Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

31.01.2014, 17:05

M.a.c.

Unter vielen Schwulen, die ich kenne, ist M.A.C. (Make up Artist Cosmetics) immer noch die erste Wahl, wenn es um Make up geht. Und ich gehöre dazu. Ich weiss nicht warum. Weder die Werbung noch die Aufmachung der Produkte unterstützt dies.
Jedoch führt die Firma viele Produkte, die zumindest für meine Männerhaut geeignet ist. Dazu gehört Prep&Prime Skin, der euer Gesicht ohne geschminkt zu sein, in neuem Licht erstrahlen lässt. Prep&Prime auftragen und nach wenigen Minuten noch etwas Feuchtigkeitscrème, falls ihr wie ich trockene Haut habt.
Die Studio Fix Foundation gibt es, seit ich denken kann. Flüssig und als Puder absolut perfekt, insbesondere in Kombination. Zuerst flüssig, dann Puder. Beide sind in unendlich vielen Farbtönen erhältlich. Man kann den Puder in unterschiedlichen Farbtönen angewendet, zum Konturieren gebrauchen. Das Farbspektrum ist enorm und lässt sich gut verwischen. Ökonomischer geht es nicht: Sich mit Foundation konturieren. Es funktioniert und nicht nur an mir!
Jedoch kommen dauernd neue Foundations und natürlich weitere Schminkprodukte dazu. Mehr High Tech bedeutet jedoch nicht bessere Ergebnisse. Sie sind meist deutlich teurer jedoch zumindest bei mir schlechter in der Wirkung. Die Base Line (Studio Fix) ist für mich die perfekte Lösung.
Wenn ihr zum ersten Mal eine Foundation kauft, geht in einen physisch vorhandenen Laden und probiert das Zeug an der Gesichtshaut (nicht auf dem Handrücken oder Unterarm) aus. Für die meisten deutschen sollte NC20 - NC25 die richtige Wahl sein. Ich bin relativ dunkelhäutig jedoch weissfarbig und verwende NC35.
Prep&Prime, Lippenstift, Nagellack und Ähnliches kann man natürlich problemlos im Internet kaufen (www.maccosmetics.de). Oder eine erprobte Foundation nachkaufen.
Im KaDeWe in Berlin könnt ihr euch am M.A.C-Counter professionell von einem Make up Artist schminken lassen. Habt keine Hemmungen! Und seit auf das Ergebnis gespannt.
Die Verteilung der M.A.C-Stores oder Counters ist etwas wirr. Mancherorts gibt es alle paar hundert Meter einen (zB hier in Basel: Douglas, Globus in Grossbasel und Manor in Kleinbasel) dann in einer anderen Stadt überhaupt keinen. Auf der Internetseite sind sie aufgelistet.
Profitiert von diesen Schönheitsmachern. Es lohnt sich. Ohne Make up fühlte ich mich unsicher. Man sollte sein bestes für seine Schönheit tun. Dies ist aus meiner Erfahrung wichtig im Umgang mit Menschen. Besonders bei Neukontakten.