Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.03.2011, 17:28

Modische Beratung gesucht

Hallo Leute,
ich hoffe, dass ich das jetzt hier richtig poste. Ich bin neu hier und habe die Forenstruktur noch nicht ganz durchblickt. Ich brauche Hilfe beim Kleiderkaufen und da ich am Mittwoch zum Friseur gehe auch bei einer neuen Frisur. Ich habe schon in anderen Modeforen um Hilfe gefragt, allerdings wird dort überall der klassiche Herrenstil propagiert, für den ich nur teilweise was übrig habe. Dort habe ich auch harte - nein, viel eher vernichtende - Kritik geerntet, weswegen mein Selbstwertgefühl erst einmal im Keller ist. Ich hoffe, dass mir hier geholfen wird. Im Moment frage ich mich nämlich: Bin ich wirklich so hässlich und unattraktiv?

Vorab möchte ich erst einmal ein paar Informationen zu meiner Person loswerden, damit ihr euch ein Bild von mir machen könnt. Ich bin 19 Jahre alt. Ich bin 1,77 m groß und 73 kg schwer. Ich habe Kleidergröße 48 bzw. S bis XS und in Hosen 30/30. Ich bin im Moment Zivildienstleistender und ab September arbeite ich als Versicherungskaufmann (bzw. lerne diesen Beruf). Mode ist für mich ziemlich wichtig, weil ich sie als Ausdruck meiner Persönlichkeit ansehe. Sie entführt mich in eine andere Welt. Mit ihr will ich das darstellen was ich bin.

Hier ist ein Bild von mir, damit ihr auch wisst, wie ich aussehe: http://sadger.sa.funpic.de/raptor/Kleide…ng_komplett.JPG Wem das nicht reicht, der kann sich hier gerne mal durch meine letzten zwei oder drei Jahre klicken: http://www.gesichterparty.de/user/-Raptor-/galerie/

Den Rest meines Beitrags habe ich in lauter kleine Unterkategorien eingeteilt, damit es einfacher ist zum Antworten:

1. Frisur:
Am Mittwoch gehe ich zum Friseur. Ich möchte die Haare kurz haben. Im Moment muss ich die immer glätten, weil ich sonst heftigste Naturlocken und stark gewelltes Haar habe. Was für Frisuren kämen da für mich in Frage? Ich dachte da vielleicht an sowas:
http://www.friseur.com/sites/default/fil…713.jpg?n=12374
Tipps sind gerne gesehen.

2. Farbberatung:
Welche Farben stehen mir bei Kleidungsstücken? Ich habe zwar schon von diesen vier Jahreszeitentypen gelesen, weiß aber nicht, welchem ich dabei zuzuordnen bin. Dabei bräuchte ich Hilfe.

3. Budget:
Mein Budget für Kleider liegt bei 100-120 Euro im Monat. Mehr kann und will ich auch erst einmal nicht ausgeben. Wie investier ich sowas am sinnvollsten?

4. Stilberatung:
Ich möchte gerne in die schicke Richtung gehen. Allerdings soll es nicht streberhaft verkrampft aussehen. Ich denke da mehr an sowas:

Beispiel 1 (Rechts): http://images1.wikia.nocookie.net/__cb20…tefan-damon.jpg
Beispiel 2

Beispiel 2: http://files.hm.com/media/products/A31/M…_001R_81216.jpg

Beispiel 3: http://lookbook.nu/look/201785-Elsa-Schiaparelli-loved-me


Oder z.B. einfach Teile des Stils von Justin Timberlake und Pete Doherty.

Weitere Beispiele folgen noch. :)

Ich möchte einfach elegant gekleidet sein und trotzdem zeigen, dass ich ein lockerer unverkrampfter Typ bin.

Passt sowas optisch zu mir? Wenn ja: Wie setze ich es am Besten um? Könnt ihr mir hier Ratschläge und Tipps geben?

Ich weiß, dass ich nicht in den androgynen Stil des Forums reinpasse, aber vielleicht kann mir ja dennoch geholfen werden. Ich würde mich jedenfalls freuen.

Euer
Dreamer


Matt5eo

unregistriert

2

07.03.2011, 19:20

Hallo Dreamer,

Ich versteh dein Problem, styling kann man im Grunde nicht lernen, nur selbst heraus finden, jedoch gibt es Tipps die einem die Suche nach dem richtigen Styl leichter machen. Dein Selbstwertgefühl musst du stärken, keine Frage, aber dann stärke es so sehr das es dir keiner runter machen kann, klar es ist hart manche Sachen einzustecken aber schei* drauf was andere sagen.

