Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.08.2011, 17:02

Unternehmensgründung

Hey zusammen!

Ich würde mich gerne selbstständig machen und suche eine Marktlücke bzw eine Branche in der man als Einzelunternehmen eine Chance hat. Es sollte nichts handwerkliches sein. Mein Interessen liegen eher im Design usw. Habt ihr irgendwelche Ideen für mich?


beatled

unregistriert

2

02.08.2011, 19:45

Du möchtest ein Unternehmen gründen und hast keinen konkreten Businessplan? Hattest du einfach einen schlechten Arbeitstag hinter dir?

Deine Anfrage tönt sehr naiv. Konkret:

- Was ist dein derzeitiger Beruf und welche Talente hast du?
- Zumindest die Branche müsstest du bezeichnen können. Detailhandel, Dienstleistung und in welchem Bereich.
- Möchtest du ein Einzelunternehmen gründen? Oder etwas mit Kollegen aufbauen?
- Wie sieht der finanzielle Hintergrund aus (Eigenkapital) und was sind die Erwartungen in Sachen Lohn? Wie schnell muss Lohn fliessen und welche Eigenmittel sind für Grundinvestitionen vorhanden?
- In welchem Alter bist du in etwa? Hast du Berufserfahrung? Oder stehst du kurz vor der Pensionierung und möchtest einfach die letzten Berufsjahre nach deinem Gusto gestalten?

Sorry, deine Frage kann niemand beantworten. Und wenn du auf schnelles Geld aus bist sowieso nicht. Dann hätten wir die Chance längst selbst ergriffen und würden hier nicht diskutieren.

3

02.08.2011, 22:12

Also um es detailierter zu formulieren. Ich bin 20 Jahre alt und habe vor kurzem die Matura absolviert. Da ich mich mit Unternehmen und ihren Hintergrund nicht besonders gut auskenne hätte ich hier um Rat gefragt. Wenn wir ehrlich sind haben die Bücher und Übungsbeispiele in den Schulen nicht wirklich viel mit der Realität zu tun. Also wollte ich mal Fragen ob sich jemand mit Unternehmen auskennt und Erfahrung damit hat.

Ich kann sehr gut mit Menschen umgehen und fühle mich auch wohl mit diesen zu kommunizieren. Außerdem finde ich das ich ein guter Teamplayer bin der auch Verantwortung übernimmt.

Ich intressiere mich extrem für Innendesign von Räumlichkeiten. Es sollte in Richtung Inneneinrichtungsberatung gehen.

Ich würde am liebsten ein Einzelunternehmen gründen da ich dann von niemand abhängig bin.

Der Lohn ist anfangs nebensächlich jedoch sollte es ein Beruf mit Zukunft sein. Ich weiß das es heutzutage schwer ist viel zu verdienen jedoch habe ich Zeit und Geduld.


beatled

unregistriert

4

03.08.2011, 21:00

Sei jetzt bitte nicht enttäuscht: Mit einer Matura im Rucksack bist du sicherlich nicht dazu gerüstet, einen Betrieb aufzubauen. Egal in welcher Branche.

Wenn du dich für Wohndesign interessierst, gibt es für dich immerhin zwei Varianten, nachdem du über eine Matura verfügst:
Eine (Fach-)Hochschule für Design und Gestaltung oder direkt ins harte Wirtschaftsleben und sich in einem Betrieb die notwendigen Kenntnisse aneignen.

Ich hätte in deinem Alter eine Hochschule bevorzugt wie zB die EnsAD in Paris. Eine Hochschule für Design und Gestaltung wird es wohl auch in Wien geben. Wenn du jedoch schulmüde bist, gehe direkt in die Wirtschaft. Dies muss nicht der schlechtere Weg sein. Die Firma zu finden, die dich echt fördert, ist dann eben das Problem.

Besuche nebenbei Kurse an einer Volkshochschule oder welche Angebote es in Österreich auch immer gibt, um etwas darüber zu erfahren, wie man überhaupt ein Unternehmen gründet. Einen Kurs in Buchhaltung empfehle ich ebenfalls dringend. Genügend rechtliche Kenntnisse gehören zur Basis, wenn man sich selbständig machen will.

Ich war als Maturand fürs Wirtschaftsleben nicht gerüstet; ich hatte zwar gutes Wissen in Latein und konnte einige trickreiche mathematische Formeln auflösen, aber vom Wirtschaftsleben hatte ich Null mitbekommen. Was ist der Unterschied zwischen der Bilanz und der Erfolgsrechnung? Was bedeuten Soll und Haben in der Bilanz resp. Erfolgsrechnung? So lebensnahe Dinge wurden nicht vermittelt.

5

04.08.2011, 23:05

Da hast du wohl recht. Ich werde mir zuerst das benötigte Wissen aneignen und danach noch genug Praxiserfahrung sammeln um mit einem Unternehmen bestehen zu können. Es war halt schon immer mein Traum sowas zu gründen deshalb wollte ich mal Leute befragen die mit beiden Beinen im Berufsleben stehen und in diesen Bereich Erfahrung haben. Danke beatled für deine ehrlichen Worte.


Dan81

Styling Anfänger

  • »Dan81« ist männlich

Beiträge: 33

Wohnort: München

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

06.08.2011, 11:01

Hi,



wenn du die Ambition hast, dass du dich in Deinem Fachgebiet selbständig machst, dann würde ich dir empfehlen, dass du mal eine Existenzgründungsberatung aufsuchst. Dort stehen Dir kompetente Fachleute mit Rat und Tat zur Seite. Diese hören sich z. B. deine Geschäftsidee an und können schon eine "ungefähre" Einschätzung geben, ob die Idee sich, betriebswirtschaftlich gesehen, tragen würde.



Denn eines ist klar. Sein eigener Chef zu sein hat gewisse Vorteile. Aber man muss auch bedenken, dass gerade die Anfangsphase sehr sehr hart ist bzw. sein kann. Man muss sich um die Werbung bzw. das Marketing kümmern, der Kundenstamm muss aufgebaut werden, die Buchhaltung muss peinlichst genau erledigt werden usw. Also eine 40-Stunden-Woche ist in den ersten Monaten, wenn nicht gar in den ersten 1-2 Jahren unmöglich. Und du darfst nicht vergessen, dass deine monatlichen Einnahmen schwanken können.



Erkundige dich auch mal nach Förderprogrammen für Existenzgründer.



Aber sinnvoller wäre es meiner Meinung nach, dass du dich bei einigen Firmen vorstellst um z. B. einen Praktikumsplatz zu bekommen. Gut wäre es halt bei Firmen, die in deinem "Fachbereich" tätig sind. Somit kannst du wirklich praktische Erfahrung sammeln, wie ein Unternehmen in der Praxis funktioniert und bist dann für später gut gerüstet um wirklich dein eigenes Geschäft aufzubauen.



Gruß



Daniel

7

08.08.2011, 13:06

Danke für die gute Antwort Daniel.