Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.11.2012, 04:25

Uhr und Armband?

Hey Leute,


sagt mal, was haltet ihr von einer silbernen Edelstahluhr oder einer komplett weißen Uhr und dazu noch ein Armband in Leder/schwarz wie z.B. dieses hier:
http://www.amazon.de/Leder-Herren-Armban…2431322&sr=1-61


Ist das 'too much' mit einer Uhr links und rechts diesem Armband?

Oder könntet ihr euch das gut für Bar, Disco, Date, ..., vorstellen?


Grüße (:


Tim82

Styling Experte

  • »Tim82« ist männlich

Beiträge: 499

Beruf: kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

2

09.11.2012, 18:50

Uhr muß immer sein, anderer Arm dazu ein breites Lederarmband.

beatled

unregistriert

3

10.11.2012, 21:03

Auf Lederarmbänder als Schmuck getragen, stehe ich nicht. Bei Uhrbändern bin ich kompromissbereit; da kommt es auf die Uhr an. Jedoch bevorzuge ich im Alltag Kautschuk- oder metallene Uhrbänder.

Die Kombination von Uhr und zusätzlichem Schmuck um den Arm empfinde ich positiv. Ich trage dies täglich so. Muss jedoch der Schmuck zur schicken Uhr wirklich ein billiges Lederarmband sein? Ich denke ganz klar nein.

Am linken Handgelenk trage ich permanent zwei Goldketten: Eine feine weissgoldene und eine schwere italienische aus Gelbgold, die mit etwas Weissgold versetzt ist. Diese Ketten ziehe ich selbst in der Nacht nicht ab. Nur zum Epilieren der Arme müssen sie für einige Minuten weg.

Wer mehr aufs Budget schauen muss oder nicht auf Goldschmuck steht, der könnte sich bei Edelsteinen umschauen. Da gibt es ganz tolle Sachen zu sensationell günstigen Preisen. Einfach darauf achten, dass die Kette gut geknöpft und der Verschluss gut verkittet ist. Am Unterarm werden Ketten recht gestresst. Ewig wie eine Goldkette hält natürlich keine Steinkette. Etwas länger als ein halbes Jahr sollte sie trotzdem halten.

Ketten aus Steinen lassen sich auch gut mit metallenen kombinieren. Das mache ich eigentlich immer. Somit sieht mein Armschmuck täglich etwas anders aus. Wie gesagt, von den Edelsteinketten kann man sich, ohne ein Vermögen zu investieren, viele zu tun.

Es ist eh schade, dass die meisten Männer einen Bogen um Edelsteine machen. Ich liebe sie als Ketten oder Ohrschmuck. Perlen sind keine Edelsteine, finde ich jedoch ebenfalls toll. Gute Qualitäten gehen allerdings ins Geld. Dafür sind sie wunderschön. Ein Traum zu tragen.

Beim eigenen Styling stelle ich nicht gerne auf alt hergebrachte Muster oder den Herdentrieb der Jugendlichen ab. Mit meinem Styling möchte ich meine Persönlichkeit und meinen individuellen Geschmack ausdrücken.

Dieses Selbstbewusstsein und diese Selbstsicherheit braucht ein gewisses Alter. Als sechzehnjähriger war zumindest ich noch nicht soweit. Da lernte ich erst, mich bewusst zu stylen.War jedoch alles noch sehr vage. Da ich mich als schwuler Jugendlicher fast nur unter Mädchen aufgehalten hatte, wurde mir viel in die Waagschale geworfen. Wer in Sachen Styling nicht von den Frauen profitieren will, ist selber Schuld.

Lederarmbänder, um zum eigentlichen Thema zurückzukommen, finde ich nicht angebracht. Etwas mehr Phantasie beim sich Stylen wäre erwünscht. Oder möchtest du als angepasster Langweiler gelten?


focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

4

10.11.2012, 22:52

Ich trage eine Uhr nur als Schmuckstück, oder wenn ich es beruflich benötige. Aber dann immer eine passend zur Kleidung, entweder eine antike Uhr im Business oder eine Designeruhr. Privat, wenn ich elegant ausgehe dann auch eine klassische.
Armbänder habe ich zu beruflichen Zeiten ein metallenes mit Magneten. Privat trage ich ein geflochtenes Lederarmband. Für mich ist das jeweils das Gefühl von Ferien, wenn ich das trage. Ich überlege mir ein Armband mit Platin zu kaufen, aber bis jetzt habe ich nocmh keines gesehen, das mich anspricht. Aber zurück auf deine Frage, klar warum soll man nicht eine Uhr und ein Armband tragen? Wenn du das am selben Handgelenk tragen willst, dann sollten sie vom Stil her passen.

5

12.11.2012, 03:28

Vielen Dank für eure Statements!

@beatled: Könntest du vielleicht mal ein paar Beispielbilder zeigen? Ich kann mir das irgendwie gerade nur schwerlich vorstellen (also wie das so vom Style her dann aussieht)


Ich stehe sehr auf dunkle Sachen und Kontraste und spiele aktuell mit folgendem Outfit:

Folgendes Hemd: http://store-de.hugoboss.com/Freizeit-He…lor%3D001_Black

Schwarz, schlicht, super Schnitt, die Knöpfe finde ich extrem Hammer O.O

Dazu eine sehr dunkelblaue SlimFit-Jeans (mein Hinterteil füllt die sehr gut aus :P) die ebenfalls sehr schlicht ist und dunkelbraune Ledersneaker von Buffalo, weiße Sohle.

