Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

08.07.2012, 16:00

La Chaux-de-Fonds

Wenn ihr bereits alles Sehenswerte der Welt gesehen habt, dann besucht diesen Sommer die Uhrenhauptstadt der Schweiz: La Chaux-de-Fonds. Hoch oben auf einer Jurahöhe gelegen.
Die Stadt ist Unesco-Weltkulturerbe wegen ihrer einzigartigen Architektur. Und wenn ihr etwas Freude am Uhrenhandwerk habt, dann kommt ihr voll auf die Rechnung. Es gibt wohl kein tolleres Uhrenmuseum als das von La Chaux-de-Fonds.
Mein derzeitiger Lieblingskaffee kommt ebenfalls von dort: Rösterei La Semeuse. Besucht ihre Boutique und lasst euch von dieser fantastischen Kaffeewelt verwöhnen (Adresse: Allée des Paysans-Horlogers 1).
Kulinarisch kommt ihr in dieser Region voll auf eure Rechnung; lernt die jurassische Küche kennen. Ihr werdet sie lieben. Und gute Hotels gibt es zur Genüge. Wenn es unten im Mittelland echt heiss und drückend wird, bietet das Hochland des Juras eine angenehme Alternative.
Schon die Anreise lohnt sich: Sei es von Basel - Delémont - Glovelier oder Neuchâtel her. Erreichen tut man La Chaux-de-Fonds aus beiden Richtungen mit dem Zug oder auf der Strasse. Die Bahnvariante ist natürlich spannender und echt empfehlenswert. Man kann ja den einen Weg so und den Rückweg anders wählen. Neuchâtel lädt ebenfalls zum Verweilen ein.
Für die Anreise gäbe es noch weitere Varianten: Mit dem Zug von Biel / Bienne oder von Nordwesten aus Frankreich her (Besançon - Morteau - Le Locle - La Chaux-de-Fonds). Besançon ist übrigens unbedingt eines Besuches wert! Mit der Bahn ab Strasbourg oder Basel via Mulhouse mit TGV oder TER erreichbar. Das erwähnte Morteau ist das Städtchen, woher die in ganz Frankreich geschätzte Morteau-Wurst her kommt.
Die Region (Haut-Doubs auf französischer oder Jura auf Schweizer Seite) ist ein Paradies für Motorradfahrer. Spannende Routen.


focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2

13.07.2012, 20:05

zum grossen Uhrenmuseum in La Chaux-de-Fonds gibt es noch ein wunderbares kleines Uhrenmuseum in einer alten Villa in Le Locle, vollgestopft mit prächtigen Pendulen. Da muss man unbedingt zur vollen Stunde hin, das Konzert ist einmalig. Von der Villa hat man auch einen herrlichen Blick übers Tal.

Ähnliche Themen