Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

20.07.2014, 14:31

Trend versus Mode

Heute auf LookBook gesehen:

http://lookbook.nu/look/6430754-Nightshift

Jedes Detail stimmt bei diesem Outfit. Für mich geht es zu sehr Richtung Trend und zuwenig Richtung Mode.
Zwar perfekt inszeniert, die Persönlichkeit ging dabei leider verloren.
Bekleidung, Schmuck, Frisur, Brille und Make-Up sind für mich persönliche Signale. Ich möchte damit meine Persönlichkeit ausdrücken. Nicht einfach irgendwelchen Trends nachrennen.


2

20.07.2014, 15:15

Nur so zum Verständnis. Unter dem Link sehe ich ein dunkles (braun,schwarz?) Kurzarmhemd mit weissen Punkten und eine dunkelgraue (anthrazit?) Hose mit weissen Sneakerturnschuhen. Richtig?

beatled

unregistriert

3

20.07.2014, 15:57

Ich hätte das Hemd als schwarz mit weissen Punkten interpretiert. Auf jeden Fall stimmt der Link in meinem ursrünglichen Beitrag.


4

20.07.2014, 16:22

Okay, ich hatte nachgefragt, weil es doch ein relativ einfaches Outfit ist. Ein wenig überrascht bin ich über das Kurzarmhemd, ich dachte das wäre aktuell gar kein Modethema. Die Hochwasserhose ist wohl ein Trend. Auch Geschmacksache. Die Schuhe werden wahrscheinlich sauteuer sein, aber so richtig auch ohne besonderen Grund. Ich finde es insgesamt sehr unspektakulär und stimme Dir zu, dass es wohl ein Trend ist, aber keinerlei Persönlichkeit ausdrückt.

beatled

unregistriert

5

20.07.2014, 17:32

Mir sind am Style aufgefallen:

Dreitage Bart.
Hemd "anständig" zugeknöpft und über der Hose getragen.
Keinen sichtbaren Halsschmuck.
Am rechten Arm diverse Tattoos.
Links und rechts viel Armschmuck.
Keine sichtbaren Fingerringe.
Hosen, keine Jeans, kurz geschnitten.
Handtasche und iPad in den Händen.

Alles Eigenschaften, die den heutigen europäischen Trend perfekt widerspiegeln. Für mich zu aalglatt. Schön, jedoch charakter- und seelenlos.

Ich bin persönlich zu keiner Zeit übermässig auf die Standard-Geschmackslinie eingegangen. Allzu daneben liege ich natürlich nicht. Bin ja Teilnehmer dieses sozialen Netzwerkes. Und ausgrenzen tue ich mich bewusst nicht.

Akzeptiert werden, trotz Ecken und Kanten, ist mir enorm wichtig. Sei es im beruflichen Alltag in der derzeitigen Funktion als Scrum Master oder privat.

Ich überlege mir meine Outfits sehr gut. Jedoch lege ich deutlich mehr Persönlichkeit in sie.


diedär

Styling Anfänger

  • »diedär« ist männlich

Beiträge: 48

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

11.08.2014, 15:30

Ich finde es schwer, auf Persönlichkeit bei einem Outfit zu schließen. Wer weiß, was sich der Träger damit gedacht hat? Vielleicht tut man ihm ja Unrecht, wenn man ihm fehlenden persönlichen Ausdruck unterstellt.
Ich find`s ein cooles Outfit. Wenn auch ich es nicht so tragen würde. Kurzarmhemden sind mir immer suspekt und nicht meins.

7

14.08.2014, 14:37

Ich finde das Hemd echt gut besonders von den Farben her. Und Kurzarmhemden habe ich auch sehr viele, viel besser als Tshirts oder Poloshirts.
Die Punkte gefallen mir jetzt nicht so, Streifen oder Karos sind einfach besser!