Dann folgende Uhr: http://store-de.hugoboss.com/Unisex-Armb…sorted-Pre-Pack

Und folgenden Gürtel: http://store-de.hugoboss.com/G%C3%BCrtel…lor%3D100_White

Dazu dann an der anderen Hand dieses Armband: http://www.amazon.de/gp/product/B009XDJG…ils_o00_s00_i00



Was haltet ihr von dem Outfit?

Ich fand die Schlichtheit von Jeans, Hemd, Schuhen sehr sehr schick und ich mache auch eine gute Figur dadrin. Dann weiße Sohle, weiße Uhr und weißer Gürtel als extremer Blickfang und Kontrasterzeuger. Ich liebe solche starken Kontraste einfach (:

Das schwarze Lederarmband wollte ich als zusätzliches Gimmick und fand es für dieses Outfit so Klasse, weil es super zum Hemd passt (meiner Meinung nach) und der metallene Magnetverschluss wiederrum die Gürtelschnalle und das Gehäuse der Uhr akzentuiert.

Was meint ihr dazu?


-bennilicious-

Styling Anfänger

  • »-bennilicious-« ist männlich

Beiträge: 8

Wohnort: Mönchengladbach/lever

Beruf: Inneneinrichter

  • Nachricht senden

6

12.11.2012, 11:56

ich steh auf lederarmbänder, wenn das outfit etwas rockiger wirken muss. auch für parties sehr interessant, da ich mir lieber n 20 euro lederarmband kaputtmache, als meinen teuren schmuck. zur frage armband+Uhr: ich sehe da keine problematik eine uhr mit diversen armbändern zu kombinieren. auch am selben handgelenk. sofern alles aufeinander abgerundet ist, kann das ziemlich nett aussehen.

7

16.11.2012, 13:26

Ich finde beides zusammen nicht too much. Ich finde es kommt auch immer auf das Design an und ob alles zum Outfit stimmig ist. Wenn ja, warum nicht? Ich habe allerdings einen Freund, der mag es nicht an beiden Handgelenken etwas zu tragen. Sowas solls also auch geben. Er fühlt sich dann einfach nicht wohl und trägt seine Uhr auch immer rechts


8

19.11.2012, 03:13

ich find Armbänder schick aber ich kann auch keine tragen.. nicht mal eine Uhr das geht absolut bei mir nicht am Handgelenk da hole ich lieber immer Handy aus der Tasche :D Ist denke ich so eine Gewöhnungssache.. für ein paar Stunden kann ich schon mal Pflichtweise ein Armband erdulden aber länger auch nicht :winki:

9

15.01.2013, 14:39

Hallo
ich finde Lederarmbänder auch total klasse... Und am besten eine Uhr mit breitem Lederband ;)


10

24.05.2013, 12:32

Ich trage einfach immer Uhren, ohne eine fühle ich mich irgdnwie "nackt".
Und es ist auch viel angenehmer, schnell auf die Uhr zu gucken, als immer das Handy rausfischen zu müssen.
Habe selber bestimmt locker 10 verschiedene Uhren Zuhause, die ich immer wieder durch tausche.
Hier mal ein Artikel auf mode-de.com zum Thema Uhrentrends in 2013 (ist ja immer interessant :) )

Armbänder finde ich eigentlich auch unverzichtbar für den Alltag. Was beatled schreibt, finde ich richtig gut! Seinen ganz persönlichen Style zu haben ist einfach am besten. Man m,uss dann halt nur auch das gewisse Gespür für Style haben (das so manchem ja ein wenig abhanden gekommen ist, leider).

Gefallen tun mir aber trotzdem auch "ganz normale" Lederarmbänder, die passen nämlich zu fast allem und man kann eigentlich nichts damit falsch machen. Am besten dann noch in einem dunklen braun, das sieht doch irgdnwie noch edler aus!

putak

Styling Anfänger

  • »putak« ist männlich

Beiträge: 6

Wohnort: Hannover

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

19.06.2013, 12:37

Hallo
ich finde Lederarmbänder auch total klasse... Und am besten eine Uhr mit breitem Lederband ;)



Ja das stimmt das sieht super gut aus!
Ich war gerade bei einem Juwelier in Stuttgart und haben mir dort eine Breitling Uhr mit Lederarmband gekauft.
Meiner Meinung nach hat Breitling am meisten Stil und zeichnet einen richtigen Gentleman aus!
Der Juwelier war übrigens sehr gut. Sehr zuvorkommend und auch nicht so aufdringlich.
Es war ein sehr angenehmes Klima dort. Also kann ich ihn euch aufjedenfall weiter empfehlen!
Die Preise sind Fair und ich habe eine ziemlich lange Garantie. ;)

Lieben Gruß!


12

26.06.2013, 10:17

Ich trage eigentlich immer nur entweder oder. Beides sieht, bei mir auf jeden Fall, nicht gut aus, find ich.
Daher immer nur Uhr oder eben Armband. Muss ich mir eben überlegen, was auch zu meinem Outfit passt. Geht ja sonst auch nicht, wenns nachher ausschaut wie ein Fremdkörper am Arm, dann lieber gar nichts.