Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

24.01.2015, 15:03

Alltag

Mode (Bekleidung, Frisur, Make up), kochen und britische Literatur (in Originalsprache gelesen) sind meine Hobbys.

Zur Zeit lese ich Under A Mackerel Sky von Rick Stein. Als nächste Bücher The Road Home von Rose Tremain und Kitchen Confidential von Anthony Bourdain. Daneben natürlich eine Menge Kochbücher. Meist ebenfalls von britischen oder in UK eingewanderten Autoren.

Obwohl ich, wie wahrscheinlich ihr, insbesondere im Winter das mediterrane Klima vorzieht, zieht mich die britische Kultur an.

Die FW 2015/16 Modeshows von London, Milano und auch Paris sind bald vorbei. Eine enorme Fotomenge, die man verarbeiten muss.

Paris war wie eigentlich immer am ergiebigsten. Mich haben diverse Shows enorm angeregt, mir selbst wieder einen Push zur Erneuerung meines Aussehens zu geben.

Leute, die behaupten, dass meine über die Augen fallenden Haare out seien, sollen sich die Shows anschauen und sich belehren lassen. Z.B. Juun J (einer meiner absoluten Favoriten) aber auch viele andere.

Leben besteht u.A. darin, den Mitmenschen zu gefallen ohne sich zu verleugnen.

Man muss mit seinem Äusseren immer ehrlich bleiben.

Alle Leute kann man mit markantem Auftritt nicht befriedigen.

Michele, mein Freund, und ich verkehren eigentlich nur in schwulen Kreisen. Und wir beide sind sehr feminin (innerlich nicht äusserlich).

Mein Style in den letzten Tagen: Weisses Hemd, schwarze, schmale 2.5 cm Krawatte, dünne schwarze Lederjacke, Wollmantel.
Tribly Hut.
Skinny Jeans.
Schwarze Lederschuhe.

Wenn man etwas skinny ist, hilft Layering von eher dünnen Bekleidungsstücken gegen die Kälte ohne die Optik zu demolieren.


DangerousStorm

Styling Anfänger

  • »DangerousStorm« ist männlich

Beiträge: 8

Beruf: Abteilungsleiter

  • Nachricht senden

2

27.01.2015, 22:25

Finde sowieso, das das Wort IN ein dehnbarer Begriff.
IN ist was man selber toll findet...

aber natürlich suche ich immer nach Trends die ich nach meinen Vorstellungen kombiniere. ;-)

skinny ist jetzt so gar nicht meins....
Nutze das Leben!

Verwendete Tags

Woche