Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

05.04.2011, 19:34

Zahnbürste

Meine Zahnbürste ist ausgestiegen. Zur Zeit also mit Handbürste.

Habt ihr eine Empfehlung für mich? Es sollte ein „sonic“ Gerät sein.

Bei Braun habe ich die Oral-B Triumph 5000 gesehen. Hat etwas viel Schnickschnack dabei (SmartGuide). Zudem wurde ich von Braun-Produkten schon enttäuscht.

Bei Philips die Sonicare Healthy White. Philips ist im allgemeinen eine sehr zuverlässige Marke und die Produkte benutzerfreundlich.

Ich bin auf nichts fixiert. Habt ihr einen Tipp?


2

05.04.2011, 22:26

Die Triumph ist keine Hochfrequenz(Sonic)-Zahnbürste, sondern hat einen 3D-Kopf- wenn Du also "Ultraschall" haben möchstest, bist Du damit falsch beraten.

Man muss sich im klaren sein, dass die besseren Oral-B Zahnbürsten mit dem 3D-Kopf sich nur über die Ausstattung unterscheiden und das Putzergebniss auch bei den einfacheren Versionen nahezu perfekt ist.
Ich selbst benutze eine Triumph noch ohne Smartguide. Wobei ich die eingebaute Anzeige (Zeit) in der Zahnbürste für ein nutzvolles Feature hale- eine exterene Anzeige würde ich nicht unbedingt benötigen.
Zu den OralB Geräten kann ich Dir noch einiges sagen, Du solltest aber wissen, dass ich in dem Konzern beschäftigt bin.

beatled

unregistriert

3

23.04.2011, 13:43

Ich habe mich für die Philips Sonicare Healthy White entschieden. Ich benutze sie jetzt seit ein paar Tagen (seit Dienstag Abend). Mit dem Reinigungsergebnis bin ich sehr zufrieden.

Weshalb habe ich mich für Philips und nicht für Braun entschieden?
1) In Philips habe ich mehr Vertrauen als in Braun. Die Qualität der Philips Produkte ist normalerweise wirklich gut und die Produkte sind ausgereift. Dies ist natürlich ein subjektives Empfinden. Vielleicht verkauft sich Philips einfach besser.
2) Philips Produkte sind sehr anwenderfreundlich. Man kann die Gebrauchsanleitung überfliegen und man hat es für immer intus. Keinen Schnickschnack, der nur verwirrt und nichts bringt.

Das Gerät liegt sehr gut in der Hand, ist stabil und braucht mit der Station (zum Aufladen) sehr wenig Platz im Badezimmer. Es hat nur mal einen Knopf. Dies ist die gesamte Bedienung. Mit dreimal Drücken gerät man in das „Clean and White“-Programm (zwei Minuten reinigen, eine halbe Minute „weissen“). Am Abend ist mir dieses Programm eher zu kurz. Da lasse ich gerne zuvor das „Clean“-Programm (einmal drücken, dauert zwei Minuten) wirken. Und darauf das „Clean and White“.

Während des Reinigungsprozesses wird einem mit einem Signal bekanntgegeben, wenn 30 Sekunden verflossen sind. Somit weiss man immer, ob man beim Reinigen im Verzug oder zu schnell ist.

Mit dieser Zahnbürste dürften alle Leute glücklich werden. Bis anhin habe ich keinen Schwachpunkt entdeckt.


4

23.04.2011, 20:25

Tip: Bei Soniczahnbürsten immer, wie bei einer Handzahnbürste auch, ein wenig Putzbewegungen mitmachen. Dann gibt es das beste Ergebnis.

beatled

unregistriert

5

24.04.2011, 18:40

Die Philips Sonicaire Healthy White ist in der Anwendung wirklich intuitiv. Trotzdem, Alex, danke für den Hinweis.

Der Apparat wird mit zwei verschieden grossen Bürstchen geliefert. Mir selber gefällt die kleinere besser. Weiss jemand einen Grund für die unterschiedlichen Bürstchengrössen und was der Vorteil der einen gegenüber der anderen sein soll?


