Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

21.11.2014, 12:47

Gefälschte Marken Parfüms?

Sicherlich kennt Ihr Amazon. Mir fallen da immer wieder stark reduzierte Markenparfüme von Gaultier, Hugo Buss, Calvin Klein usw. auf. Die Preise sind gegenüber Parfüm Händler wie Dogulas und co wirklich sehr gut. Nun häufen sich bei vielen Parfümen Amazon Kommentare das es sich nicht um Originalware handelt manche Düfte zu schnell verfliegen bzw. auch eine andere Farbe haben.

Hier z.B. Jean Paul Gaultier JPG 2 wird geschrieben das die Farbe sogar anders aussieht.

hmmm.. bin mir nicht mehr sicher, ob ich doch lieber Finger lassen sollte von Parfümen bei Amazon. Habe schon das ein und andere da gekauft und noch nie eigentlich einen Verdacht auf Fake gehabt. Habt ihr eigentlich schon mal solche Erfahrungen gemacht bei denen ihr geglaubt habt das der Duft nicht Original ist?


2

21.11.2014, 17:14

Wer immer nur nach dem billigsten sucht muss damit rechnen das er auch "beschissen" wird.
Besonders bei EBAY, AMAZON & CO. So ist das!

3

21.11.2014, 18:32

Billig hin oder her, hier geht es um etwas mehr. Die Marken haben so Ihren Ruf zu verlieren, man kann nicht mit etwas werben was nicht drine ist, egal ob es 10 euro kostet oder 50!

Ich tue mir schwer das ein teurer Preis nur Orignal sein kann den, wenn es so ist dann dürfte man nur in DE,AT, CH sonst nirgendswo ein Parfüm kaufen, weil die meisten Parfüme im Ausland viel günstiger sind.


4

22.11.2014, 11:19

Prinzipiell ist Markenfälschung auch in dem Bereich durchaus ein Problem. Die Firmen gehen zwar dagegen vor, aber die Sache gestaltet sich ungefähr so wie der Kampf gegen die mythologische Hydra.

Als Faustregel kann man meines Erachtens annehmen, daß ein Angebot das zu gut klingt um wahr zu sein meist auch nicht wahr ist, bzw. ist die Gefahr gegeben, daß es sich um gefälschte Ware handelt. Ein ähnliches Problem gab es aktuell im IT-Bereich wo ein gefälschtes Bauteil massenweise über den günstigen Preis verkauft wurde.

Natürlich muß man jetzt nicht gleich in Panik verfallen und hinter einem günstigen Preis sofort Produktfälschung vermuten. Um zu verhindern auf ein gefälschtes Kosmetikprodukt hereinzufallen (die Problematik gilt ja nicht nur für Parfum) würde ich zunächst versuchen "Referenzpreise" herauszufinden. Soll heißen: Was kostet das Produkt im günstigen Ausland im (hoffentlich) seriösen Internethandel? Wenn die Preise bei Amazon oder Ebay dann trotzdem noch verdächtig weit darunter liegen ist das Risiko einer Fälschung zumindest vorhanden.

Wobei man aber auch sagen muß: Wer davon ausgeht einer Fälschung (oder einem fehlerhaften Produkt) aufgesessen zu sein, der sollte sich zunächst an den Händler und im nächsten Schritt (wenn der nicht angemessen reagiert) an die Verkaufsplattform wenden. Gerade Amazon wird nicht gerade erfreut darüber sein in den Verdacht zu kommen Produktpiraterie zu unterstützen.

Auf keinen Fall sollte man ein mutmaßlich gefälschtes Kosmetikprodukt verwenden. Im günstigsten Fall wurde das Produkt lediglich gestreckt, im schlimmsten Fall wurde es mit irgendwelchen mehr oder weniger schönen Inhaltsstoffen gepanscht.

5

22.11.2014, 17:56

Danke für dein Posting, der Witz an Amazon ist das sie ja die direkt Anbieter vieler solcher Parfüms sind und sie nehmen auch auf die Kommentare keine Stellung was auch ziemlich eigenartig ist. Naja mal sehen wie es bei Amazon mit Parfüms weiter geht.


6

22.11.2014, 22:38

Was die Kommentare bei Amazon angeht:
Ich glaube nicht einmal, daß die von Amazon überhaupt gelesen werden. Wenn der Verkäufer nicht angemessen (oder gar nicht) reagiert, oder der Verkäufer sogar Amazon selbst ist, sollte man den Amazon Kundenservice bemühen.

Sollte sich auch der Amazon Kundenservice als nicht hilfreich erweisen kann man sich als letztes Mittel an den Hersteller selbst wenden. Wenigstens von dem sollte dann eine Reaktion kommen.

7

24.11.2014, 13:18

Was ist mit sowas?

http://www.ebay.de/itm/Boss-Bottled-Eau-…ategoryId=29585

Wirklich echt oder wills keiner wissen oder isses allen egal. Bewertungen sehen super aus.


8

24.11.2014, 16:06

Zunächst einmal gilt: Wenn ein Artikel für den halben Preis angeboten wird (UVP im Onlineshop von Hugo Boss: 109 Euro) sollte man schon einmal mißtrauisch werden.

Bei dem verlinkten Artikel gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Es handelt sich um Insolvenzmasse die jetzt eben über Ebay verhökert wird.

2. Das Zeug ist ewig alt (passiert vermutlich eher mal in Kombination mit Punkt 1) und wäre im normalen Handel nicht mehr verkäuflich. Ich denke jeder hier kann sich vorstellen, daß Parfum mit steigendem Alter nicht unbedingt besser wird.

3. Das Zeug ist echt, aber z.B. gestreckt. Damit wäre geklärt warum sich Kunden bei solchen Schnäppchen häufiger in den Kommentaren beschweren, daß der Duft sehr schnell verfliegt.

4. Das Produkt ist eine komplette Fälschung und kann deshalb so billig verkauft werden.

Welche dieser Möglichkeiten hier zutrifft könnte man natürlich nur beurteilen wenn man den Artikel kauft und selbst prüfen kann.

Übrigens frage ich mich gerade ernsthaft, warum man sich gleich 200 ml eines einzigen Parfums kaufen sollte. Im Normalfall wird das Zeug doch nur sehr dosiert benutzt. Ich finde die Sitte sich so einzubalsamieren, daß man schon aus mehreren Metern Entfernung unzweifelhaft wahrgenommen wird jedenfalls furchtbar. Wenn man Parfum allerdings sparsam einsetzt, kommt man auch mit einem kleineren Gebinde einige Zeit lang aus.

9

04.12.2014, 20:41

Trusted Shops

Ja ich kenn das Leid mit Amazon auch und alleine dann davon ausgehen, dass man ein Parfum zum Ladenpreis dort kauft heißt noch lange nicht, dass das Parfum eine gewisse Qualität aufweisst.
Leider ist es mir bei einem Parfum der Marke HUGO BOSS so ergangen und habe dann 70€ für ein Fläschchenen ausgegeben, welches nur nach Alkohol geschmeckt hatte.

Seit dem gehen ich wesentlich vorsichtiger um und schaue nach möglichen Zertifikaten die mir eine Grundqualität garantieren, zum Beispiel von Trusted Shops. Deshalb bestelle ich als Schweizer meine Parfums bei http://www.epalu.ch/ und habe dort noch keine Probleme gehabt.

Hoffe konnte helfen.


10

05.12.2014, 01:04

In der Schweiz gibt es ja Otto´s http://webshop.ottos.ch/de/parfumerie-spa.html die auch sehr oft Markenparfüms für günstigen Preis anbieten. Ich denke das die Ware sicherlich ähnlich wie bei Amazon ist oder? Wenn das Parfüm 50% günstiger ist als es sein sollte.

11

05.12.2014, 02:00

Das Problem ist, daß ein auffällig günstiger Preis nicht zwingend auf gefälschte oder minderwertige Ware hinweist. Er ist lediglich ein Indiz.

Bei Amazon kann man sich z.B. die Kommentare zum jeweiligen Artikel ansehen. Wenn sich da schon beschwert wird ist das (neben dem Preis) ein weiteres Indiz dafür, daß bei dem Artikel nicht alles in Ordnung sein könnte. Letztendliche Sicherheit (in die eine oder andere Richtung) gibt es aber erst wenn man die Ware selbst in Augenschein nehmen kann.

Auch wenn die Verführung ein Schnäppchen zu machen natürlich immer da ist, auf der sicheren Seite ist man nur bei den "offiziellen" Vertriebskanälen. Im Internet wären das die Webshops von Hersteller oder großen Ketten wie Douglas, ansonsten Parfümerien oder Drogerien (in Deutschland z.B.: Rossmann oder DM). Natürlich sind dort die Sonderangebote eher selten, aber dafür hat man eine recht große Sicherheit keine dubiose Ware angedreht zu bekommen.


12

12.04.2018, 15:35

Ich habe da auch immer bedenken. Kaufe darum nur im Laden. Bei Parfum ists ja schwer nachzuvollziehen.