Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Matt5eo

unregistriert

1

12.11.2010, 19:08

Metrosexualität hat Nebenwirkungen.!

Hallo Alle zusammen!

Ich will euch über die Nebenwirkung meiner Metrosexualität erzählen, wie ihr ja wisst oder besser wissen solltet ist dass Metrosexuelle Männer sehr auf ihr Aussehen und Auftreten achten. Zehn Mal in den Spiegel schaun ob die Frisur, das Make Up usw. sitzt. Die Läden nach trendigen und stylischen Kleidern durchsuchen. Neue Haar- & Pflegeprodukte ausprobieren. Alldas wir mit der Zeit zur Angewohnheit. Aber das wisst ihr ja alle selber. :)

Jetzt aber zu der Nebenwirkung die bei mir aufgetretten ist. Ich weiß jedoch nicht ob das Wort Nebenwirkung das richtige Wort ist, aber ich versuchs euch zu erklären. Da ich ja hetero bin stechen mir immer wieder hübsche Mädchen ins Auge, (damit meine ich das ich sie hübsch finde). Was mir aber nie bis vor kurzem aufgefallen ist dass ich immer mehr darauf achte wie ihr Make Up sitzt, obs zum Gesicht passt, ob die Augenbrauen schön gezupft sind, Kleidung, Haare usw.

Ich hoffe dass wird mich nicht allzusehr verändern, weil ich mag meinen Charakter und möchte mich nicht durch so etwas zu einem eingebildeten Menschen verändern. :mauer:

LG
Matteo


2

12.11.2010, 22:29

Dieses Denken hab ich auch. Ich glaube es ist ganz normal wenn man selber sehr aufs eigene Äußere achtet das man dann andere vorallem Frauen die ja auch sehr auf ihr Aussehen achten kritisch betrachet. Ich finde das völlig normal solangst du sie dann nicht schlecht behandelst nur weil jez 1 Haar zu viel auf den Brauen ist usw *gg*

Mach dir nicht alzu viele Sorgen darüber ich schaue bei jedem ob alles passt und bin trotzdem nicht arrogant.

3

13.11.2010, 12:06

Mach Dir deswegen keine Gedanken- das ist nur eine erweiterte Wahrnehmung Deiner Umwelt und die kann man eigentlich nur positiv sehen. Stell´ Dir vor Du fängst heute an Motorrad zu fahren (falls Du dass nicht schon tust?). Achtet man dann nicht auf einmal auf die anderen Fahrer...?

So lange Du Deine Mitmenschen dewegen nicht anders behandelst, ist das doch kein Thema...


beatled

unregistriert

4

13.11.2010, 13:14

Matteo, weil du besser aussiehst als der Durchschnitt der Leute, darf dich keinesfalls dazu verleiten, eingebildet oder gar arrogant zu werden. Das wäre völlig falsch. Etwas stolz darauf solltest du jedoch sein. Stolz auf mein Aussehen bin ich auch.

Ich weiss nicht, wie es dir ergeht. Ich mache mich schön, weil ich mir selber gefallen will. Nur wenn ich mir gefalle, fühle ich mich selbstsicher und wohl. Das heisst jedoch nicht, dass ich auf andere Menschen heruntersehe; ich will für mich schön sein und von den anderen Leuten dafür beachtet werden.

Ich gebe zu, dass ich eitel bin und das im Sinne der lateinischen „vanitas“: Übertriebene Sorge um die eigene körperliche Schönheit und das Aussehen.

Ich bin sicherlich älter als du. Habe also schon viele Beziehungen und andere zwischenmenschliche Komplikationen hinter mir. Was mir auffällt: Ich verliebe mich nur in Jungs, die zwar modisch interessiert sind und nicht schlecht aussehen, ich aber das Gefühl habe, dass ich besser aussehe. Wenn ich mit einem boy friend in eine Bar oder ein Restaurant gehe, ist mir wichtig, dass ICH als optisches Highlight gelte. Bei Small Talk bin ich eher zurückhaltend. Das darf ruhig mein Freund bestreiten. Jedoch optisch möchte ich im Vordergrund stehen. Mich macht es schon nervös, wenn ich einem Typen begegne, der ein oder zwei Fingerringe mehr als ich trage und dazu noch gut aussieht. Du kannst sicher sein, am nächsten Tag trage ich vier zusätzliche Fingerringe.

Solche Mechanismen funktionieren unbewusst. Ich habe in der Zwischenzeit einfach genug Erfahrungen gesammelt und mich recht gut kennengelernt. Dass ich schwul bin, ist bei diesem Thema irrelevant.

Das selbe Verhalten dürfte bei Heteropaaren gelten. Allerdings ist es dort für den Mann schwieriger, die Partnerin optisch zu topen. Deshalb vernachlässigen sich wahrscheinlich so viele Männer. Zwischen Mann und Mann ist das deutlich einfacher.

Deshalb Matteo: Vielleicht nicht die optisch perfekte Frau anlächeln, sondern die mit dem besseren Humor und Charakter. Dein Styling käme daneben besser zur Geltung. Obwohl sich mir diese Frage so nicht stellt: Aber wenn ich eine Freundin auswählen müsste, möchte ich besser aussehen als sie. Dafür dürfte sie alle anderen positiven Eigenschaften haben, an denen es mir möglicherweise mangelt.

Matt5eo

unregistriert

5

15.11.2010, 20:08

Danke an euch, ich hab mir echt zu sehr den Kopf zerbrochen. Ihr habt recht, ich werd versuchen dass so keinen Einfluss auf meinen Charakter haben wird.

@Alex
Du hast recht, es ist garnicht so schlimm mal genauer hin zusehen. Und nein ich werde meine Mitmenschen nicht anders behandeln.

@xXTussiLoverXx
zum Glück bin ich nicht der einzige der so denkt.

@beatled
Ich denke schon das es schwerer ist schöner als eine Frau auszusehen als ein Mann, aber das wäre das kleinste Problem über das ich mir Gedanken mache. Ja du hast recht, schönheit vergeht, charakter jedoch nicht ;)

Danke nochmals an alle :)