Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

02.05.2011, 17:46

gossmakeupartist (YouTube user)

Hier ein YouTube von einem Profi in Sachen Make up:

http://www.youtube.com/user/gossmakeupar…160/FdDXptnOWj0

Er wendet in diesem Beispiel das Make up anders an als ich: Ich sorge im Vorfeld für meine richtige Hautbräune und verleihe mit dem Make up meiner Haut Schönheit und dem Gesicht Konturen. Er setzt es auch als Bräunungsmittel ein. Dies führt bei ihm dazu, dass er den Puder grossflächig einsetzen muss (auf die gesamte sichtbare Haut). Ich kann das Make up auf die exponierten Stellen (Wangen, Augen, etwas Stirn) beschränken.

Ein weiterer Unterschied: Er ist hell-, ich dunkelhaarig. Deshalb lasse ich das Kinn beim Make up aus. Wenige Stunden nach meiner Rasur sieht man bereits wieder dunkle Haarstoppeln. Deshalb konturiere ich das Kinn nicht mit Make up. Nur die Wangenknochen bis zu den Ohren.

Zudem lege ich mehr Wert auf den Augenbereich. Sei es den Bereich unterhalb der Augen (aufhellen), wie die Augen selber (Maskara, Kajal, Pigmente für die Lider). Für die Brauen meist auch Maskara. Letzteres braucht jedoch etwas Übung; ansonsten besser einen Augenbrauenstift verwenden.

Ihr könnt von ihm unendlich viel lernen. Wenn ihr euch für Make up interessiert, schaut euch auf seiner YouTube-Seite um. Auch die älteren Videos. Viele Produktreviews und Anwendungstechniken, die Hand und Fuss haben.


2

02.05.2011, 18:22

wow echt klasse. Jedoch mache ich es genau wie du. Ich bräune mich zuerst und setzte dann mit Make up die letzten Akzente. Gefällt mir persönlich etwas besser und man kann nicht so viel falsch machen als man bearbeitet das komplette Gesicht.

Ähnliche Themen