Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

23.04.2018, 17:12

Veränderung des Fahrgefühls mit Fahrradträger

Abend!

Ich werde über Pfingsten mit zwei Freunden in den Schwarzwald fahren und dort eine kleine Mountainbike-Tour machen. Kleines Problem: Niemand von uns hat einen Fahrradträger fürs Auto und gefahren ist von uns auch noch nie jemand mit einem Träger. Ändert sich da viel beim Fahren oder Bremsen? Ich kann mir gut vorstellen, dass bei einem Dachträger der Luftwiderstand durchaus zunimmt und sich somit der Bremsweg etwas steigert. Stimmt das?

Was sind eure Erfahrungen? Wäre ein Heckträger besser? Aber das nimmt doch sicher die Sicht nach hinten ziemlich ein, oder?

Sorry, dass ich so viele Fragen hab... =/


2

23.04.2018, 21:04

Huhu!

Ja, der Luftwiderstand steigt natürlich durch die Räder am Tag und der Bremsweg verlängert sich dadurch auch ein wenig. Aber meiner Meinung nach nicht wirklich merklich. Ich hatte jahrelang einen Dachträger und habe keinen Unterschied mitbekommen, aber vielleicht ist das auch einfach Gewohnheitssache. :)
Viel lästiger fand ich das Aufstemmen der Räder aufs Dach. Wie oft habe ich mich mit dem Pedal am Arm verletzt...

Deshalb habe ich auf einen Heckträger gewechselt. Ja, die Sicht nach hinten wird ein wenig eingeschränkt, aber man kann noch alles gut erkennen. :)
Außerdem kann ich meinen Heckträger nach Belieben ziemlich einfach wieder Abmontieren. Meinen Dachträger musste ich ständig am Dach lassen, da die Demontage sehr aufwändig war. Aber mittlerweile gibt es bestimmt praktischere Modelle, wie du hier sehen kannst: https://www.fahrradmagazin.net/testberic…adtraeger-test/

Gruß und viel Spaß beim Biken! ;)

3

02.06.2018, 13:28

Das Auto wird natürlich durch den Träger etwas schwerer.
Da muss man sich einen überblick machen und schauen, dass man vorher vielleicht auch Probe fährt. So kann man sich etwas darauf einstimmen.

Wir sind schon öfter mal mit einem Träger oder sogar einer Dachbox in den Urlaub gefahren. Haben uns schon daran gewöhnt :)
Zudem ist es so, dass wir dieses Jahr ein WoMo haben. Unser Auto wird einmal komplett foliert und steht uns daher nicht zur Verfügung.
Auch werden wir es polieren lassen, checkt die Autopolitur aus, hier klicken und gucken vielleicht gefällt die jemanden.
So ist das Auto dann wie neu :) Durch den Träger entstehen ganz kleine Kratzer, die bekommt man mit dem polieren gut weg.
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”