Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.07.2014, 16:42

längere Zehennägel trendy?

Hi Leute, in den letzten Monaten habe ich mich dazu entschlossen meine Zehennägel wachsen zu lassen. Einfach mal zu sehen was aus ihnen wird wenn man sich nicht mehr schneidet. Meine
Nägel sind ziemlich robust so daß es mir gelungen ist die Nägel weit über das Nagelbett rauswachsen zu lassen. Ich habe mal zwei Bilder beigefügt. Das zweite Foto ist meine aktuelle Länge.
Mein Kumpels wundern sich daß die nicht abbrechen, aber ich versuche auch die Nägel sehr behutsam zu behandeln, damit sie nicht abbrechen.
Länger will ich sie nicht mehr, da ich sonst Probleme bekomme in meinen sneakers.
Habt ich vielleicht ein paar Anregungen wie ich die Nägel mit der Länge etwas aufpeppen kann?
»marcel23« hat folgende Bilder angehängt:
  • zehennägel 1.jpg
  • meiine Zehennägel aktuell 1.jpg


schmalhans

Styling Anfänger

  • »schmalhans« ist männlich

Beiträge: 42

Wohnort: München

Beruf: -

  • Nachricht senden

2

23.07.2014, 15:12

Sorry, ich will nur ehrlich sein. Aber das ist eines der widerlichsten Dinge, die ich je gesehen habe. Das geht gar nicht. Was das mit einem Trend zutun haben soll, weiß ich nicht. Wie kommst du darauf?
Die kürzeste Horrorgeschichte: Montag

3

24.07.2014, 22:10

wollte keinen auf dem Schlips treten, bin aber der selben Meinung wie schmalhans.
Frage mich wie man damit überhaupt laufen kann, geschweige denn Schuhe anziehen?!?


TobiXX

Styling Profi

  • »TobiXX« ist männlich

Beiträge: 112

Wohnort: Tübingen

Beruf: Stylingberater

  • Nachricht senden

4

27.07.2014, 11:19

Hahahahaha ...
Der beste Gag, den ich bisher hier gesehen habe. Da veräppelt wohl einer die so genannten "Modetrends".
Merkt Ihr's ?

5

31.07.2014, 20:17

Hey Leute,
ich versteh euch nicht. ?(

Warum seid so so konservativ wenn es darum geht mal einen neuen style auszutesten. Jeder läuft doch mit kurzen Zehennägel rum. Selbst wenn die lackiert ist doch dass mittlerweile
alles andere als spektakulär und lockt keinen hinter dem Ofen hervor. Und außerdem entwickeln sich oft nette Konversationen mit anderen Jungs (naja, zumindest meistens) :D

Und warum solche Nägel widerlich sein sollen kapier ich auch nicht. Die sind doch aus dem gleichen Material nur halt in XXXL-Format.
Ich sehe da nur einen Nachteil: Nämlich der Bedarf an Nagellack ist etwa 3 mal so hoch :P


beatled

unregistriert

6

01.08.2014, 18:00

Ich denke, die negativen Voten kommen daher, weil sich die meisten Teilnehmer diesen Look an sich nicht vorstellen können. So lange Zehennägel sehen nach Tortur aus. Schicke, spitze, knappe Lederschuhe wären unmöglich. Wie man damit eine Bergwanderung bewältigen soll, wäre mir ein Rätsel.

Für mich sind enge Lederschuhe ein wesentliches Styling-Element. In diese passten deine Zehennägel nicht.

Ich finde dein Verhalten toll. Mach weiter so. Lass dich von den Miesmachern nicht beeindrucken.

Sich selbst auszudrücken, ist wichtig. Bei mir sind es mehr Make-Up und die Frisur als Zehennägel, die mich vom Standard-Muster abgrenzen. Möglicherweise Bekleidung wie Hut, Accessoires wie Schmuck. Gefärbte Fingernägel. Sonnenbrille bei jeder Tageszeit und jedem Wetter.

Ich bin schwul. Und etwas vom ersten, das ich an einem andern Guy angucke, sind seine Schuhe.
Und deine dürften mit deinen Nägeln nicht allzu elegant aussehen. Bedenke solche Aspekte.

Es gibt viele Möglichkeiten, seine eigene Persönlichkeit visuell auszudrücken. Man muss sich bewusst sein, welche Leute man damit ansprechen will. Welche Leute möchtest du mit deinen Zehennägel abholen?

beatled

unregistriert

7

02.08.2014, 16:40

Marcel23 hat mir in einer persönlichen Mitteilung eine ausführliche Replik auf meinen gestrigen Beitrag gegeben. Schade, dass er sie nicht öffentlich zugänglich ins Forum gestellt hat. Da wir hier in einem Forum sind, antworte ich öffentlich, ohne die Diskretion zu verletzen, denen persönliche Mitteilungen unterliegen.

Die Lebensanschauung von Marcel23 ist bemerkenswert: Mit unkonventionellen Stylingmethoden sich persönlich unverwechselbar auszudrücken.

Da wir hier nicht in thailändischem Klima leben, wo man die Füsse quasi das ganze Jahr über unbedeckt zeigen kann, sondern meist solides Schuhwerk benötigt, finde ich die Stylingidee mit den überlangen Zehennägeln nicht wirklich nachahmenswert.

Jedoch ist es wirklich toll, wenn sich ein Kerl wie Marcel23 bewusst mit seinem Styling beschäftigt und seine Phantasien mit viel Aufwand und Engagement umsetzt.

Persönlich style ich mich ausschliesslich in den Körperbereichen, die ich der Öffentlichkeit täglich zeige. Das wären der Kopf (Frisur, Make up, Sonnenbrille, ev. Hut), Schmuck (Ohren, Hals, Handgelenke, Finger), Bekleidung, für die ich viel Geld ausgebe.

