Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.10.2012, 11:51

Was nervt euch- Thread

Hi,
einfach reinschreiben was euch grad so richtig nervt.

Bei mir ist es nämlich der Kundenservice von Kabel Deutschland. Wollen einen weiterleiten, weil jemand was bestimmtes nicht kann/darf. Dann kommt erstmal, alles ist belegt. Darf als Entschädigung an einer Umfrage teilnehmen. Und als ich die Note 6 für meine Zufriedenheit eingetippt hab, kommt nur "ich konnte sie nicht verstehen. Auf Wiedersehen".
Und ich war aus der Leitung draufen. :mauer:


2

01.10.2012, 13:04

Bei den ganzen Telefon Anbietern habe ich mich oft gefragt, ob sie den vergessen wer Kunde ist. Viele sind so dreist aber was wundert es einen ist ja nur ein Callcenter da sitzen nicht grad die schlausten Leute aber trotzdem ein NO GO so ein verhalten. Auch ich habe so was ähnliches schon mal erlebt war bei der Telekom.

3

01.10.2012, 15:35

So inzwischen bin ich endlich mal durchgekommen und bei ne neue Smartcard. :thumbup: Haben mich jetzt einmal 45min warten lassen (hab dann aufgelegt) und grad eben bin ich schon nach 20min weitergeleitet worden. Wirklich toller Service.


4

05.10.2012, 04:23

Das mit dem aufs Internet warten ist echt der Klassiker!

Mich nervt gerade abartig, dass ich zum zweiten mal diese Woche einfach kein Stück pennen kann und um halb 5 im Internet rumgammel und Foren durchsuch^^
Schon das zweite mal die Woche... (wobei mein Schlafrythmus schon verschoben ist, geh eher später ins Bett, aber nicht SO spät)

5

05.10.2012, 15:00

War bei mir jetzt vor der Klausur nicht viel besser. Meistens bis so um 3 wach gewesen. Nach ein paar mal feiern hat es sich aber wieder eingependelt. :D Schlaf wieder ohne Probleme um 12Uhr ein.


focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

6

08.10.2012, 20:22

... aber der Vollmond ist doch vorbei! Wenn ich abends verspüre, dass ich Mühe haben einzuschlafen, dann nehme ich ein warmes Vollbad oder eine Dusche. Wenn ich aber wie du Max!m um 3 Uhr erwache und nicht mehr einschlafen kann und das mehrere Nächte hintereinander, dann kann das recht nervend werden und vor allem bin ich dann nach 2 bis 3 solchen Nächten ganz ko. Wenn ich keine Termine habe, dann hilft mir ein, zwei Saunagänge und schlafe dann herrlich bis 9 oder 10 Uhr. Aber wenn ich Termine habe, dann greife ich schon ab und zu zur Schlaftablette

7

10.10.2012, 18:27

Mich nervt im Moment das trübe Wetter und das dadurch die Leute aggresiver werden. Schlafen ist momentan auch nicht so mein Ding.Zum Glück gibt es die kleinen Helferlein.


beatled

unregistriert

8

10.10.2012, 19:05

Vor längerer Zeit, es sind bereits Jahre her, habe ich mir vorgenommen, und ich beachte es bewusst, von nichts mehr nerven zu lassen. Da ich ein eher impulsiver Mensch bin, erfordert dies eine gewisse Disziplin meinerseits.
Jedoch was bringt das sich Nerven? Verbraucht unnötig eure Energie, die man kreativer einsetzen könnte.
Wenn es an der eigenen Lebenssituation läge, sollte man dort Veränderungen einleiten. Bei externen Quellen muss man gelassen reagieren, da man in den meisten Fällen eh nichts daran ändern kann.
Seit ich mich nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen lasse, und daran musste ich arbeiten, geniesse ich eine wesentlich höhere Lebensqualität.
Unsere übertechnisierte Welt hat eine Komplexität erreicht, die eben nicht mehr einwandfrei funktionieren kann.
Echte persönliche Sorgen nimmt einem eine solche Lebenseinstellung natürlich nicht ab. In meinem Fall beispielsweise der Gesundheitszustand meiner Mutter.

focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

9

10.10.2012, 19:48

Seit ich mich nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen lasse, und daran musste ich arbeiten,
Hut ab! Ich schaffe auch daran, aber es kommt halt doch vor, dass ich mich aufrege und dann Dampf ablasse. Es passiert dann meistens, wenn ich alleine bin. In Gegenwart anderer versuche ich mich zu beherrschen. Wobei es mir auch nicht immer gelingt. Andererseits wenn ich Dampf ablassen kann, zB beim Autofahren dann einfach richtig fluche, fühle ich mich danach befreiter. Sicher kommt es dann vor, dass ich hinterher über mich selbst den Kopf darüber schütteln muss.


10

10.10.2012, 23:33

Also ich bin gar kein Freund davon, wenn man die Wut über andere nicht mal rauslässt. Erinnert mich sonst immer an Ned Flanders, der dann irgendwann ausbricht, weil er nie jemand beschimpfen konnte.

Solang man es nicht in Gegenwart der Person macht, gegen die es sich richtet, spricht ja nix dagegen irgendwann später die Wut rauszulassen.
Im Auto reg ich mich zwar in der Stadt manchmal auch auf, aber wenn man etwas schneller (Landstraße) fährt, sollt man Emotionen unbedingt unterdrücken können, sonst hängt man recht schnell an einem Baum. Wobei auch in der Stadt leicht mal was passieren kann. (hätte auch da einmal fast mein Auto geschrottet)
Und es gibt soviel was man sonst noch machen kann um Wut rauszulassen. Ich hack z.b. gern auf Bäume ein oder er muss gleich sterben :tot: und wird umgeworfen. :thumbsup: Oder im Winter wenn Schnee liegt kann man mit dem Auto auch schöne Kreise ziehen. (um das im Sommer zu machen, kenn ich in der Gegend leider keine ausreichend große Fläche. :(

focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

11

14.10.2012, 20:43

Und es gibt soviel was man sonst noch machen kann um Wut rauszulassen.

Ich muss schmunzeln. Weil ich vor einem Jahr dann meine Wut auf der Autobahn dem Gaspedal ausgelassen habe. Leider hatte ich Pech, da die Polizei eine mobile Radarstation aufgestellt hatte. Ausweis für 3 Monaten in Urlaub, war das Ergebnis. Das Positive, ich fahre nun noch weniger Auto aus zuvor und geniesse das Bahnfahren umso mehr.


12

14.10.2012, 23:17

Tja hättest mal meinen Rat befolgt, wärst umgekehrt und hättest den Blitzer umgefahren. :D

Aber mal ehrlich selbst schuld. Wenn die blöder Schilder halt rumstehen, dann hält man sich an die halt (+20km/h, um unter den Punkten zu bleiben). Bin also deshalb auch noch nie geblitzt worden. :thumbup:

Und Bahnfahren geniesen. :mauer: Bin froh wenn ich nicht fahren muss. Und das sogar obwohl ich ein paar mal im Jahr umsonst fahren kann. Gut, wenn ich mal nach München zum Oktoberfest oder so will ist es schon ok, weil man dann ja trinken kann. Und mit dem ICE geht es dann auch. Aber auch nur wenn die Klima läuft. :rolleyes:

PS: Autobahn find ich so zum fahren auch nicht sooo toll. Man gewöhnt sich viel zu schnell an die Geschwindigkeit. Also so 300km/h (auch wenn nur als Beifahrer) find ich inzwischen richtig langweilig.

Verwendete Tags

nerven, offtopic