Also gehn wirs der Reihe nach an.

Deine Haare.
K.a. wann du dir die Haare zum letzten Mal schneiden lassen hast aber das muss sich ändern. Die Haare müssen zur Kopfform passen. "Seiten kürzer als das Deckhaar!" das ist das A und O eines guten Haarschnitts. Du errinerst mich an James Blunt, und der hat, wenn man ihn persöhnlich kennt wenig Styl, bzw hat so ein Bubbi Image. Probier einfach einige Frisuren aus, zuerst vill nicht allzu kurz. Merk dir: Versuch nie etwas krampfhaft aus sehen zu lassen, eher locker und flippig! Achja zu dem Bild, wenn du dir die Haare so schneiden lässt brauchst du einen Bart, sieht männlicher aus.

Farbberatung.
Also das ist etwas was du selbst herausfinden musst. Geh in (d)einen Kleidungs-Shop und probier verschiede Farben an. In ist zurzeit retro, obwohl ich wenig davon halte.

Budget.
Egal wieviel man übrig hat, man kann trozdem tolle Klamoten einkaufen, nicht umbedingt Marken Kleidung. Bei H&M oder New Yorker usw.

Stilberatung.

Also wie ich auf den Bildern erkennen kann: trag etwas weitere Klamoten, du hast keinen durch-trainierten Körper oder ein schönes V. (Latinus) enge Kleidung bringt nur deinen Körperbau zur Geltung bringt was dein aussehen "verschlechter". Du willst nicht verweiblicht wirken oder? Weite Kleidung, Hemden, vill weitere Jeans, dunkelblau, schwarz steht dir nicht wirklich, Kette weg, Hut ab, Lederarmband, nie ein Oberteil in die Hose stecken, das sieht ersten streberhaft aus und verkrampft. Schuhe = toll, aber nicht in deinem Alter find ich. Gürtel: "Wenn interessiert welchen Gürtel du hast" zur zeit zeigt man nicht wirklich seine Gürtel her, kommt Prolo-mäßig rüber. EINFACH EXPERIMENTIEREN!! :thumbup:

Schau einfach soviele Modezeitschriften durch wie du finden kannst und beginn zu erxperimentieren. Was dein Gesicht schöner wirken lassen würde wäre ein markantes Kinn, aber das kommt noch, mit 19 is man noch nicht ganz ausgewachsen und dein Kiefer (Kinn) sowie auch deine Wangenknochen werden dicker und sichtbarer.

Viel Glück
Matteo

3

07.03.2011, 19:46

Ich habe es kurz überflogen, vielen Dank. Ich habe nicht viel Zeit, weswegen ich nur kurz anmerken möchte: Habe vielleicht nicht die Bodybuilderstatur, da ich Kampfsport mache, aber durchtrainiert bin ich ;)
Vielleicht sieht man es hier besser. Das ist aus nem Fitnessforum, wo ich aktiv bin.

Bart wäre kein Problem. 3 Tage Bart?


4

07.03.2011, 19:56

http://sadger.sa.funpic.de/raptor/Koerpe…nt_komplett.JPG Das ist der richtige Link. Tut mir Leid für den falschen oben. Erwähnen möchte ich noch, dass ich mit einer Diät die letzten Monate abgenommen habe und jetzt erst langsam zum Muskelaufbau übergehe.

Weitere Kleidung gefällt mir persönlich leider gar nicht. Eng ist gut. Vielleicht wirke ich auf den Bildern nicht so trainiert. In der Realität sieht es aber anders aus.

5

07.03.2011, 20:57

Hallo Dreamer,

ich hoffe, dass wir dir Anstöße für deinen Look geben zu können. Ihn wirklich finden und perfektionieren musst schlussendlich du.

Zu den Haaren:

Ich weiß nicht, ob dir der kurze schnitt stehen wird. Meiner Meinung nach, würden bei dir etwas längere, dunkelbraune Haare gut wirken. Passen gut zu deinem Gesicht und zu der Lookrichtung, in die du dich Bewegen willst. Du hast ein längliches Gesicht, bist also, was Frisuren angeht, ziemlich gut veranlagt und kannst viele Frisuren tragen. Lass dich am besten von deinem Frisör beraten was Haare angeht. Meiner Meinung nach, gehst du eindeutig in Richtung braune Haare. Bei dem kurzen Schnitt bin ich eher kritisch.


Das mit der Diät kenne ich. Habe mittlerweile innerhalb der letzten 6-9 Monate 40 Kilo abgenommen. Ich habe seither viel Geld in Kleidung investiert. Auf einmal wird dir bewusst was es alles geiles anzuziehen gibt. Sachen, von denen du vorher nicht mal zu träumen gewagt hättest. Sowas dann selbst tragen zu können, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Zumindest habe ich es so empfunden.

Zunächst würde ich dir zu Skinny/Röhrenjeans raten. Das sind Jeans, die nicht an jedem Mann gut aussehen. Aber dir werden sie stehen, das garantiere ich dir. Das kann ich eindeutig sagen, nachdem ich deine Fotos gesehen habe.
Ich und einige andere User haben bereits sehr viele über das Thema Jeans geschrieben. Deshalb lege ich dir folgenen Link ans Herz:

Laberecke

Wenn du Outfitmäßig eher in die "elegante" Richtung gehen willst, empfehle ich dir folgenden Online-Shop: Asos.de

Dein monatliches Budget ist in Ordnung. Du solltest anfangs eher mehr investieren, dafür kannst du später wieder sparen. Aber du brauchst für den Anfang einfach eine gewisse Auswahl an Kleidung und da wirst du mit 100 Euro nicht weit kommen. Letztendlich ist es deine Sache, aber das ist meine Meinung.

Ich lasse noch den anderen Usern den Vortritt hier zu schreiben. Das waren ein paar Eindrücke meinerseits. Nicht böse gemeint: aber eigentlich zeigt dein Auftritt, dass du dir über den Eindruck, den du auf andere und auf dich machen willst, sehr unsicher bist. Das ist okay, das sind viele Menschen. Was ich dir damit sagen will: Es kann hier keiner Wunder wirken. Schlussendlich bleibt es an dir hängen, wie du dich stylen willst. Wir können dir nur Denkanstöße geben.
Das sollte jetzt nicht abschreckend wirken - viele User und auch ich helfen dir gerne bei deiner Suche. Aber versuche, deine eigene Meinung nicht zu kurz kommen zu lassen.
.
Ich werde hier sicherlich noch mehr reinschreiben um dich zu beraten, zuerst will ich aber sehen, wie du auf die bisherigen Beiträge reagierst und in welche Richtung du letztendlich wirklich gehen willst.


beatled

unregistriert

6

07.03.2011, 21:06

Aus meiner Sicht siehst du topp aus! Vor allem passt dein Style in deinem ersten Post zu dir. Du wirkst natürlich und total sympathisch auf mich. Schöne Augen. Sei also vorsichtig mit Veränderungen.

Da dein Frisörtermin naht: Lass dir die Seiten- und Nackenpartien deutlich kürzen. Wie Matteo bemerkt hat, sind sie wirklich zu dicht und lang. Das Deckhaar würde ich belassen, wie es ist. Wirkt etwas neckisch. Und das ist gut so.

Bei der Bekleidung und dem Schmuck etc. musst du bewusst nichts ändern. Ich glaube, das ergibt sich bei dir von selber. Du kaufst bereits heute das richtige Zeug. Geschmack scheinst du ja zu haben.

Ich finde es nicht gut, wenn man sich zu bewusst einen Style verpassen will. Das wirkt künstlich und häufig billig oder daneben. Ich denke, du liegst bereits heute auf dem richtigen Weg.

7

08.03.2011, 18:04

Vielen Dank für das ganze Feedbback. :)

Morgen steht erst einmal der Friseur an. Ich habe hier mal noch schnell 3 Bilder für euch, falls jemand mir noch Ratschläge geben kann:

Naturhaar von oben
Naturhaar von vorne
Haare zurückgeföhnt (damit man das Gesicht mal ganz erkennt)

Weiterhin habe ich mir mal den Ratschlag zu Herzen genommen weniger schwarz zu tragen. Den habe ich von vielen Seiten erhalten und ich habe mir daraufhin mal 4 Shirts gekauft. Wie findet ihr sie?

