Sie sind nicht angemeldet.

1

02.05.2019, 10:09

Frisch geschieden wie geht es nun weiter?

Hey an alle,

ich habe mich Anfang letzten Monat von meier Lebenspartnerin geschieden und nun kommen mir immer wieder bedenken. Wie sieht es nun mit dem Unterhalt aus. Aus der Ehe sind zwei Kinder hervorgegangen. Ich habe das nicht so mit dem nachehelichen Unterhalt verstanden wisst ihr dort vlt Rate. Wie sieht es dann auch später mal mit der Wiederheirat aus wie sieht es dann mit dem Unterhalt aus und was kann sich auch noch verändern . Danke schon mal im voraus für eure hilfreichen Tipps.

2

02.05.2019, 10:21

Hey Lukas,

erstmal Kopf hoch das passiert falls da keine Liebe mehr vorhanden ist sollte das auch so bleiben. Jedoch wenn da noch ein Funk Hoffnung würde ich dir empfehlen dich mal mit ihr zusammen zu setzen und die jetzige Lage zu besprechen wie sie sich fühlt und wie du dich fühlst. Zu der Frage wonach sich der nacheheliche Unterhalt richtet kann ich dir so viel sagen , das im Gesetzbuch folgendes festgehalten wurde: Altersunterhalt. Betreuungsunterhalt,Unterhalt wegen der Erwerbsunfähigkeit,Unterhalt wegen der Erwerbslosigkeit, Altersvorsorgeunterhalt ,Unterhalt wegen der Ausbildung ( https://www.scheidung.org/geschieden/ ). Das sind Stichpunkte die sich mit dem nachehelichen Unterhalt auseinandersetzen. Ebenfalls verfallen Punkte der nacheheliche Unterhalt bei der Wiederheirat jedoch bleibt der Punkt des Kindesunterhalt bestehen. Denn dieses Recht kann nicht auf den Stiefvater übergehen falls deine Ex wieder Heiraten sollte. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

3

23.05.2019, 00:04

Guten Abend :)

Wie sieht es denn bei dir aus, hast du dich irgendwie denn mit der Situation zurecht gefunden ?
Ich meine, wenn man sich entschieden hat sich zu trennen dann sollte man auch irgendwie versuchen das beste drauf zu machen. In meinem Fall ist es auch so, dass ich vor knapp 5 Monaten eine Trennung gehabt habe und nun einen neuen Menschen kennen gelernt habe. Eine komische Situation aber das Leben geht weiter.

Ich bin etwas abergläubisch und habe auch bei https://www.casualdating.rocks/so-lieben-die-sternzeichen/ einige Informationen gefunden wenn es um die Liebe und die Sternzeichen geht.
Aber sicherlich muss jeder für sich entscheiden wie er damit umgehen will.

Natürlich ist es auch so, dass Bedenken normal sind. Man sollte aber nach vorne schauen und das Leben leben.
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”

4

31.05.2019, 14:45

Ich wünsche dir auf jedenFall viel Glück und lasse einfach die dinge im Vergangenheit.

5

12.09.2019, 16:05

Meiner Meinung nach sollte man schauen, dass man sich darüber keinen Kopf macht. Ist halt schlimm, wenn sowas passiert, doch man muss schauen, dass man den Kopf oben hält und damit weitermacht.
Immer kann man ein gutes und ausgeglichenes Leben führen, man muss nur wissen wie. Am besten ist es, wenn man im Web schaut, weil man so am besten den Überblick behalten kann. Auf https://www.wiwa-lokal.de/leben-nach-lus…ueckes-schmied/ hab ich bisher sehr vieles gelesen, was hilfreich war. Genua aus diesem Grund empfehle ich jetzt sowas weiter.


MfG