Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

24.07.2014, 22:33

Haarentfernung

Hallo zusammen,

wollte mal fragen, ob jemand von euch sich schon waxen lassen hat?
Ich habe nämlich einen starken Haarwuchs am Rücken und Brust. Muss mich fast jeden Tag rasieren, damit die man die Stoppeln nicht sehen kann, wenn ich einen engen Shirt anziehe. Muss dazu sagen, dass ich sehr dunkles und dickes Haar habe. Wenn ich mich Morgen rasiere, dann kommen gegen Abend schon die Stoppeln raus, wo bei ich mich dann unwohl fühle. Weißen Shirt habe ich schon seit Ewigkeit nicht mehr getragen, weil man dann alles durchsehen kann.

Was wird beim Entwaxen gemacht und wo kann man das machen?


beatled

unregistriert

2

26.07.2014, 13:20

Da du keinen Hinweis gibst, wo du wohnst, ist keine befriedigende Antwort möglich. Oder möchtest du durch halb Europa reisen, um deine Körperhaare entfernen zu lassen?
Überlege dir, ob nicht Epilieren und / oder Laser Varianten wären. Für beides gibt es nicht allzu teure Heimgeräte.
Ich habe dafür Philips-Dinger. Der Laser ist aus Sicherheitsgründen etwas schwach, der Epilierer straightforward. Das Zeug tut ihren Dienst. Man muss jedoch regelmässig dahinter. Einige Tage vor dem Lasern unbedingt epilieren. Mit dem Laser nimmt die Haardichte enorm ab. So alle drei Monate muss man die Prozedur wiederholen.

3

27.07.2014, 22:40

Ich habe es mal mit epilieren versucht, konnte den Schmerz
aber nicht aushalten, da finde ich waxen schon entspannter. Wenn man es paar Mal
gemacht hat, dann spürt man kaum noch was und der Haarwuchs wird weniger. Ich
lasse mir die Brusthaare regelmäßig entwachsen. Am Anfang habe ich es alle vier
Wochen gemacht, mittlerweile lasse ich mir die Haare alle sechs bis acht Wochen
entwachsen. Wenn du das zum ersten Mal machst, dann wird deine Haut rot und du
kriegst rote Punkte. Dass ist aber normal, weil die Haut gereizt wird, am
nächsten Tag ist aber alles weg.


Was du beachten musst, bevor du dich entwachsen lässt, kannst
du auch bei Senzera nachlesen. Wenn du aus Deutschland kommst, findest du Senzera
fast in jeder Stadt.


4

22.08.2016, 22:59

Würde mich direkt in einem Studio beraten lassen
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”

5

23.08.2016, 15:29

Ist auf jeden Fall seh schmerzhaft, einmal und nie wieder:D Das Ergebnis ist allerdings toll


6

10.10.2016, 16:06

Schmerzlose Alternative

Hi,


also ich kenne dein Problem, habe nicht so heftige Behaarung an Brust und Rücken, aber trotzdem hat es mich gestört...


Früher habe ich rasiert, aber immer Pickelchen und Ausschlag bekommen... Und alle 2 Tage musste man das wiederholen :thumbdown:


Epilation und Wachs waren auch nicht besser...


Bin dann zu IPL gekommen, das ist eine dauerhafte Haarentfernung mit Lichtpulsen.. Ist quasi die Weiterentwicklung von Laser-Haarentfernung!


Vorteil, man kann es selber zuhause machen und muss nicht immer die teuren Behandlungen im Studio machen lassen... Nachteil, es sind nicht alle Haare dauerhaft verschwunden, ist aber viel weniger geworden und diese Haare sind viel dünner...


Wiederhole die Behandlung alle 12 Wochen und ich bin echt zufrieden! Ist schmerzlos und eine Behandlung auch schnell gemacht (auf jeden Fall unter 10 Minuten aufm Rücken) - man braucht da halt jemanden, der das macht, ich zumindest schaffe es nicht allein :D


Gute Infos findest du auch auf https://iplhaarentfernung.org, da findest du auch Infos für Männer und Gerätetests..


Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tommy541« (22.01.2017, 16:47)


7

20.11.2016, 10:18

Hey,

ich würde dir Sugaring, oder auch Brazilian Waxing genannt (obwohl es eigentlich aus Arabien kommt).
Der Vorteil des Sugaring ist, dass die Zuckerpaste gegen die Wuchsrichtung aufgetragen und mit der Wuchsrichtung abgezogen wird, sodass die Wuchsrichtung der Haare nicht beienflusst wird und somit keine oder nur kaum eingewachsene Haare entsehen. Ich habe es auch schon ausprobiert, und es ist tatsächlich ziemlich gut. Allerdings nur die Variante mit den Stoffstreifen, da es ziemlich schwierig ist, die richtige Konsistenz für das Hard-Wax hinzubekommen.
Einfach mal bei YouTube suchen, da gibts ganz viele Videos zum Thema Sugaring, wie man es herstellt und andwendet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GreenBear« (21.11.2016, 13:47)