Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

16.01.2011, 20:35

Angst vor Styling?

Unlängst hat ein Teilnehmer im Thread „Sind Lederhosen im Trend“ geschrieben, dass er zwar gerne zu Hause Lederhosen trage, aber sich damit nicht auf die Strasse wage. Habt ihr wirklich Angst davor, euch so für die Öffentlichkeit zu stylen, wie ihr euch selbst am besten gefällt? Wenn ja, habt ihr euch schon überlegt, was die Ursache dieser Hemmung sein könnte und wie sie begründet ist? Macht ihr euch da nicht unnötige Sorgen und Ängste?

Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass man in Deutschland schnell mal kräftig angeglotzt wird, wenn man beim Styling etwas aufdreht. Gefressen wird man jedoch nicht. Wenn ihr euch einen Gefallen tun wollt, seid etwas mutiger. Ihr werdet mit euch zufriedener sein und selbstsicherer werden. Je mehr gut gestylte Jungs Deutschland beleben, desto selbstverständlicher wird es für den Rest der Bevölkerung. Irgendjemand muss den Anfang machen und das können nur modebegeisterte Jungs sein.

Ein Handicap in Deutschland ist sicherlich, dass sich die Frauen nicht so stark stylen wie bei uns oder in Frankreich. Wenn man als Mann modischer gekleidet oder doppelt so stark geschminkt wie die Kolleginnen an der Arbeit erscheint, kann dies deplatziert wirken. Die deutschen Frauen sollten eben auch etwas kräftiger Gas geben. Weiss gar nicht, was die deutschen Frauen mit ihrem „natürlichen“ Aussehen wollen. Verstehe ich nicht.

Im Juni dieses Jahres werde ich wiederum zehn Tage Urlaub in Berlin verbringen. Dass ich dort im öffentlichen Raum auffalle, ist mir eigentlich egal. Völlig daneben hat mich selbst in Berlin wahrscheinlich noch niemand empfunden. Gegen Anglotzen habe ich nichts; dies verunsichert mich nicht. Zudem bin ich nur für Frauen und Schwule ein Hingucker. Hetero Männer interessieren sich dort null für das Aussehen ihrer gleichgeschlechtlichen Genossen. Für mich sehr speziell, da man bei uns primär von Männern beachtet wird (nicht dass sie schwul wären, die wollen bloss wissen, was die Konkurrenz in Sachen Styling treibt). Ich kenne keine zweite europäische Stadt, in der Männer so schlecht angezogen und ungepflegt auftreten wie in Berlin. Ich muss allerdings zugeben, dass ich keine weitere deutsche Stadt kenne. Kann ja sein, dass es in denen auch nicht anders ist. Glaube ich eigentlich kaum. Berlin ist wahrscheinlich ein Spezialfall.

Berlin ist trotzdem eine tolle, vielfältige Stadt. Bietet viel. Gefällt mir.


2

17.01.2011, 22:49

Was interessiert mich, was andere vielleicht darüber denken könnten? Fragen die mich, ob sie sich so stylen dürfen (oder auch nicht) wie sie das machen? Nein! Also warum sollte ich die fragen müssen?

Lästern? Natürlich gibt es das - aber von wem? Nach meiner Erfahrung sind das fast ausschließlich Menschen, wo ich gar froh bin dass gerade die über mich lästern! Dafür bekomme ich von anderen, von Menschen die mir wichtig sind, fast ausschließlich positive Resonanz. Natürlich, das hat ein paar Jährchen gedauert, bis ich diese innere Hemmung zumindest weitestgehend abgelegt hatte. Aber unterm Strich geht es mir heute besser als früher, wo ich noch glaubte mich anpassen zu müssen.

Gruß
Jürgen

3

17.01.2011, 23:55

Jürgen hat Recht. Lästern zeigt:
1. man ist interessant
2. die Lästerer haben offenbar in ihrem Leeben nix zu tun als andere runter zu machen
3. und ein bisschen Neid schwingt da auch immer mit.

Es mag sich krank anhören, aber wenn ich auf Leute treff, dich ich net leiden kann und ich höre nur ansatzweise meinen Namen und seh ihre Blicke, dann muss ich mir echt das Grinsen verkneifen. Das ist für mich mehr wert als so manches halbherzige Kompliment.


4

18.01.2011, 01:22

Ich betrachte lästern positiv.., wenn das der fall ist dann habe ich es geschafft aufzufallen :D immer noch besser als ignoriert zu werden. Und da manche Damen und Herren sehr viel Zeit haben und nicht aufhören können für die habe ich ein Passbild dabei :D

Das Leben ist zu schön Jungs um sich alles durch andere zu versauen! :thumbsup: