Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.02.2011, 21:27

Welches Styles sind bei Underwear gerade voll angesagt?

Hallo,

ich habe da ein echtes Problem. Eigentlich trage ich ja Boxershorts in uni und fühle mich darin auch sehr wohl. Aber meine bessere Hälfte meinte neulich, das würde überhaupt nicht zu meinem Style passen und absolut unerotisch sein. Nun bin ich aber absolut überfragt, welche Styles bei Underwear gerade voll angesagt sind. Jetzt kommt mir aber bloß nicht mit Strings für Männer, die Dinger gefallen mir überhaupt nicht. Dachte eher so an Farben oder Muster, denn so ganz kann ich mich von meinen geliebten Shorts doch nicht trennen. Hat jemand einen Tipp für mich?

Gruß

tiger456


2

01.02.2011, 22:40

Naja, die Frage wäre erst mal, wie ist denn dein Style, damit man schauen kann, was dazu passt.

Grundlegend erst mal, trägst du die engen Shorts oder diese weiten, die wie shorts aussehen?

LG

3

03.02.2011, 15:26

Also ich denke mit uni bist Du immer perfekt bedient.


4

03.02.2011, 16:34

Wenn dir uni zu langweilig ist probier doch mal welche mit Nadelstreifen. Die sehen edel aus, vielleicht ist das was für dich.

5

04.02.2011, 20:50

Geilstes Teil was es gibt.. (von Diesel, leider schweineteuer)
»SebVax« hat folgendes Bild angehängt:
  • dieselad.jpg


6

04.02.2011, 22:52

Geilstes Teil was es gibt.. (von Diesel, leider schweineteuer)

:thumbsup:

Sports-Man

Styling Profi

  • »Sports-Man« ist männlich

Beiträge: 126

Wohnort: Fulda

Beruf: Rezeptionist

  • Nachricht senden

7

05.02.2011, 20:32

kommt auch drauf an was du für ne figur hast. wenn du dich sehen lassen kannst, kannste auch sowas tragen:
»Sports-Man« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06418955.jpg


8

05.02.2011, 21:14

hm selbst wenn ich nen body hätte wie der typ auf dem foto würde ich so etwas nicht tragen glaub ich. schaut nicht total schlecht aus.. aber die etwas längeren modelle gefallen mir da einfach besser ;)

9

05.02.2011, 21:26

hm selbst wenn ich nen body hätte wie der typ auf dem foto würde ich so etwas nicht tragen glaub ich. schaut nicht total schlecht aus.. aber die etwas längeren modelle gefallen mir da einfach besser ;)
Ja, nicht? Die auf dem Foto sind wirklich etwas sehr knapp.


Tim82

Styling Experte

  • »Tim82« ist männlich

Beiträge: 483

Beruf: kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

10

20.02.2011, 12:16

Schick Deine Freundin los, sie soll Dir mal das kaufen, was sie "passend zum Style" findet.
Dann weißt Du was los ist. Und erzähl uns mal hier vom Ergebnis :?:

Was meine bringen würde, weiß ich, aber Du magst die stofflich minimierten Teile ja wohl nicht so sehr.
Obwohl ich ja immer noch fest der Meinung bin, das ist fast immer ein Vorurteil, denn die allerwenigsten haben Erfahrungen damit und lehnen sie nur schon mal gleich ab, um nicht in irgendeine Ecke gestellt zu werden (schwul etc.)

Ich kenne einige schwule Männer und habe die einfach mal gefragt, was sie für Unterwäsche tragen. Alle zwischen Anfang 20 und Mitte 40. Meine Freundin hat gleich Riesenlauscher bekommen. ;) 7 von 8 tragen keine Strings. 4 von 8 aber Jocks. Im Alltag ganz normal Slips oder die kleineren Briefs, auch Retro-Boxer (die engen). Also da ist keine "schwule Ecke" für Stringträger, obwohl die Umfrage sicherlich nicht repräsentativ ist.

beatled

unregistriert

11

20.02.2011, 19:59

Um deine Schwulenstatistik etwas zu verbessern, meine Art mich darunter zu bekleiden. Ich bin schwul, muss jedoch eingestehen, dass mir die Unterhosen nicht wirklich wichtig sind. Darüber zerbreche ich mir den Kopf nicht allzu heftig. Da gibt es wichtigere Dinge beim Stylen.

Alle meine Undies haben eines gemeinsam. Sie stammen vom australischen Hersteller Aussiebum. Übrigens auch meine Swimwear, welche mir wichtiger ist.

Ich habe bloss drei Modelle, dafür von jedem ein Dutzend. Generell zum Verständnis dieses: Ich trage meine Jeans immer sehr tief (sagger style). Der Bund der Unterhosen ist also immer ganz deutlich über demjenigen der Jeans. Das Hemd reicht dann bei gerader Körperhaltung ganz knapp bis zur Gürtellinie der Jeans.

Jetzt im Winter trage ich zur Arbeit oder generell für die Strasse etwas mehr Stoff:
http://www.aussiebum.eu.com/de/underwear/684/brf%202w_black/

In der wärmeren Jahreszeit stört es mich nicht, auch etwas Po zu zeigen. Dann diese:
http://www.aussiebum.eu.com/de/underwear/1102/jock%20trout/

Jetzt im Winter primär zu Hause unter den Jeans oder dann im Sommer zum Schlafen diese seidenen:
http://www.aussiebum.eu.com/de/underwear/820/red/

Im Sommer trage ich häufig überhaupt keine Unterhosen. Nach einem heissen Tag wandern die Jeans eh in die Waschmaschine. Zuhause trage ich in der warmen Jahreszeit generell keine Unterhosen unter den Jeans.


Viktor

Styling Anfänger

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 11

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

08.03.2011, 11:48

Wenn dir uni zu langweilig ist probier doch mal welche mit Nadelstreifen. Die sehen edel aus, vielleicht ist das was für dich.
Sehe ich genauso ;) Solche gibt mein Kleiderschrank auch her. Hauptsache es schlabbert nicht in der Hose herum, das kann ich überhaupt nicht haben. Eng anliegend und dennoch gut aussehend sollten sie bei mir sein.
:whistling: Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben. (Carmen Sylva) :whistling: