Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

18.10.2014, 16:17

Mode ist ...

Sich selbst gefallen. Von einer Gesellschaftsgruppe, zu der man sich hingezogen fühlt, akzeptiert zu werden. Sich für sein Aussehen interessieren und daran arbeiten. Es permanent perfektionieren.

Primär ist mein Beweggrund mein ausgesprochener Narzissmus. Ich will mir unbedingt selbst gefallen. Jedoch sollen meine Styles von der Gesellschaft oder zumindest einem Teil davon verstanden werden. Zum Glück ist mein Geschmack nicht abwegig.

Retrospektive Looks finde ich an mir unpassend. Ich orientiere mich stark an den neuesten Trends aus Paris und Milano. Seit einiger Zeit auch London. Natürlich müssen sie zu mir passen, dass ich ihnen folge.

Make up ist bei mir eher eine Konstante. Natürlich probiere ich neue Produkte aus. Der Look bleibt sich jedoch ähnlich.

Bei der Frisur spiele ich wenig. Seit Jahren meinen Undercut mit überlangem Deckhaar über das Gesicht.

Beruflich muss ich wenig Rücksicht nehmen. Ich arbeite in der Software-Entwicklung. Da sind die Leute in dieser Beziehung tolerant oder indifferent. Als Scrum-Master, der die Team-Sitzungen leitet, muss ich schauen, dass ich von meinen Team-Mitarbeitern akzeptiert werde. Bei unserer Teamzusammensetzung ist dies jedoch kein Problem.

Sowohl mein Vater wie meine Mutter waren enorm eitel. Besonders mein Vater. Sie gaben ein Vermögen für Mode aus. Entsprechend bin ich aufgewachsen.

Mode ist sich ausleben. Meine Eltern taten es, solange sie es konnten. Mein Vater ist tot, meine Mutter mit starker Demenz in einem Pflegeheim. Ich bewundere sie für ihren Modemut in ihrer Zeit.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Mode