Sie sind nicht angemeldet.

1

31.07.2018, 16:54

Wie viel kostet eine Hausräumung?

Hallo,

meine Großmutter hat eine Wohnung in Wien. Da sie letztes Jahr verstorben ist und ich im September meinen neuen Job in der Stadt anfangen werde ich dort einziehen. Davor gehört aber noch ihr Kellerabteil ausgeräumt.

Leider geben Räumungsfirmen online ja keine Preise an, wie viele ihre Hilfe ungefähr kosten würde. Deshalb wollte ich mal hier nachfragen, ob mir das jemand sagen kann.


2

31.07.2018, 17:50

Hey,
hast du schon mal gegoogelt? :P


Wenn du Hausräumung Wien oder Kellerräumung Wien eintippst, bekommst du sicherlich 100 Seiten vorgeschlagen. Ich habe mal selbst kurz für dich recherchiert und dieses Unternehmen erschien mir seriös: https://raeumungen.at/kellerraeumung-wien/


Die Firma bietet nämlich fast als einziger einen kostenlosen Besichtigungstermin, sowie einen Kostenvoranschlag. Von Firmen, die Stundenpreise anbieten, würde ich eher die Finger lassen. Außerdem bietet diese Firma einen Wertausgleich an, damit kannst du auch Geld einsparen.


GlG

3

19.08.2018, 09:55

Da muss man sich echt gut informieren weil es einige Unternehmen gibt die sich damit befassen.
Da sind natürlich auch die Kosten unterschiedlich.
In meinem Fall war es so; dass ich einen kleinen Kredit aufnehmen musste um die Wohnung meiner Oma räumen zu lassen - sie ist verstorben und ich war die einzigste die sich gekümmert hat.

Jedenfalls habe ich vorher bei https://www.deutschefxbroker.de/meine-schufa-erfahrungen/ einen Schufa Check gemacht.
Da habe ich echt super Informationen gefunden, zudem auch ohne Probleme den Kredit bekommen.

Man muss halt gucken was man an Budget hat und ob es sich lohnt.
Bei dir alles gut gelaufen ?
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”


4

19.08.2018, 16:39

Mit Link natürlich .. :wasp:

philipp

Styling Profi

  • »philipp« ist männlich

Beiträge: 53

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

17.09.2018, 19:37

Du musstest einen Kredit aufnehmen, um eine Wohnung zu räumen? Okay das finde ich schon krass und kann es gleichzeitig nicht wirklich nachvollziehen. Warum hast du das nicht selbst in Ruhe gemacht? Dann hättest du dir das Geld sparen können. Und den Schufascore zuprüfen, hättest du dir auch spren können, denn fakt ist: Sollte man eine eidesstattliche Versicherung abgegeben haben, sich in einem Insolvenzverfahren befinden oder überschuldet sein, so ist eine Kreditaufnahme nicht möglich. Hast du diese Punkte nicht, kannst du auch in Ruhe einen Kredit beantragen und bei Kleinkredite ist das sogar noch einfacher. Schau mal auf https://www.vexcash.com/blog/faq/ dort werden dir alle Fragen beantwortet.
:sprichzurhand:


6

19.09.2018, 09:56

Es kommt

Es kommt ganz auf die Firma an, den die Firmen berechnen es auch unterschiedlich. Die einen berechnen es Stundenweise, die anderen haben einen Festpreis.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kosten, räumung, räumungsdienst