Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.04.2013, 12:57

Rote Flecken im Gesicht kaschieren

Servus,

ich habe seit 3-4 Jahren rötliche Flecken im
Gesicht, hauptsächlich auf den Wangen, aber auch unmittelbar auf und
neben der Nase. Aufgrund dieser Erscheinungen besuchte ich schon mehrere
Dermatologen und bat um Hilfe bzgl. meines Problems. Leider war keiner
von denen fähig, eine genaue Diagnose aufzustellen, sodass mein Problem
auch nach ca. 4 Jahren immer noch nicht behoben ist. Ganz im Gegenteil:
ich habe sogar den Eindruck, dass sich die Flecke in den letzten Jahren
noch weiter ausgebreitet haben, aber nicht die Farbintensität zugenommen
hat.

Ich wende mich nun an Euch, um zu fragen, ob jemand ein gutes Mittel kennt, um diese roten Stellen zu kaschieren. Wäre da Gesichtspuder sinnvoll? Was benutzen denn eigentlich die männlichen Schauspieler in Filmen, damit deren Haut so rein und makellos aussieht und trotzdem nicht zu sehen ist, dass Crème/Puder, etc. verwendet wurde?

Anbei habe ich ein Foto hochgeladen, auf dem meine Wange mit den rötlichen Stellen zu sehen ist - weiterhin neige ich darüber hinaus zu unreiner Haut.

Könnt Ihr mir helfen?
»BKM25« hat folgendes Bild angehängt:
  • red.jpg


TobiXX

Styling Profi

  • »TobiXX« ist männlich

Beiträge: 112

Wohnort: Tübingen

Beruf: Stylingberater

  • Nachricht senden

2

15.04.2013, 13:41

Woher Deine Hautprobleme kommen, musst Du natürlich mit dem Hautarzt klären. Allerdings können das auch psychische bzw. stressbedingte Ursachen sein, z.B. im Rahmen von Ausbildungs- oder Prüfungssituationen. Das geht spätestens dann zurück, wenn man Ende 20 wird.
Bis dahin: Zum Kaschieren der betroffenen Haut empfehle ich Dir Make_up von Dieter Bonnstädter. Hier ist der Link:
www.maenner-make-up.de
Die Sachen sind sehr hautverträglich, decken super ab und sind auch nicht als Make-Up zu erkennen. Richtig professionell !
Ich benutze es auch seit längerem, weil meine Haut nach dem elektr. Rasieren morgens oft gerötet ist.
Ich kanns Dir wirklich empfehlen.

3

17.04.2013, 09:04

Ich habe auch oft das Problem gerade nach dem Rasieren. Habe diese Produkte auch schon genutzt und kann sie nur empfehlen. Aber geht wenn du Zeit hast auch noch zum Arzt.


4

18.04.2013, 00:13

Ich hab noch von niemandem gehört dem Puder bei Rötungen viel gebracht hat. Puder trocknet meistens stark aus. Falls jemand ein Puder kennt, welches Feuchtigkeit spendet, dann möge man mich belehren ! ;-) Ich denke da wäre eincremen mit einer Ureacreme und leichtes Schminken mit 1/3 Makeup in geeigneter Hautfarbe vermischt mit 2/3 Feuchtigkeitscreme ein gutes Mittel. Außer es ist eine Art Ekzem oder aggressive Dermatitis, dann muss eine Medikation mit dem Hautarzt besprochen werden. Die Hautärzte bei denn du warst sind ja seltsam. Die müssen doch ne anständige DIagnose hinbekommen. Es könnte eine Durchblutungsstörung sein, aber auch Rosachea oder ein Ekzem.Was die Hollywoodleute im Gesicht haben wird wohl ein Geheimnis bleiben, aber eine Mischung aus Feutigkeitscreme und Makeup sieht meiner Auffassung nach nicht geschminkt aus. Ich mache das ab und an mal, wenn ich ne Rötung habe und das ist noch niemals jemandem aufgefallen.

5

30.04.2013, 21:18

Meine Schwägerin hat ein ähnliches Problem mit Rötungen. Sie hat mir kürzlich von einem operativen Eingriff erzählt, der das abstellen soll (es ist in den meisten Fällen eine Durchblutungs-Sache). Ich weiß leider nicht wie das genau heißt, aber du kannst ja mal danach googeln. Jedenfalls soll es eine gute Erfolgsquote haben.

Viel Erfolg!


6

03.05.2013, 09:50

Hallo

sind die Rötungen immer da, oder treten sie nur zu bestimmten Zeiten oder bei bestimmten Dingen auf, z.B. bei Stress, Alkohol oder nach dem Duschen. Es kann viele Ursachen haben von Durchblutungsproblemen bis hin zu das du dein Duschgel nicht verträgst.

Daher wäre es gut noch mal zu wissen wann es auftritt.


Gruß

focus

Styling Experte

  • »focus« ist männlich

Beiträge: 204

Wohnort: Schweiz

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

7

03.05.2013, 22:59

Hallo BKM25
du hast ja schon viele Ratschläge erhalten. Ich selber litt während über 10 Jahren an ähnlichen Symptomen. Jucken dir die Stellen auch?
Ich habe alles durch gemacht von der klassischen Medizin bis zum Uni Professor, zum Homöopathen, Chinesische Medizin, Akupunktur etc.
Nach dem ich dann für über 2 Wochen im Spital war, weil mein ganzer Körper wie eine geschrumpfte Kartoffel aussah, bin ich nun fast geheilt,
in dem ich meine Haut täglich mit einer duftfreien Lotion behandle.
Achtest du dich auf die Ernährung? Würzige Sachen, Salami, scharfer Käse, etc. muss ich meiden. Natürlich können Stress und Alkohol
auch einen Einfluss haben. Wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg