Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

28.06.2010, 20:58

Badeshorts 2010

Mir ist schon im Verlauf des Frühlings aufgefallen, dass die Badehosen immer knapper werden. Im Hallenbad ist es nicht so spannend, da man in etwa immer dieselben Leute sieht. Aber trotzdem, der Trend war klar. Ich habe auf alle Fälle schon im Frühjahr wieder auf Surfer-Shorts gesetzt. Und zwar extra lange, die bis über die Knie reichen.
Jetzt, wo die Badesaison in den Freibädern Einzug gefunden hat, bestätigt sich meine Beobachtung. Die meisten Männer setzen auf möglichst knapp, schon fast nichts mehr.
Letztes Jahr war ich auch so unterwegs. Damit war man eine Ausnahme. Jetzt trage ich im Freibad Leggings, die bis zu den Knöcheln reichen. Setze einen Kontrapunkt. Da ich häufig schwimmen gehe, habe ich mehrere. Alle bunt bemustert. Muster in rot, grün, gelb und schwarz sind meine Favoriten.


2

30.06.2010, 09:12

Ich finde, dass man schon sehr gut durchtrainiert sein muss um die knappesten Badehosen zu tragen...sonst sieht das nicht wirklich gut aus. Ich kann mich erinnern, dass ich als Kind immer sehr knappe Badehosen hatte und dass mir das nie gefallen hat. Es hat gezwickt und war unangenehm. Als ich meine zwei ersten laengeren bekommen habe (schwarz und blau mit Streifen an den Seiten), habe ich mich viel besser gefuehlt.

Heute gibt es sie ja praktisch in allen Designs und Farben und Farbkombinationen...als ich mir neulich eine gekauft habe, habe ich mich gar nicht entscheiden koennen welche ich nehmen soll. Habe mich dann fuer ein Paar blau und dunkelgruene entschieden, die sehr interessant aussahen. Ein wenig spaeter habe ich mir eine weisse, etwas laengere gekauft, mit schwarzem Muster darauf. Mag beide sehr gerne. Zwei reichen fuer mich vollkommen aus fuer dieses Jahr, ich gehe ueberhaupt nicht ins Schwimmbad. Wenn ich privat im Pool schwimme, dann sieht mich sowieso niemand und ab und zu ist es sogar angenehmer, wenn ich gar nichts anhabe. :P

personalhero

Styling Anfänger

  • »personalhero« ist männlich

Beiträge: 27

Wohnort: Moers

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

30.06.2010, 19:12

also ich persönlich finde es auch so merkwürdig wenn die leute ganz knapp bekleidet rum laufen...also mir persönlich ist das wirklich bei manchen leuten etwas zu viel ich habe lieber surfshorts mit auffälligen farben und mustern....so orange, oder grün....das reicht wunderbar und ist net so aufdringlich(kurze enge hosen neigen bei mir das sich deutlich gewisse teile abzeichnen was ich persönlich net so passend finde wenn man am strand liegt....) privat ist das alles ok oder auch im engen kreis da ist alles ok aber so schwimmbad kann man auch übertreiben...


4

12.07.2010, 12:15

ne so kurze gehen gar nicht! egal ob man trainiert ist oder nicht...

5

15.07.2010, 12:52

ioch persönlich bin sehr durchtrainrt und mache jeden tag sport
ich trage beim schwimmen eine blümchen hose die bis zu den knien geht ich finde die am besten !"


6

01.11.2010, 12:48

Ich denke, beim Schwimmen darf es auch ein bisschen bequemer sein. Da zwänge ich mich ungern in eine knallenge Badehose. Daher hab ich es auch lieber etwas länger am liebsten. Mal schauen, was die Bademode für den Sommer 2011 so mit sich bringt. Ob das hier schon ein kleiner Vorgeschmack ist? Na hoffentlich nicht!

