Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.09.2010, 14:26

airbrush für zuhause

Ich war mal wieder etwas im Internet und bin auf airbrush für zuhause gestoßen.

http://www.beautyoase-loebau.de/beauty_s…/products_id/77

auf dieser Website gibt es das Gerät mit den zugehörigen Lotions genau wie im Studio. Was hält ihr davon bzw hat schon jemand erfahrung mit sowas zuhause gemacht??


2

10.09.2010, 19:58

Ja, ich habe mir so ein Teil aus England bestellt, weil es dort günstiger war.
Die Handhabung ist aber weitaus schwieriger als man denkt. Es sah mehr nach Sommersprossen aus. Ich hab es mehrere Male probiert, bis ich dann irgendwann beschlossen habe: Es war einfach Geldverschwendung. Wenn Air Brush, dann mit dem Spray von St Tropez.

3

12.09.2010, 19:42

okee danke :)

und da wärn wir wieder bei St. Tropez *gg*


4

16.09.2010, 07:46

Mal abgesehen davon, dass ich kein einziges Mal ein Ergebnis erzielt hatte, das ich hätte einwriken lassen (hab den SB danach immer wieder abgeduscht) - zudem war es eine Zumutung das Gerät anschließend zu Reinigen. Die Reinigung dauerte gute 10 - 15 Minuten. Und das muss man machen, weil sonst die Düsen verstopfen.
Also alles in allem für mich nicht empfehlenswert.

5

16.09.2010, 14:15

Ja stimmt wenn es so aufwendig ist und dazu keine guten Ergebnisse liefert kann man es gleich vergessen.

Ich hoffe ich kann mit den St.Tropez Produkten auch so gute Erfolge erzielen wie du und beatled.


6

16.09.2010, 21:11

Ja, gib mal Bescheid, wie du damit zurecht kommst.
Eigentlich kann man mit den Produkten sehr gut von Anfang an auskommen. Es wird sicherlich mal das ein oder andere Ergebnis geben, mit dem du nicht zufrieden bist. Dann achtet man beim nächsten Mal eben darauf. Also bei mir zum Beispiel die Bartstoppeln über der Oberlippe (hab immer einen 3-Tage-Bart). Da setzt sich manchmal etwas SB ab. Daher trage ich DIREKT vor dem SB dort extra normale Feuchtigkeitscreme auf. Dann kann sich der SB dort nicht so sehr absetzen und das Ergebnis ist perfekt. So lernt man halt aus Fehlern. Aber dass es bei St Tropez schon mal ganz schlimm aussah, hatte ich bisher noch nie!

7

16.09.2010, 22:09

Werd ich sicherlich machen nur kann es noch bissi dauern weil ich grad vom Hautarzt Pflegeprodukte verwenden muss und wenn ich diese abgeschlossen hab stürz ich mich auf St. Tropez. Das wird so ca im November oder Dezember sein.

Ja stimmt aus Fehlern lernt man. Das mit dem auftragen ist halt so eine Sache aber da griegt man eh die richtige Routine mit der Zeit. Das wichtigste ist das die Bräune sehr natürlich und intensiv ist. Ich hab schon tausende sb getestet und alle waren der ärgste mist. Entweder war ich total orange oder gelb. Einmal hatte ich so eine mischung zwischen gelb und orange und jeder in der Schule fragte mich was mit mir passiert ist sogar die Lehrer das sah schon ziemlich heftig aus. Ich hoffe das ich mit St. Tropez endlich den richtigen Griff mache aber wie ich gelesen habe hast ja du auch scho so ziemlich alle in Deutschland erhätlichen getestet und alle samt als schrecklich abgestempelt.


8

17.09.2010, 22:37

Das wird dir mit St tropez nicht passieren!

Orange-stich bekommst du nur, wenn du St tropez zu oft anwendest. Also zu Beispiel drei Tage hintereinander.
Die Lotion nehme ich z.B. jeden zweiten Tag, weil es bei mir schnell blass wird. Andere kommen sicherlich mit alle 3-5 Tage aus

9

19.09.2010, 15:19

Das ist sehr sehr gut ich bin schon gespannt wies dann aussieht : )