Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

28.05.2015, 10:07

Das zweite Mal Make-Up und alltägliche Tätigkeiten

hallo zusammen

Will meine ersten Erfahrungen mit euch teilen und noch ein paar Fragen in die Runde werfen.

Ich trage jetzt (heute) zum zweiten Mal ein BB-Cream (Garnier Anti-Ageing in der Nuance Light) und fühle mich ziemlich wohl. Beim ersten Mal hatte ich den Forumsbeitrag über die richtige Farbnuance nicht gelesen und sah an der prallen Sonne ein wenig kitschig aus mit der dunklen Variante. Auch gilt wohl: "Nicht anfassen!"

So und nun zum Alltag ?( :



  1. Die Nase juckt, ich möchte schneuzen, der Lack blättert ab. Was tun? Oder was nicht tun?
  2. Man(n) schwitzt, abtupfen liegt nicht drin. Was tun?
  3. Ein rückläufiger Haaransatz mit Geheimratsecken. Wie weit nach hinten soll die BB Cream aufgetragen werden?
  4. Bart, Schnauz, Stoppeln. Wie geht ihr damit um?

Ich freue mich auf Feedback und bin gespannt wie ihr mit diesen oder ähnlichen Alltagsituation umgeht, die man ungeschminkt wohl unkomplizierter bewältigen kann.

Gruss,
e-man-cipation

- Better late than never

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »e-man-cipation« (28.05.2015, 12:58)



beatled

unregistriert

2

29.05.2015, 20:17

Zuerst gratuliere ich dir, dass du dich an das Schminken herangewagt hast.

Zu deinen konkreten Fragen:

Punkt 1: Die Nase juckt
Nach dem Auftragen des Make ups ca. eine Stunde warten, bis man sich die Nase kräftig putzt. Du schreibst jedoch, dass "der Lack abblättert". Das hiesse für mich, dass du deutlich zuviel Make up aufträgst und zwar auf ein Mal. Make up Produkte werden hauchdünn verwendet. Je nach Wunsch der Deckung und des Glamours muss man verschiedene übereinander verwenden. BB-Cream ist ein Basisprodukt für Leute, die sich nicht schminken wollen und trotzdem etwas besser aussehen möchten. Jedoch auch BB-Cream muss hauchdünn auftragen und gut verteilt werden.

Punkt 2: Schwitzen
Das ist und bleibt ein Problem. Im Alltag schwitzt man ja nicht, für den Sport zuerst abschminken. Und sollte man im Alltag schwitzen, sein Körpergewicht überprüfen. Bei Normalgewicht und angepasster Kleidung sollte man nicht schwitzen. In der Disco oder ähnlichen Orten kann es ein ungelöstes Problem sein. Das nehmen jedoch die Kollegen hin, wenn man nach Mitternacht nicht mehr so perfekt geschminkt an der Theke rumhängt.

Punkt 3: Geheimratsecken
BB-Cream nicht weit hinauf auftragen.
Ich empfehle eh „richtiges“ Make up. Das Konturieren des Gesichts finde ich wichtiger als irgendwelche einheitlich deckende Crèmes. BB-Cream ist zwar bequem. Und ich nutze sie auch. Für den Alltag kann es häufig okay sein. Man sollte jedoch etwas weiter denken.

Punkt 4: Bart, Schnauz, Stoppeln
Ich gehe damit gar nicht um, da ich mich täglich sauber mit Klinge rasiere. Ansonsten: Die Barthaare beim Make up Auftragen verschonen. Dasselbe gilt wohl für einen Dreitagebart. Haare und Make up vertragen sich schlecht.

3

07.06.2015, 10:45

Hi beatled

Danke für deine Inputs.

Punkt 1:
Dann ist wohl weniger mehr. Ich hatte das Wort "abblättern" verwendet um zu übertreiben. Ich hatte aber bemerkt, dass mein BB cream auf dem Nastuch abfärbte.

Punkt 2:
Wir haben in unserem Büro keine Klimaanlage. Da steigen die Temperaturen gerne Mal auf 30° Celsius. Dann wäre darüber pudern wohl die beste Option?

Punkt 3:
Danke für den Tipp.

Punkt 4:
Stimmt.


Bis zum nächsten Mal.

e-man-cipation :thumbsup:


beatled

unregistriert

4

07.06.2015, 13:59

Zum Thema Schwitzen: Make up verträgt sich wirklich schlecht mit Schwitzen. Mehr Make up aufzutragen wie Puder, ist kontraproduktiv. Mit richtiger Ernährung schwitzt man jedoch in einem Büro bei 30 C nicht. Ich halte das Körpergewicht im Sommerhalbjahr tiefer als im Winter. Das hilft enorm.
Es sind ja nur wenige Tage im Jahr wirklich heiss. Und dann verzichte ich auf Make up.

Zum Thema Schnäuzen: Make up muss sich setzen. Und das braucht Zeit. Frühestens nach einer Stunde sollte man an Schnäuzen denken. Und dann vorsichtig. Dass sich das Tempo abfärbt ist normal. Jedoch sollte man nicht das gesamte Make up um die Nase herum dabei abwischen.

5

08.12.2017, 02:22

Ich finde deinen Beitrag klasse :d
So ging es und allem am Anfang wo wir damit angefangen haben :d
Ich persönlich muss ja schon sagen, dass ich mich daran gewöhnen musste.

Habe mir unterschiedliche Informationen gesucht übt habe auch eine neue BB clean gekauft. Es Lg an der alten das ich so einen Juckreiz gehabt habe.

Auf https://www.swisabeauty.de/ kann man sich wunderbare Produkte kaufen, Kosmetik aller Art.
Da habe ich dann gefühlt.
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

BB Cream, Make-Up