Shirt 1
Shirt 2
Shirt 3
Shirt 4

Dann habe ich mir heute noch ein paar Boxfresh Sparko gekauft, die ich allerdings wieder zurückbringen werde. Die Schuhe sind echt klasse, aber so im Nachhinein sind mir 110 Euro für Schuhe + Spanner + Imprägnierspray doch zu viel. Ich möchte sie durch ein paar British Knights ersetzen. Möglichkeit 1 und Möglichkeit 2.

Habt ihr eine Idee, wo ich dunkelblaue Jeans ohne Waschung erstehen könnte? Am Besten eine Regular Fit, die eng geschnitten ist. Heute im H&M die waren echt eine Katastrophe.

Bei folgendem Hemd und folgender Chino war ich mir nicht sicher. Hier ist die Chino nochmal von der Seite.

Was meint ihr zu meinem Shoppingergebnis?

Gruß
JustAnotherStar


8

08.03.2011, 18:20

Was deine Frage bezüglich der Jeans angeht, kann ich dir den Onlineshop Asos.de empfehlen. Schon oft dort bestellen, funktioniert alles top und auch die Preise sind erschwinglich.

Die Chino von H&M die du probiert hast, besitze ich in der Farbe blau. Meiner Meinung nach ein echt schönes Modell. Die beige ist weniger mein Fall, aber das ist geschmackssache. Wie schon gesagt, schau dir erstmal Asos an. Womöglich wirst du dort so viele Hosen finden die dir gefallen, dass du dann über die Chino gar nicht mehr nachdenken wirst.

Auf dem Bild, wo du die Haare zurückgekämmt hast, siehst du echt gut aus. Man erkennt da viel von deinem Gesicht, da mir das Bild gefällt, kannst du darauf schließen dass du meiner Meinung nach ein schönes Gesicht hast. Vielleicht steht dir doch ein kurzer Schnitt. Aber auch längere Haare können gut aussehen, wenn du sie dementsprechend stylst. Würde ich meine mittellangen Haare nicht richtig stylen, hätte ich Naturlocken hoch 10. Und Locken sehen bei meiner Gesichtsform grauenhaft aus. Sprich mit deinem Friseur darüber - er kann dich am besten beraten und gute Vorschläge liefern.

Die braunen Schuhe gefallen mir echt gut. Wenn sie dir gefallen solltest du sie dir kaufen. Allerdings darfst du dabei nicht vergessen, dass du bei braunen Schuhen nicht so frei in Sachen Kombinieren bist, wie zB bei Grauen oder Schwarzen.

Mal schauen wie dein Schnitt morgen wird. Wünsche dir, dass du das bekommst, das du dir vorstellst. Und Asos.de solltest du dir wirklich ansehen, ich selbst bestelle dort fast monatlich. Die Kleidung dort sollte in deine Stilrichtung gehen.

beatled

unregistriert

9

08.03.2011, 19:56

Nachdem ich noch mehr Bilder von dir gesehen habe, bleibe ich bei meiner Meinung: Lass deine Haare nur auf den Seiten und im Nacken korrigieren. Lass nicht zu viel wegschneiden. Irgendwie hast du die Haare ja im Griff, auch wenn sie dünn und lebendig sind.

Ich nehme an, dass du auf deinen neuen Job hin einen etwas „seriöseren“ und weniger Schulbuben-Look suchst. Da finde ich die drei Pics am Ende deines Posts (Hemd, Chino 2x) nicht schlecht.

Mit einem geknöpften Hemd sieht man in der Businesswelt weit seriöser aus als mit einem T-Shirt. An vielen Arbeitsplätzen wären T-Shirts eh undenkbar. Die Hosen und Schuhe, die du bisher gezeigt hast, sind ok und passen zu dir.

Wenn du dich der Berufswelt etwas angleichen willst, investiere besser in ein Hemd statt ein T-Shirt.


10

09.03.2011, 09:20

Meine Haare müssen wohl oder über ganz ab. Das wird bei der Versicherung so erwartet. Da wurde mir schon gesagt, dass die auch obendrauf nicht lang sein dürfen. Von daher bringe ich es lieber schon jetzt hinter mich und lerne mit der Frisur zu leben. Weiterin muss ich dort sowieso den ganzen Tag im Anzug rum laufen - von Individualität brauche ich also gar nicht zu reden. Deswegen sind alle von mir geposteten Outfits rein für die Freizeit.

