Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

23.05.2010, 16:34

Modetrends für Herbst / Winter 2010/11

Als Modefreak denke ich schon an den nächsten Winter. Nicht, dass ich mich darauf freuen würde, aber die Trends der Modeindustrie soll man bereits jetzt registrieren und einplanen.

Nachdem die diesjährige Frühlings-/Sommersaison ein absoluter Flop ist, kann man sich ja nur noch auf die nächste Saison freuen. Weiss nicht, wieso dieser Sommer modisch so schief liegt. Habe auch von der Modeindustrie noch nie ein entsprechendes Statement gehört oder gelesen.

Obwohl mir persönlich Paris und seine modischen Strömungen mehr zusagen, orientieren sich hier die Modefreaks mehr an Mailand. Mag sein, weil es geografisch näher liegt, kann auch sein, weil hier der Süden und ihre Menschen als attraktiv empfunden werden. Zudem haben viele Bewohner unserer Region südlichen Ursprung.

Die Trends für den nächsten Winter kommen, wenn ich alles richtig interpretiere, eher aus Mailand als Paris. Habt ihr die Show von Burberry (http://www.youtube.com/watch?v=-jur77Jdav0) oder Gucci (http://www.youtube.com/watch?v=X-LxC5WzYb8&translated=1) gesehen? Den Eskimo Look von D&G (http://www.youtube.com/watch?v=Rk245HMM0iM&feature=related) vergisst man besser.
Bei Ferre waren nebst gewisser Kleider die Frisuren bemerkenswert: http://www.youtube.com/watch?v=Blaf9xbB3zw&feature=related. Machos mit schweren Fingerringen bei Versace: http://www.youtube.com/watch?v=o1UmSFJQHtQ.
Um Paris nicht auszugrenzen: Bestiefelte Kater bei Dior Homme:
http://www.youtube.com/watch?v=dpRpiTQB9Wg&feature=channel und Fortsetzung http://www.youtube.com/watch?v=JN_7oMCiQYI

Dies ist eine willkürliche Auswahl. Wenn ihr mehr sehen wollt, gebt bei YouTube als Suchbegriff „men fashion 2011“ ein.

Einige Punkte, die man sich schon heute merken kann:
Werft eure Stiefel nicht weg. Die braucht ihr im nächsten Winter wieder. Flache, breit geschnittene, nicht zu hohe Stiefel sind gefragt. Echt männlich sollen sie aussehen. Die Cowboy-Stiefelchen könnt ihr ruhig entsorgen.
Die Hosen sollten bis zu den Knöcheln eng anliegend sein, die Beinenden müssen im Stiefelschaft Platz finden. Solltet ihr Halbschuhe bevorzugen, achtet darauf, dass die Beinenden auf oder besser oberhalb des Knöchels enden (also kurz).
Bei den Tops herrscht weiterhin JeKaMi. Und das schon seit Jahren. Ist natürlich auch ein vielfältigeres Feld.
Solltet ihr noch kein langes Deckhaar haben, lasst es euch diesen Sommer wachsen. Mindestens bis über die Augen muss es reichen. Ist zwar nichts Neues, aber der Trend hält an.

Ähnliche Themen