Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

28.01.2012, 18:53

Der schöne Mann - Das Magazin

Dabei handelt es sich um eine Publikation der Hochschule der Künste Bremen herausgegeben von Kai Lehmann, Ursula Zillig und Annette Geiger (Textem Verlag 2012, Preis 14€).
Das broschierte Buch umfasst knapp 300 Seiten mit Essays, Interviews und vielen Fotos zum Thema Mann und Schönheit / Mode. Die Gestaltung ist ausgesprochen bibliophil. Wer mit Liebe gestaltete Bücher mag, wird es schätzen. Das Buch wurde in einer Kleinauflage von 1500 Stück gedruckt.
Für mich als Ausländer, der sich ästhetisch nicht wirklich an Deutschland und dessen Geschmack orientiert, ist es etwas zu „deutsch“ geraten. Jedoch wunderschönes Buch und interessante Texte. Wer das Sprunghafte, Magazinhafte auch in einem Buch akzeptiert und sich intellektuell mit Schönheit und Mode (am Mann) auseinandersetzt, dürfte am Buch Freude haben.


2

10.03.2012, 09:26

Was ist denn der "deutsche Geschmack"?

Einmal abgesehn davon, dass die meisten Deutschen natürlich keinen Geschmack haben (wie auch die meisten Engländer oder Amis ... nicht) - aber eben die dürften hier sowieso nicht zu finden sein -, wie sieht denn der deutsche, und der ausländische (so man die Schweiz zum Ausland zählt;-) Geschmack aus?

Ich hatte immer den Eindruck, das Deutschland urbane und hippe Trends früh versteht, adaptiert und emittiert (nicht imitiert).

Beispiel am Rande: Bill Kaulitz oder bei The Black Pony war zu erkennen, dass die amerikanischen Mitglieder keine Ahnung von Geschmack und Trends haben und sie in LA keine passenden Klamotten fanden, in Berlin aber schon ...

focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

3

15.04.2012, 16:50

… über Geschmack lässt sich philosophieren

Ich bin auch eher der Ansicht, dass man in den USA nicht viel Geschmacksvolles findet. Aber eben, man darf das nicht verallgemeinern.
Vor einem Monat fand ich in Houston Hemden von Georg Roth aus Los Angeles georgrothlosangeles.com, wobei er ursprünglich aus Bayern kommt! Ansonsten finde ich schon eher spezielle Sachen in Italien. Dort habe ich nur das Problem mit meiner Grösse, dass bei den Hemden oder Jacken die Ärmeln zu kurz sind oder dann so slim-fit, dass ich den Eindruck erhalte ich sei zu dick