Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

moe joe

Styling Profi

  • »moe joe« ist männlich
  • »moe joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 117

Wohnort: Kutenholz

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

1

04.04.2010, 17:25

Cowboy Look

Was haltet ihr vom Cowboy Look, ich laufe seit einiger Zeit ofter mit Westernboots und bootcut fit hosen rum. Seit meine Frau mit dem Western reiten angefangen hat beziungsweise umgestiegen ist bin ich auf den Geschmack gekommen.


beatled

unregistriert

2

04.04.2010, 21:41

Das scheint mir eher eine persönliche Angelegenheit zwischen dir und deiner Frau zu sein. Gegen den Style habe ich nichts. Aber ich lebe mitten in einer Stadt. Da gibt es keine Pferde und Cowboy-Romantik. Aber es ist gut, wenn man einen Style findet, von dem man überzeugt ist.

3

29.04.2010, 09:39

ich weiß nicht, finde der cowboy look sieht echt nur an den entsprechenden typen gut aus. hab allerdings auch western-boots und einen eher derben cowboy-gürtel (von hier); solange mans mit dem thema nicht übertreibt, passt das schon denk ich!


4

30.08.2011, 11:01

Ich finde diesen look einfach nur grausig, sorry!

merkoko

unregistriert

5

12.02.2016, 20:40

Mag ich. Blaue Jeans, Gürtel mit grosser Kopelschnalle und Lederstiefelchen...


6

13.02.2016, 09:18

Im Prinzip geht doch alles, wenn man damit seinem look einen individuellen touch verleiht. Es darf nur nicht verkleidet wirken.
Da man cowboystiefel nicht häufig sieht, sind sie sowieso was Besonderes. Abgesehen davon bringen bekannte designer immer wieder cowboy styles auf die Laufstege. Siehe dsquared oder ysl. Kommt halt drauf an, was man daraus macht.

merkoko

unregistriert

7

13.02.2016, 14:32

Bin einverstanden damit, dass vieles (wenn auch nicht alles) geht.
Schlimm ist, wenn man jemandem ansieht, dass er sich in seinem Outfit nicht wohl oder unsicher fühlt.


8

13.02.2016, 19:16

Es darf nur nicht verkleidet wirken.
Ich glaube das ist der Punkt- wenn man Bestandteile aus dem Cowboylook zitiert ist das Okay- gilt übrigens auch für andere Themen... Sobald das ganze aussieht, wie Karneval wird es eher peinlich.

9

13.02.2016, 19:31

Bin einverstanden damit, dass vieles (wenn auch nicht alles) geht.
Schlimm ist, wenn man jemandem ansieht, dass er sich in seinem Outfit nicht wohl oder unsicher fühlt.


Diese Aussage kann meiner Meinung nach auf so ziemlich jedes Outfit angewandt werden ... auch auf so manchen Anzugträger ...


10

13.02.2016, 19:35

Zitat

... auch auf so manchen Anzugträger ...
Ich sage nur "recuiting Events". Outch!

Aber da wird ja die Mühe honoriert- beim Style soll es ja nach was aussehen.

merkoko

unregistriert

11

13.02.2016, 20:09

Amen. Da gibt es nichts mehr zu ergänzen :D


wkr

Styling Anfänger

  • »wkr« ist männlich

Beiträge: 9

Wohnort: Berlin

Beruf: Agenturfritze

  • Nachricht senden

12

31.05.2016, 13:45

ist gar nicht meins

Ähnliche Themen