Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schrauber

Styling Anfänger

  • »Schrauber« ist männlich
  • »Schrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Kassel

Beruf: Service Berater

  • Nachricht senden

1

05.10.2008, 19:45

Kosmetik saloon adee, selber machen mit Erfolg.

Hallo alle zusammen,

ich habe die Tage mal einen Bericht gesehen wo gezeigt wurde wie man auf ganz schnelle und sehr effectieve art sich super kosmetik die deutlich effektiever ist selber machen kann. Anfangs war ich sehr skeptisch aber im lauf der naechsten Tage liess mir das keine Ruhe mehr.

Besonder das peeling und die schoene glatte und sanfte Haut haben es mir angetan, und da ich oft sehr trocke Haut habe aber so fettige crems ueber alles hasse habe ich es dann heute ausprobiert. Faszinieren.

Zum ersten habe ich ein Kaffee Peeling gemacht. Das ist ganz einfach. Ihr macht euch eine Kanne Kaffee, entspannt heuch und geniest Ihn. Anschliessend nehmt Ihr einen becher natur Joghurt und den Kaffee aus dem Filter. Ich habe fuer 8 Tassen gemacht und 200gr Joghurt dazu. Ich habe es vermischt und bin dann ins Badezimmer. Danach habe ich mich richtig schoen mit dem braunen brei eingerieben und habe es 10 min einwirken lassen. Am besten von den fuessen nach oben. Und Hals und gesicht nicht vergessen :D . Es soll auch gegen Cellulite und Fettpoelsterchen helfen. Na ja dazu kann ich nach dem ersten mal noch nichts sagen, aber wir werden sehen

In der zwischenzeit habe ich mir ein bad einlaufen lassen mit angenehmen 38-40 grad und habe 1 liter 3,5% Milch rein gegeben und 2 EL Oliven Oel. Je hoeher der prozentsatz desto effektiever habe ich gelesen. Danach 10-15 min relaxen und entspannen. Ein sehr angenehmer duft. Ihr reibt das Kaffee Peeling einfach ab und schon seit Ihr fertig.

Es sieht am Anfang nach einer heiden Sauerei aus, aber es ist wirklich ganz einfach abzuspuehlen, versprochen.

Danach schoen das Wasser abstreifen und abtrocknen und fast fertig. Selbst danach habe ich schon eine total zarte und super glatte Haut gehabt. Gekroent habe ich es mit einer ganz normalen, schnell einziehenden Q10 Creme von Nivea.

Ich habe es nicht geglaubt, aber so eine Haut hatte ich seit ich klein bin nicht mehr gehabt. :thumbsup:

Fazit, ein normales gutes peeling kostet rund 8 Euro, und ein Badezusatz rund 2-3 Euro. Der heutige spass hat gerade mal 2 Euro komplett gekostet und ist deutlich besser und wirksamer wie jedes Peeling und jedes bad das ich je hatte. Kaffee habt Ihr ja sowieso. Fuer alle die keinen Kaffee trinken macht einfach ein bischen Wasser heiss und verruehrt es mit dem kaffe so das es ein brei wird, und lasst es abkuehlen. Fuer mich haben 6-7 Teeloeffel gereicht, und ich bin nicht klein :D .


Viel spass und ich wuerde mich freuen wenn ich mal ein feedback von euch bekommen wuerde.


Gruss


Tomoayaké

Styling Experte

  • »Tomoayaké« ist männlich

Beiträge: 339

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

05.10.2008, 20:20

Sicher, warum nicht? Was früher für die Leute gut war, ist heute sicher auch nicht schlecht. Natürlich darf man nicht vergessen, dass das Naturprodukte sind und sich da dann eventuell immer Nebenwirkungen ergeben können, weil ja ein Naturprodukt nicht immer nur aus Stoffen besteht die für einen gut sind sondern auch mal anderes beinhaltet. Gut, ich denke das ist bei Kaffee, Joghurt usw. nicht weiter tragisch, genauer achten sollte man bei Kräutern und Ölen und dem ganzen Zeug. lol

Ein solches Peeling habe ich noch nicht getestet, werde ich mal machen. Was ich bis jetzt versucht habe, war ein Peeling mit Zitrone und Salz und ein anderes mit Olivenöl und Zucker. Beide ganz gut und wirken, so wie ich das beurteilen kann, irgendwie besser als normale Peeling Cremes. lol Aber ich war mir da dann doch unsicher und habe mir wieder eine Peeling Creme von Avene gekauft. lol

beatled

unregistriert

3

05.10.2008, 21:52

Ich bin mit Peeling sehr vorsichtig. Weiss nicht, ob es das wirklich braucht. Ist aggressiv und schafft mehr Probleme als es löst. Eine wöchentliche gründliche Reinigung der Gesichtshaut reicht meines Erachtens. Muss aber zugeben, dass ich eine problemlose, eher trockene Haut habe. Als Gesichtscreme (unter dem Make-up) verwende ich am Morgen L‘Oréal Men Expert Vita Lift, finde ich absolut top. Am Abend nach dem Abschminken eine Selbstbräunungscrème (nichts namhaftes, Sun Look von der Migros).


