Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich
  • »focus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

1

10.10.2012, 20:12

Muss die Marke / der Brand sichtbar / erkennbar sein?

Wie habt ihr das? Muss die Marke / der Brand resp. das Logo eines Brands sichtbar / erkennbar sein? Ich finde es zum Teil doof mit einem Hemd herumzulaufen, das dann zB das Lacoste Krokodil hat. Ich bin bereit teure Kleider oder Schuhe zu kaufen, aber zeige das nicht gerne der ganzen Welt, dass ich dafür viel Geld ausgebe. Mir geht es entweder um das Design oder die Qualität, aber nicht darum anderen zu zeigen, das sich mir teueres leisten kann.
Wie seht ihr das? Es gibt ja leider viele Leute, die kaufen nur nach dem Preis und glauben, alles was teuer ist, dann auch geschmackvoll sei.


2

10.10.2012, 21:44

Qualität kann ich verstehen aber um Design? Manche Sachen von Markenhersteller sehen auf den ersten Blick doch kaum anders aus als normale find ich. Ich denke dafür braucht man einen kenner Blick den sicherlich auch nicht jeder Mensch hat und somit die meisten ein 100 Euro Shirt nicht mal von einem 10 Euro Shirt unterscheiden könnten..

3

11.10.2012, 11:00

Es soll gut aussehen und mehr auch nicht. Wenn das Brand drauf als kleines Logo drauf ist aber, wenn es so riesig über das halbe Shirt steht, muss ich das nicht unbedingt haben.


beatled

unregistriert

4

11.10.2012, 17:02

Focus, du sprichst ein sehr schweizerisches Thema an: Auf unseren Strassen werden auffällig häufig Kleider mit deutlich sichtbarem Label teurerer Brands getragen. Und dies primär von Leuten, die sich nicht wirklich mit Mode beschäftigen. Ich denke, dass sich diese Leute so kleiden, weil sie Mode nicht wirklich interessiert und sie trotzdem korrekt und in einem gewissen Sinn modisch wirken möchten. Bei sehr jungen Leuten mag es Unreife und Unsicherheit sein. Mit einem allgemein akzeptierten Label macht man nichts falsch.
Persönlich zeige ich nicht gerne, welche Brands ich trage. Bei einigen Kleidungsstücken lässt es sich leider nicht ganz vermeiden. Z.B. bei Jeans. Oder bei gewissen Herstellern, die ich schätze, z.B. Strellson.
Als lebende Reklame für irgendeinen Brand möchte ich jedoch nicht herum spazieren. Und dafür erst noch Geld ausgeben!
Mit der 10-Euro Einstellung von Styla stimme ich klar nicht überein. Ein Kleidungsstück darf ruhig etwas kosten. Die Stoffqualität, die Verarbeitung (Nähte, Abschlüsse etc.) und soweit kontrollierbar die Herstellungsbedingungen (Kinderarbeit, Ursprung etc.) müssen stimmen. Und dies hat seinen Preis. Egal von welchem Hersteller oder Brand.

focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich
  • »focus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

5

14.10.2012, 20:36

Persönlich zeige ich nicht gerne, welche Brands ich trage.

Ja beatled du sagst es. Ich habe auch den Eindruck, dass es oft Leute sind, die sich im Geschmack unsicher fühlen und glauben, wenn sie eine teure Marke kaufen, können sie sicher nichts falsches machen. Und das muss dann gezeigt werden. Dann entsteht oft so einen langweiligen Einheitsbrei. Preislich sehe ich es auch eher wie du als Styla, aber es hat ja nicht jeder die gleichen finanzielen Mitteln. Ich bin dann eher der Typ, der einmal auf etwas verzichtet, um dann wieder einmal etwas unvernünftiges zu machen, z.B einen Spontaneinkauf eines Hemd von Georg Roth für US$ 215


6

26.08.2013, 11:28

Ich finde das zeigen der Marke total schwachsinnig. Ich kaufe mir das Markenzeug nur für mich selber und nicht damit anderen sehen, welche Marke ich trage.

7

23.10.2013, 00:13

Ich halte nicht viel davon. Und ich kaufe auch nicht nur Marke. So lange die Qualität stimmt ist für mich die Welt in Ordnung. Also mein Schrank ist bunt gemischt mit Marke und mit No Name Sachen.


diedär

Styling Anfänger

  • »diedär« ist männlich

Beiträge: 48

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

11.06.2014, 14:55

Mir ist das völlig egal, ob man die Marke sieht oder nicht. Dieses Poser-Gehabe ist nicht mein Fall. Mal hab ich eine teure Jeans an und mal eine für 30 €. Mir ist egal, ob das jemand erkennt.

freako

Styling Anfänger

  • »freako« ist männlich

Beiträge: 11

Wohnort: Köln

Beruf: Kellner

  • Nachricht senden

9

08.12.2014, 16:37

Kommt drauf an was für ein Kleidungsstück es ist, aber meiner Meinung nach muss man die Mrke bzw. den Namen nicht sehen :thumbdown:
ALLE wollen mit mir schlafen, dabei bin ich GAR NICHT MÜDE! :music: