Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

09.02.2012, 21:38

Schminken: Ja oder nein?

Seit einigen Tagen bin ich von zu Hause weg in Nizza und verzichte auf jegliches Make Up. Sogar auf Selbstbräuner. Ich möchte meiner Gesichtshaut wieder mal etwas Ruhe gönnen. Ist für mich ein total neues Gefühl und verunsichert mich.

Die Gesichtshaut besitzt nach meinem Dafürhalten nach diesem Absetzen viel zu viele rötliche Flecken. Der Rest ist recht bleich, fast weiss. Sie sieht zwar gesund und für einen Nordländer natürlich aus.

Ist dies jedoch schön?

Auf der Strasse oder in Bars werde ich jedoch genau gleich beachtet und stosse auf Sympathie wie mit Make Up. Das verwundert mich etwas. Irgendwie muss etwas Anderes meine Ausstrahlung ausmachen. Ich habe jedoch keine Ahnung was.

Trotzdem denke ich, dass ich zurück in der Schweiz wieder zur üblichen Make-Up-Routine greifen werde. Verunsichert bin ich jedoch. Sollte ich vielleicht doch nicht?

Mit Make Up gibt man sich die optische Verschönerung, die man sich persönlich wünscht. Zudem ist es ein wunderschönes Hobby. Die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit meinem Aussehen und Körper haben mich schon immer fasziniert.

Ich habe ein unverkrampftes Verhältnis zur künstlichen Verschönerung. Und Make Up ist wirklich meine Welt. Jedoch zeigt mir dieses Nizza-Abenteuer, dass andere Ausstrahlungsmerkmale mehr zählen.

Wer auf Perfektion im Aussehen Wert legt, kommt um Make Up nicht herum, denke ich. Und sei es nur für sich selbst. Und sich selbst sollte man unbedingt gefallen. So findet man seine eigene Ruhe.

Was haltet ihr von Make Up? Ja oder Nein? Und wieso das eine oder andere?


2

10.02.2012, 00:25

Zunächst mal: Ich verwende selbst kein Make Up, achte aber darüber hinaus durchaus darauf wie ich mich in der Öffentlichkeit zeige.

Meiner Ansicht nach zielen sämtliche Maßnahmen zur Verschönerung vor allem darauf ab die eigene Moral, das eigene Selbstbild, zu stärken. Durch das schminken verändert man mit der äußeren Erscheinung auch sein Selbstbild.

Das ganze funktioniert letztendlich (wenn auch auf einer niedrigeren Ebene) wie mit dem verkleiden. Verkleide einen Menschen und du änderst gleichzeitig sein Verhalten. Das sieht man jedes Jahr beim Karneval. Verkleide den typischen unscheinbaren Büromenschen als altertümlichen Krieger a la Conan und beobachte die Szenerie. Höchstwahrscheinlich lernt man ihn von einer Seite kennen die man nie vermutet hätte.

Ich möchte Make Up in keiner Weise mit verkleiden auf eine Ebene stellen, aber trotzdem ändert sich etwas. In Deinem Fall (wie wahrscheinlich bei allen anderen auch) ändert sich die Selbstwahrnehmung. Ein verwandtes Phänomen haben wir übrigens bei der Anwendung von Parfum. Der Schriftsteller Hans Habe meinte einmal, daß es einem Mann bei der Benutzung eines Duftwassers am Ende überhaupt nicht darauf ankäme, die Moral einer schönen Frau zu erschüttern, sondern darauf, die eigene zu stärken. Ich glaube, daß der Mann absolut recht hatte. Wer sich selbst in seiner Haut wohlfühlt geht einfach ganz anders auf andere Menschen zu, und damit verändert sich auch die eigene Ausstrahlung.

Ich habe es ja selbst gemerkt. Seitdem ich verstärkt auf meinen Körper achte hat sich auch mein Selbstbewußtsein verstärkt. Umgekehrt ist es so, daß ich, wenn ich nachlässig werde, an Selbstbewußtsein verliere.

Um auf die zuletzt gestellte Frage zurückzukommen: Obwohl ich derzeit Make Up noch nicht einsetze werde ich es auf jeden Fall mal irgendwann ausprobieren. Schon um festzustellen was genau sich damit für mich ändert.

moe joe

Styling Profi

  • »moe joe« ist männlich

Beiträge: 117

Wohnort: Kutenholz

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

3

12.02.2012, 13:33

Für die Haut ist eine Schminkpaus immer gut weil die Haut kann unter dem Make up nicht richtig atmen und altert schneller deswegen ist es immer gut der haut ein kleine pause zu gönnen.


4

10.04.2012, 11:51

definitiv ja!

ich denke das entscheidende ist wie du dich fühlst, wenn du dich schminkst. sicher bekommst du auch ohne make up beachtung. das wird wohl daran liegen das dein make up nicht das einzige ist was zu deinem aussehen gehört und du auf das andere ja nicht verzichtet hast (haare,kleidung usw.). aber wie du selbst sagst ist die beschäftigung mit dem eigenen aussehn etwas wunderbares und wenn bei dir dein make up dazu gehört, solltest du keinesfalls darauf verzichten.