Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

09.03.2014, 15:39

Winter Veg

Wie ich unter dem Beitrag Sommerfrisur 2014 bereits geschrieben habe, prickelt es mir unter den Fingernägeln. Ich kann es nicht abwarten, bis der Winter vorüber ist.
Essensmässig halte ich mich jedoch noch an die Saison. Gemüse, Salat und Früchte vom Strassenmarkt, resp. direkt vom lokalen Produzenten. Obwohl ich zugeben muss, dass das in den Supermärkten bereits frühlingshafte Angebot verlockend wäre. Bislang blieb ich standhaft. Ob ich es bis zum bitteren Ende durchstehen werde, weiss ich noch nicht.
Wenn man Gemüse (davon esse ich grosse Mengen), Fleisch / Geflügel (davon brauche ich weniger) und Früchte direkt vom Produzenten kauft, ergibt dies eine gewisse persönliche Bindung. Man plaudert miteinander oberflächig über private Dinge, spricht natürlich über die Produktionsweise des aktuellen Angebots und was geplant ist etc..
Wenn man Vertrauen zu seinen Lebensmittelherstellern hat, empfinde ich als ein beruhigendes Gefühl. Zudem weiss man, welches Geld der Produzent kriegt. Der Handel ist nicht anonym, wie im Supermarkt, sondern man sieht, welche Leute hinter den Produkten stecken.
Ich bin froh, dass unsere Städte diesen Produzenten die notwendige Marktflächen zu akzeptablen Bedingungen zur Verfügung stellen. Hier in meiner Stadt quasi gratis. Eine symbolische Gebühr von CHF 5.00 / Markttag kassiert die Stadt dafür ein.

Wie ökologisch ist euer Denken? Kauft ihr beispielsweise zur Zeit ohne mit den Wimpern zu zucken Spargeln, Erdbeeren oder Himbeeren im Supermarkt? Ist euch egal, woher die Lebensmittel stammen und wie sie produziert wurden? Oder kocht ihr gar nicht selber. Das Futter bereits fixfertig zubereitet vom Take Away?


2

25.04.2014, 13:19

Auch jetzt, Ende April kaufe ich noch keinen Spargel oder Erdbeeren ... das ist mir einfach zu früh und die Qualität merkt man ja auch ...
Ich warte und kaufe dann regional.

Gruß