Keine versteckten Tattoos oder andere speziellen Sachen, die ich verberge.

Die langen Fingernägel, die ich noch vor ein paar Jahren trug, habe ich aus praktischen Gründen gekürzt. Lackiert sind sie jedoch immer noch. Meist glänzender Klarlack, manchmal dunkle Farben. Vor allem grün oder grau.

Die Kunst des Stylings besteht darin, dass man mit nicht ganz alltäglichen Looks eine recht grosse Menschengruppe, die einem wichtig ist, anspricht.

Macht beim Styling zwischen Beruf und Freizeit keinen zu grossen Unterschied. Man sollte immer ich sein und dazu stehen, was man tut und wie man sich zeigt. Ein deutliches Dual-Leben Beruf/Freizeit ist nicht gesund.


8

07.08.2014, 09:19

Ich glaube, dass die abstoßenden Meinungen daher kommen, dass lange Fußnägel ob lackiert oder nicht als allgemein ungepflegt gelten. Außerdem sind lange Fußnägel doch auch super unangenehm? Trägst du noch Socken?

Hast du nicht irgendwie eine Freundin, die sich daran stört, wenn du sie abends mit den Füßen ankratzt? :knot:

Ich meine, dass Fußnägel wachsen lassen ein interessantes Projekt ist, aber ich hätte schon vor mindestens 4cm damit aufgehört. Tut mir leid, da bin ich altmodisch.

9

07.08.2014, 12:21

schlechtes Image

Ja, leider haben allgemein in unserer Gesellschaft lange Zehennägel einen schlechten Ruf, auch wenn sie noch so cool gestylt sind. Das ist aber nicht überall so.
Als ich Im Winter für 2 Wochen in Indonesien und Bali waren konnte ich des öfteren junge Männer mit langen Zehennägel sehen. Leider waren die aber nicht sonderlich gepflegt.

Unbequem werden die Nägel wenn Sie so etwa 4-5 cm überstehen. Dann können die schon mal drücken in meinen Sneakers. Klar trage ich auch Socken, Ich kann ja nicht im Winter barfuss
nach draußen :evil: . Allerdings achte ich darauf das sowohl meine Socken und meine Schuhe eher ein oder zwei nummern größer gekauft werden. Und im Winter feile ich die Nägel etwas kürzer
bis max. 4 cm. Etwa ab April bis September lass ich sie wieder auswachsen, sodaß bis zum Herbst die Nägel zwischen 5 und 6 cm überstehen.


Mene Freundin besteht leider darauf daß ich nachts Socken anziehe, nachdem zweimal Kratzer durch die scharfen Kanten meiner Zehennägel erlitten hat. Barfuss m Bett wäre mich natürlich viel lieber. :batman:
Als ich 12 oder 13 war hatte ich begonnen die Fussnägel nicht mehr zu schneiden, erst just for fun. Ich fand es abgefahren und cool Seither sind sie so eine Art Markenzeichen von mir :D







diedär

Styling Anfänger

  • »diedär« ist männlich

Beiträge: 48

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

11.08.2014, 15:22

Dass man sich selber verwirklichen und so sein Abgrenzen deutlich machen will, ist kein Problem. Muss ja nicht jedem gefallen. Und wird auch nicht jedem gefallen. Sieht man ja hier ganz gut. Und mir ehrlich gesagt auch nicht. Ist halt absolut unkonventionell und ich hab das noch nie gesehen. Ich würds nicht machen. Das fände ich auch unbequem. Machst du denn Sport? Stelle mir das gerade beim Joggen katastrophal vor...:O

11

12.08.2014, 00:13

Ich finde das außergewöhnlich und irgendwie geil aber woran ich als erstes denken musste als ich deine Zehennägel gesehen habe war Schmerz, warum? Weil ich auch mal meine Zehennägel wachsen lies und dann irgendwann mit voller Wucht ausversehen an einer Ecke hängen blieb boah waren das Höllenschmerzen, der Gedanke daran tut mir jetzt wieder weh, seitdiesem vor fall werden Zehennägel immer nur kurz gehalten und auch mit Lack sehen kurze Sexy aus finde ich ;-) :thumbsup: wenn du aber deine Nägel so in deiner Arbeit und Freizeit gut tragen kannst dann why not passe nur auf das du dir den Nagel auch nicht so aufreißt wie ich mal :-(


12

12.08.2014, 09:36

Dass man sich selber verwirklichen und so sein Abgrenzen deutlich machen will, ist kein Problem. Muss ja nicht jedem gefallen. Und wird auch nicht jedem gefallen. Sieht man ja hier ganz gut. Und mir ehrlich gesagt auch nicht. Ist halt absolut unkonventionell und ich hab das noch nie gesehen. Ich würds nicht machen. Das fände ich auch unbequem. Machst du denn Sport? Stelle mir das gerade beim Joggen katastrophal vor...:O
Hi, klar mache ich auch Sport. Ich Jogge, skate und fahre Mountain bike. Zeitweise können die Nägel schon unangenehm werden. Wenn sie eine bestimmte Lägen erreichen etwa ab einem 1 cm
überstehend dann stechen die Nägel mit Ihren scharfen Kanten schonmal in die Nachbarzehen.. Aber aber einer bestimmten Grenz wenn die Nägel etwa 2 cm überstehen verschwinden die Probleme wieder. In dieseer "Übergangsphase" bandagiere ich meine gefährdeten Zehen damit die Krallen keine blutigen Wunden verursachen. Ansonsten habe ich keine Problem. Die Nägel wachsen mit der Zeit auf den Boden und klappern wenn ich barfuss laufe aber das stört mich nicht weiter :D