Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.11.2008, 20:33

Weihnachtsgeschenke

wießt ihr schon was ihr verschenkt? ;) Falls ja was und an wenn?


beatled

unregistriert

2

11.11.2008, 20:47

Davy werde ich ein schweres 18 Karat Gelbgoldcollier schenken. Hat es noch nicht und er war die letzten Monate so lieb zu mir. Und ich weiss, dass er Freude daran haben wird. Von seinem Lohn könnte er es sich nicht leisten.

Ansonsten liegt Weihnachten noch so ferne. Aber das mit Davy habe ich mir schon lange vorgenommen.

3

11.11.2008, 20:54

wow bist großzügig dabei kennst du den erst seid kurzen und ist nicht mal dein Partner 8o


Olli

Styling Meister

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

11.11.2008, 20:58

wow das echt großzüg. da kann er sich echt glücklich schätzen

beatled

unregistriert

5

11.11.2008, 21:11

Kenne Davy doch schon ein knappes halbes Jahr. Und die Weekends haben wir fast immer gemeinsam verbracht. Also so ganz unbekannt ist er schon nicht.

Aber darum geht es gar nicht: Ich weiss, dass er total geil auf ein solches schweres Schmuckstück ist. Aber 18K Gold, wenn es so 300 oder 400 Gramm schwer sein soll, nicht ganz billig. Möchte ihm eine Freude machen. Das ist alles. Und verdient hat er es. Ist ein lieber Typ.


6

12.11.2008, 04:48

Sovielen leuten werde ich wahrscheinlich gar nichts kaufen; Ich denke mal die auserwählte personen werden meine beste freundin sein, mit deer ich nach Promod oder Zara oder so gehe, und sie sich was aussuchen kann, und ner freundin in kalifornien, obwohl ich nicht weiß was ich ihr hole..

ansonsten das übliche halt, irgen son krims krams.

Sunrise23

Styling Experte

  • »Sunrise23« ist männlich

Beiträge: 332

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

12.11.2008, 10:27

ich verschenke gar nichts...hab ich mir mit family und freunden ausgemacht....bin nicht so der weihnachts-mensch....find das alles so extremst übertrieben, ich spare lieber für meinen Urlaub ;)


Olli

Styling Meister

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

12.11.2008, 16:52

würd ich auch so machen.

ich finds auch total übertrieben. hab neulich was gelesen und konnts kaum glauben. 30 % des jahresumsatzes beim einzelhandel wird in den 4 wochen vor weihnachten eingenommen. heftig oder? naja von weihnachten profitiert ja auch nur die wirtschaft. ^^

beatled

unregistriert

9

12.11.2008, 18:35

So Pflichtgeschenke in der Familie finde ich auch überflüssig. Ueberhaupt sollte man sich nicht in die Lage bringen, sich „verpflichtet“ zu fühlen, jemandem etwas zu schenken. Zum Beispiel, weil man letztes Jahr etwas geschenkt hat oder selber etwas erhalten hat. Wenn schon, dann weil man einem Menschen wirklich eine einmalige Freude machen will. Nie an Gegengeschenke denken und das auch zeigen, dass man es nicht will.

Das mit den Umsatzzahlen im Detailhandel stimmt je nach Branche schon. Habe selber mehrere Jahre die Buchhaltung für ein Schmuck-/Uhrengeschäft gemacht (nebenbei in der Freizeit; ist eine Story für sich). Im November und Dezember der dreifache Umsatz eines sonst guten Monats (wie Mai oder Juni). Von den schlechten Monaten wie September oder Oktober sprechen wir jetzt nicht.
Waren aber bei weitem nicht unbedingt Weihnachtsgeschenke. Ein guter Teil (wahrscheinlich die Mehrheit) waren Einkäufe oder Anfertigungen für den Eigengebrauch. Die Leute (und mir geht es gleich) machen sich eben in diesen Monaten gerne auch selber eine Freude. Zudem mehr Geld in den Portemonnaies: Gratifikation und Boni. DIe Steuerrechnung dafür ist ja erst im darauf folgenden Oktober fällig...


Sunrise23

Styling Experte

  • »Sunrise23« ist männlich

Beiträge: 332

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

13.11.2008, 11:05

ja das mit den pflichtgeschenken finde ich auch total übertrieben und überflüssig beat....finde auch, wenn ich jemanden was schenken will, dann tu ich das einfach...immerhin will ich mich ja dann mit demjenigen freuen und ihm oder ihr zeigen, dass ich an sie/ihn gedacht habe ;)

aber ich mach mir das jedes jahr aus, dass mich niemand beschenken soll und ich schenke auch niemanden etwas, somit erspare ich mir diesen ganzen Stress ;)

11

13.11.2008, 11:23

hab damit kein problem, wenn die Ideen nicht ausgehen, ich nicht soviel Zeit investiere und ich nicht viel Geld dafür ausgebe dann why not 8)