Sports-Man

Styling Profi

  • »Sports-Man« ist männlich

Beiträge: 126

Wohnort: Fulda

Beruf: Rezeptionist

  • Nachricht senden

7

13.12.2010, 18:04

das ist eher meins
»Sports-Man« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0524_jpg-(1).jpg


Sports-Man

Styling Profi

  • »Sports-Man« ist männlich

Beiträge: 126

Wohnort: Fulda

Beruf: Rezeptionist

  • Nachricht senden

8

18.12.2010, 20:22

kann jeder am strand oder schwimmbad anziehen was er will. wenn ich shorts anziehe , dann enden die über dem knie. mag nix mit 3/4 und so.
aber ich finde wenn jemand noch jung und knackig ist und noch entsprechend figur hat , kann er auch was kurzes, knappes tragen.
habe mir letztens dieses exemplar gekauft::




,
»Sports-Man« hat folgendes Bild angehängt:
  • GarageSale_1258040000_12516.jpg

beatled

unregistriert

9

19.12.2010, 14:26

Im Sommer schwimme ich gerne voll bekleidet. Dies nicht in den Gartenschwimmbädern der Stadt (die Bademeister hätten eine Herzkrise), sondern im Fluss. Dies hat zwei Gründe: Es gibt nichts besseres als Kleidung gegen Sonnenbrand und zweitens finde ich es geil. Mit Sneaks, Jeans und Shirt ins Wasser ist ein echt tolles Gefühl. Freue mich bereits auf die nächste Saison.

Ich bin eine absolute Wasserratte. Da nützen im Sommer die Sonnenschutzcrèmes nicht viel. Kaum fünf Minuten aus dem Wasser, um schnell eine Zig zu rauchen, bin ich wieder drin.

Seit rund drei Monaten wieder Hallenbad. Dort verbringe ich möglichst kurze Zeit. Schnell meine Runden drehen und dann wieder raus. Meine Badeshorts für diesen Winter: http://www.aussiebum.eu.com/de/swimwear/823/evergreen/
Die Shorts sitzen total locker und bestehen nur aus dem notwendigen Minimum an Stoff.

Aussiebum bietet die am besten sitzenden Badeshorts und Unterhosen an. Wie für meinen Körper massgeschneidert. Sie betonen auf sehr vorteilhafte Weise das Geschlechtsteil. Die Qualität und die Preise stimmen.


10

19.12.2010, 18:21


Das war die letzte Saison...für meine Verhälnisse schon sehr knapp. Dafür schön schlicht. Ich mag das bei Badeshorts.

11

21.06.2011, 16:23

Das Thema geht hier ja um Badeshorts 2010 ... aber ich wollte jetzt kein neues eröffnen ;) ... wie sieht es denn dieses Jahr mit Badeshorts aus? alles beim alten oder hat sich eurer Meinung nach viel getan in dem Bereich?


beatled

unregistriert

12

03.07.2011, 13:55

Badeshorts 2011

Diese Saison habe ich mir zwei Surfshorts angeschafft. Beide sehr lang (die eine 72 die andere 75 cm). Reichen also bei meiner Körpergrösse von 176 cm weit über die Knie auf die Waden, jedoch nicht bis zu den Knöcheln. Die eine ist olivgrün mit weissem Muster, die andere weiss mit schwarzem Muster. Beide aus 100% Viscose, also schnell trocknend. Sie sind zwar recht eng geschnitten aber nicht elastisch und an den Beinen anliegend. Auffallen tue ich damit nicht. Beim Schwimmen geht es mir persönlich mehr um den Sport als Styling. Bin nicht so der Typ, der stundenlang in der Badeanstalt herumhängt. Trotzdem möchte ich damit natürlich gut aussehen. Und das tue ich wahrscheinlich auch. Abgesehen von der Länge und dem guten Schnitt haben sie keine Auffälligkeit. Für den Winter und das Hallenbad gibt es dann wieder kurze knappe, denke ich. Um die habe ich mich allerdings noch nicht gekümmert. Im Winter lohnt es sich, praktisch keinen Stoff an den Badehosen zu haben: Man muss ja schliesslich die noch fast triefend nassen Dinger nach Hause schaffen. Im Sommer ist dies einfacher: Man bleibt ein paar Minuten an der Sonne und die Hose ist beinahe trocken. Oder man wechselt die Hose gar nicht und geht in den Schwimmshorts nach Hause.