Die Beratung in dem anderen Modeforum habe ich jetzt eingestellt. Klar waren dort sehr hilfreiche Tipps dabei, aber diese dauerhafte negative Kritik hat mich ganz fertig gemacht. Ich habe wohl einfach nicht in deren Bild und Preissegment gepasst. Dort kam z.B. meine Jeans, die ich auch den Bildern anhatte gar nicht gut an.

Allerdings werde ich den Ratschlag beherzigen, was die Farben angeht. Auch wenn ich ein super Fan von Schwarz bin (Ich bin sowieso so ein Nachtschattengewächs :D ) werde ich in Zukunft versuchen braune Schuhe + braunen Gürtel + hellere und sanfte Farben zu tragen. Da wirke ich dann doch besser, wie ich finde.

Beim Rest mache ich mir jetzt keinen Stress und bleibe, was die Beratung angeht hier im Forum. Hier fühle ich mich wohler und der Style, der hier propagiert wird, scheint dann doch eher in den Alltag zu passen. Heute gehe ich die Boxfresh gegen die British Knights umtauschen und werde danach noch bei Jack & Jones, sowie New Yorker vorbei schauen um ein paar zusätzliche Kleidungsstücke zu erwerben. Bei Asos werde ich mich mit dem nächsten Monatsgehalt einmal umschauen.

Auf meiner Einkaufsliste für heute stehen:
-> Weißes V-Neck T-Shirt (ZARA und H&M werden meine Freunde sein)
-> Haifischzahnkette / dunkelbrauner Rosenkranz (Dazu habe ich einen "Experten" bei uns in der Stadt)
-> Dunkelblaue Jeans (Möglichkeit 1 / Möglichkeit 2 (Wäre halt hell) / Möglichkeit 3 / Oder irgendetwas bei New Yorker)
-> Beigener Cardigan (Bei H&M ist im Moment leider nichts zu finden. Hoffentlich hat ZARA was)
-> Braune Schuhe (British Knights von oben)
-> Passender Gürtel (ZARA / H & M / New Yorker / Jack & Jones)
-> evt. noch ein Hut um das Outfit abzurunden (H&M / ZARA)

So, nun bin ich erst einmal trainieren und danach in der Stadt shoppen und zum Friseur. Und ab morgen werde ich die Mode erst einmal Mode sein lassen. Brauche quasi Urlaub davon.

Euer Dreamer

PS: Ich würde der Community gerne etwas zurückgeben für die Beratung. Besteht Interesse an einem längeren Ernährungs- und Sportthema, wo ich mich den Themen Fettabbau, Muskelaufbau etc. widme? Habe mir da nämlich einiges an Wissen angelesen.

11

09.03.2011, 15:30

Also ich finde das Hemd an dir viel besser als ein Shirt. Wahrscheinlich hast du aber in deiner Freizeit vor auch etwas anderes zu tragen wenn du ganzen Vormittag schon im Anzug steckst. Bei den von dir gekauften v-Shirts kann man nix falsch machen die sind klassisch und jederzeit tragbar. In Sachen Farben würde ich auch eher sagen das du dich nicht so sehr auf schwarz konzentrieren solltest da es etwas eintönig wird. Wie ich gesehen hab bist du jetzt schon ziemlich experementierfreudig was auch gut so ist.
Bei deinen Haaren könnte ich mir auch vorstellen das dir ein etwas kürzerer Look durchaus stehen könnte. Da du ja vom Job her gezwungen wirst deine Frisur zu kürzen wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben.

PS: Im Bereich Sport wäre ich persönlich sehr interessiert weil ich auch sehr sportlich bin. Wenn du Lust hast kannst du gerne einen neuen Thread dazu erstellen, ich würde mich freuen. Meine Favorites sind Ernährung und Muskelaufbau.


12

09.03.2011, 16:44

http://sadger.sa.funpic.de/raptor/Shopping/NeueFrisur.JPG

Ich habe es getan ;) Ich habe die Haare kurz. Und ich mag es. Es sieht männlich, gepflegt und stilsicher aus, wie ich finde. Pflegeleichter wirds auch sein. ;)

Ansonsten habe ich heute gekauft:

Weißes V-Neck-Shirt - 7,95€ im ZARA
2 Grandadshirts in Weiß und Sandbraun -> je 6,95€ im NewYorker
Paar Braune Schuhe im Deichmann -> 24,95€ (Die British Knights waren mir dann doch zu teuer)

Jetzt gehe ich noch schnell nach einer Hose und einem Gürtel schauen und dann reicht es erstmal an Kleidern.

Ähnliche Themen