Schrauber

Styling Anfänger

  • »Schrauber« ist männlich
  • »Schrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Kassel

Beruf: Service Berater

  • Nachricht senden

4

06.10.2008, 01:52

Beatied

Ob es das braucht oder nicht muss letztendlich jeder selber entscheiden, das ist schon richtig. Jedoch habe ich noch niemad gehoert der sagt es ist nicht gut oder erreicht den Gegensatz.

Mit einem peeling macht man ja nichts anderes als die pooren der hat zu oeffnen in dem man die "abgestorbene" Haut entfernt und dadurch der neuen Haut Sauerstoff giebt. Ein zweiter nebeneffekt ist das Anregen der Durchblutung.

Aus meiner Erfahrung kenn ich sagen das ich nach einem peeling deutlich bessere Haut habe weil eben auch das trockene weg ist und die Creme die ich dann auftrage auch dort ankommt wo sie gebraucht wird. An der neuen und frischen Haut.

Schrauber

Styling Anfänger

  • »Schrauber« ist männlich
  • »Schrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Kassel

Beruf: Service Berater

  • Nachricht senden

5

06.10.2008, 02:00

Da es sich ja wie gesagt ausschlieslich um Naturproducte handelt finde ich das riesiko deutlich weniger etwas negatieves zu erreichen wie bei gekauften Produkten. Oftmal hat man ja gar keinen Durchblick was alles drin ist. Ganz ohne gekaufte sachen denke ich mal ist es aber sehr aufwendig. Ich werde nicht daran denken mir eine eigene Creme zu kochen.

Jedoch einfache basics kann man eben durch solche sachen ersetzen und selber sparen, und wenn es ja auch gerade in aller munde ist was fuer die Umwelt zu tun ;) .

Was ich recht hart finde ist die Kombination aus Zitrone und Zucker, wie hat sich denn das ausgewirkt und angefuehlt?


Tomoayaké

Styling Experte

  • »Tomoayaké« ist männlich

Beiträge: 339

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

06.10.2008, 21:03

Hmm es war Zitrone und Salz. lol Naaaja wie es sich anfühlt, also wenn du Wunden, Pickel oder sowas hast, dann brennt es natürlich, eigentlich brennt es auch so und man sollte echt vorsichtig damit sein, man will ja seine Haut nicht mit den Salzkristallen verletzen. Andererseits löst sich das Salz auch in der Zitrone relativ gut auf und wird eingeweicht. Aber okay, also ich hatte nach dem Peeling ein schmerzendes Gesicht. lol Weiß nicht woran es lag, ich hatte nicht das Gefühl meine Haut mit dem Salz verletzt zu haben, so viel hatte ich nicht gerieben, denke es lag mehr am Salz und an der Zitrone als an der Anwendung. Naja war nichts Schlimmes, aber im Gesicht würde ich das Peeling trotzdem nicht mehr empfehlen. ;D

Das Peeling mit Zucker und Olivenöl war ganz angenehm, man sollte aber Feinkörnigen Zucker verwenden. Naja es ist ein Peeling das auch schön süßlich schmeckt. looool Allerdings hatte ich den Eindruck, dass es nicht gerade viel Wirkung zeigt, auch muss man damit vorsichtig umgehen um sich nicht zu verletzen, gerade wenn der Zucker nicht soooo Feinkörnig ist. Das Gesicht fühlt sich durch das Olivenöl zwar schön geschmeidig an, aber irgendwie auch fettig. looool Obwohl ich aber eigentlich nicht den Eindruck hatte, dass mein Gesicht danach fettig aussieht. Würde ich auch eher für dne Körper und weniger für' Gesicht empfehlen.

Das Peeling mit dem Kaffee habe ich gestern getestet, hatte erstmal nicht gedacht, dass es wirklich gut sein könnte. Aber irgendwie fühlt sich die Haut nach dem Peeling, auch wenn man nicht viel tut, seidenweich an. War zumindest bei mir so, weiß nicht ob es auch noch andere Wirkungen gibt. Zum Anderen finde ich dieses Peeling auch recht sanft, es hat nicht diese spitzen und scharfen Körner wie beim Salz oder Zucker sondern recht gut abgerundete sanfte Kaffee Körner.^^ Habe das Peeling mit etwas Schmand zubereitet, weil ich keinen Joghurt Zuhause hatte, klappt auch super, Hauptsache ein Milchprodukt.^^ Kann ich auch nur empfehlen!

Sooo und zum Peeling allgemein. Ich weiß nicht, irgendwie vertraue ich dem Peeling auch nicht, denke mir meistens, dass es die Sache schon irgendwie schlimmer macht. Die Haut ist anfangs zwar schon geschmeidig und weich, aber ich habe das Gefühl, dass je mehr man seine Haut peelt, man das auch öfter machen muss. Also es kommt mir so vor, als würde es mehr eine schuppige Haut fördern und einen damit zwingen sich öfter zu peelen. Mit dem Kaffee Peeling hatte ich dieses Gefühl noch nicht.^^ Mal sehen wie sich das entwickelt. lol