Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.10.2016, 12:28

Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen

Hallo Sportsfreunde!

Ich bin neu in der Szene und hatte gestern mein erstes (richtig) Training in einem Fitnessstudio. Vorher hab ich immer in einem provisorischen Homegym ein paar Hanteln geschwungen, nicht der Rede wert.

Wie sollte es anders sein, kann ich mich heute kaum bewegen
Meine Beine fühlen sich an wie Blei und ich kann kaum in die Hocke gehen. Richtig heftig.

Hab jetzt mal ein wenig gegoogelt, was man gegen Muskelkater aktiv tun kann...leichtes Training, sanfte Massage, warme Bäder, Kirchsaft uva. Kursieren ja viele Tipps (und Mythen).

Mein Trainingsparnter von gestern meinte, er supplementiert gerne mal spezielle Recovery Supps diesbezüglich. Wisst ihr, ob die was taugen ? Möchte nicht unnötig Geld ausgeben, wenn es nur bedingt was bringt.

Auf Bodylab24 hab ich ein Produkt namens SynTsize Recovery gefunden. Ich denke mal, das wäre so eins der Produkte die mein Kollege meint.

Lohnt sich die Investition ?


2

18.10.2016, 22:53

Nö..

den Muskelkater tritt nur dann auf, wenn du eine längere Pause einlegst, oder beim Training unsauber trainierst bzw. etwas veränderst. Trainiere 3-4x die Woche dann wird es auch kein Muskelkater mehr geben, dann sind die Muskeln die ständige Belastung gewöhnt ;-) und nein zum Muskelwachstum ist kein Muskelkater von nöten ;-)

3

09.01.2017, 13:46

Hört sich ja interessant an
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”


4

27.04.2017, 18:12

Leider ist es ja immer noch so ein durch die Studios geisterndes Märchen, das nur der Muskeln aufbaut, der einen Muskelkater hat. Was ja komplett falsch ist. Im Prinzip ist ein Muskelkater nichts anderes als kleine haarfeine Muskelfaserrisse, also eine Verletzung. Und danach sollte man besser zwei, drei Tage nicht trainieren, auch wenn es natürlich nichts schlimmes ist. Vielleicht noch zur besseren Regeneration ein wenig Carnitin, schau mal hier wegen mehr Infos , und dann sollte einem gezieltem Training nichts mehr entgegenstehen