Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

17.10.2009, 18:15

Euer Styling für den Winter

Wie bei jedem Saisonwechsel stellt sich die Frage, wie man sich in den nächsten Monaten präsentieren will. Bei der Bekleidung steht wohl oder übel ein Wechsel an, aber es ist auch der richtige Moment, sein äusseres Erscheinungsbild generell zu überdenken. Mit etwas wärmeren Socken und einer seit zwei Jahren ausgetragenen Jacke wollt Ihr sicherlich nicht in die neue Saison starten. Ansonsten wüsste ich nicht, wieso Ihr eine Site aufgerufen habt, die „men-styling“ heisst.

Ich habe die Saison total ledrig begonnen. Nach der heissen Jahreszeit hatte ich wieder Lust auf Lederjeans, Lederjacken und Co..

Bei den Jeans (Leder oder andere) gehe ich im Moment total auf slim fit. Bis unten an die Knöchel eng anliegend. Dazu hohe Turnschuhe oder Stiefel. Der Hosensaum dann in den Schuhen. Zudem müssen sie in der Hüfte extrem tief sitzen. Meine Favoriten: Rufskin

Bei der Oberbekleidung liebe ich kühle Stoffe direkt auf der Haut getragen. Also keine T-Shirts oder so. Sondern kühle Hemdenstoffe. Bevorzugte Farben: weiss und schwarz. Bei den Seidenhemden auch dunkelblau, anthrazit, dunkelviolett, dunkelgrün usw.. Aber immer einfarbig, nie gemustert. Die Hemden vorzugshalber von trashic.

Die Krawatten sehr schmal. Nur so zwei Zentimeter breit. Diese auch einfarbig und die meisten aus Leder. Häufigste Farbe: schwarz.

Sollte es noch kälter werden, dann werde ich über Hemd und Jacke zusätzlich einen (Leder-)Mantel tragen.

Von winterlichen Accessoires wie Schals, Handschuhen oder Mützen halte ich nicht so viel, das habe ich bereits kürzlich in einem anderen Thread geschrieben und begründet.

Bei der Körperpflege massiv Selbstbräunungscrème, da die natürliche Hautbräune vom Sommer deutlich nachlässt. Die Fingernägel trage ich überlang und sie sind mit glänzendem Klarlack verschönert. Häufig auch schwarz bepinselt.

Die Haare, so komisch das auf den Winter hin klingen mag, habe ich gekürzt. Dazu müsst Ihr wissen, dass ich seit 2007 das Deckhaar systematisch wachsen liess. Und immer nach vorne ins Gesicht frisiert. Meine Vorbilder waren die Emos. Diesen Sommer reichte das Deckhaar bis über das Kinn. Essen, trinken, Zähne putzen oder rauchen etwas schwierig. Im September habe ich dann das Deckhaar etwas kürzen lassen, so dass es zumindest nicht mehr über den Mund fällt (etwas bis über den Nasenspitz). Auch die Seitenpartien sind im Moment recht kurz. Die Ohren nicht bedeckt und auch im Nacken kurz. Die Augen sind aber immer noch hinter dem Haar versteckt. Das gebe ich nicht so schnell auf. Zudem ist es eine Gewohnheitssache und zu einem Markenzeichen von mir geworden.

Nun liebe Forumsteilnehmer: Wie habt Ihr vor, modisch in den Winter zu steigen? Habt Ihr Euch etwas vorgenommen? Oder soll es einfach so aussehen wie letztes Jahr?


personalhero

Styling Anfänger

  • »personalhero« ist männlich

Beiträge: 27

Wohnort: Moers

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

18.10.2009, 00:16

naja mit leder habe ich es net so wie du...die lederjacke kommt langsam in den schrank...nun kurzmantelzeit^^ meiner ist in grau....
naja so bleibe ich bei jeans---vielleicht wenns nasser wird werde ich mir nen paar niedrige stiefel für den winter kaufen,...
naja sonst halt die schönen winterdinge wie immer...schal von boss in violett und nen paar schöne handschule...
aber so generell wechsel würde ich net mögen....vielleicht ein paar mehr hemden tragen damit der mantel besser aussieht....aber naja ich bin noch in schule da sind manche sachen etwas komisch...