6

24.04.2011, 20:06

Mit dem kleinen Kopf kommt man besser an verwinkelte stellen, gerade z.B. hinter den Backenzähnen. Viele mögen aber das Gefül eines großen Bürstenkopf im Mund- damit geht das Putzen ja auch sicher etwas schneller. Die Hersteller liefern bei Neugeräten gerne beides mit, damit der Kunde ausprobieren kann, was besser für sie/ihn funktioniert.

Zähneputzen ist oftmals stark Gewonhnheitsbetont....ganz unabhängig vom Ergebnis

beatled

unregistriert

7

24.04.2011, 20:14

Danke Alex für deine Bereitschaft, dein Wissen weiter zu geben. Denkst du, dass ein kleinerer Bürstenkopf ebenso richtig sein kann wie ein grosser? Dann würde ich nämlich beim Ersatz eher auf den kleineren gehen.


8

24.04.2011, 21:00

Ja, der ist goldrichtig, wenn Du ihn lieber magst. Einzig die Putzdauer könnte damit etwa länger dauern, aber damit haben Personen die auf Ihr Äußeres achten meist nicht so die Probleme... ;)

beatled

unregistriert

9

06.09.2011, 17:01

Philips Sonicare AirFloss

Diesen Sommer hat Philips ein neues Zahnreinigungsgerät aus der Sonicare-Reihe im Angebot: AirFloss. Es ersetzt nicht die „traditionelle“ Zahnreinigung sondern die nachträgliche Bearbeitung mit Zahnseide.

Ihr kennt das Problem: Man kann sich die Zähne so gut putzen wie man will, sei es mit einer Sonicare, einer Oral-B oder sonst irgendwie, in den Zahnzwischenräumen (Richtung Zahnhals) bleiben Speisereste hängen. Die bringt keine Zahnbürste weg.

Je nach Zahnstellung kann man diese mit Zahnseide entfernen. Je weiter hinten man solche problematischen Zwischenräume hat, desto mühsamer mit Zahnseide. Zudem kommt es bei Zahnseide sehr auf die Zahnstellung an, ob man sie überhaupt benutzen kann. In diesem Fall helfen Sticks für Abhilfe. Die muss man nicht von oben in die Zahnlücke einführen, sondern man kann sie direkt beim Zahnfleisch zwischen den Zähnen durchstossen.

Und so ähnlich wie die Sticks funktioniert das AirFloss: Man positioniert die Düse in die Zahnzwischenräume und lässt einen Stoss von Wasser und Luft durch die Zahnlücken spritzen.

Ich habe das Gerät seit einiger Zeit im Gebrauch. Und kann es empfehlen. In der Anwendung kinderleicht. Nicht empfehlenswerte Sachen erwähne ich in diesem Forum generell nicht. Sei es Mode, Kosmetik oder eben ein Gebrauchsgegenstand wie das AirFloss.

Wie gesagt, das AirFloss ist als Ergänzung zur Zahnpflege mit der Zahnbürste gedacht und nicht etwa ein Ersatz dafür. Zu den Zähnen und dem Zahnfleisch sollte man jedoch Sorge tragen.

Hier der Link zur Produktbeschreibung:
http://www.philips.de/c/airfloss/287173/cat/


10

06.09.2011, 17:40

Scheint echt klasse zu sein dieser Airfloss. Ich habe auch das Problem das es immer sehr mühsam ist die hinteren Zähne gründlich zu reinigen. Ich trage derzeit eine Zahnspange weil ich nicht ganz zufrieden bin mit meiner Zahnstellung. Funktioniert es auch mit einer Zahnspange beatled?

beatled

unregistriert

11

07.09.2011, 14:17

Keine Ahnung, ob das mit Zahnspange funktioniert. Wahrscheinlich schon. Wie reinigst du im Moment die Zahnzwischenräume? Auf alle Fälle würde ich die Dentalhygienikerin beim nächsten Besuch darauf ansprechen. Sie wird das AirFloss kennen.


12

07.09.2011, 17:19

Werd ich machen. Derzeit reinige ich sie mit Zahnseide. Jedoch echt sehr mühsam bei den hinteren Zähnen :thumbdown:

Ähnliche Themen