Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.01.2013, 17:44

Frauencremes für Männerhaut?

Hey Leute,

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich habe die meisten Frauen schon immer für ihre (im vergleich zu meiner) sehr reine Haut bewundert. Ich finde, das schönste an einer Frau ist eine perfekte Haut! Na gut, das ist ja auch kein Wunder, bei der Vielzahl an Cremes, die die benutzen. Seit mir meine Freundin nun aber immer wieder mit www.viliv.ch, ihrer neuen Seite für "Wundermittelchen" in den Ohren liegt, habe ich mich gefragt: Warum benutze ich nicht einfach auch ihre Cremes? Oder ist die Hautstruktur von Männern und Frauen unterschiedlich? Wäre es also schlecht für meine Haut, eine speziell für Frauen entwickelte Creme zu verwenden? Ansonsten würde ich es einfach mal ausprobieren. Ich würde euch natürlich auch über die Ergebnisse informieren. Überlege sogar, mein Hautbild einfach mal 2-3 Wochen mit der Kamera zu dokumentieren. Was meint ihr?


2

18.01.2013, 23:22

Hi,

habe auch mal Zeitlang Frauencremes verwendet und auch Besserung bei meinen Hautproblemen festgestellt. Ein Hautarzt zu mir meinte mal das es wenig Sinn hat da die Haut zu unterschiedlich ist. Probiere es aus, wenn es dir hilft warum dann nicht.. kann man schwer sagen ist bei jeden denke ich anders.

3

19.01.2013, 10:00

Zunächst einmal ist es tatsächlich so, daß die Haut von Frauen und Männern unterschiedlich aufgebaut ist. Männerhaut ist geringfügig dicker (um durchschnittlich 0,2 mm) und produziert mehr Talg. Zudem ist der Aufbau der Kollagenfasern in der Haut anders.

Wenn man diese Eigenheiten berücksichtigt kann man sich prinzipiell trotzdem auch bei der Damenwelt eindecken. Die Finger lassen sollte man im Allgemeinen von extra reichhaltigen Cremes, da diese leicht die Poren verstopft und dadurch Probleme mit Unreinheiten noch verstärken können. Auch sollte man natürlich die jeweiligen Auswirkungen der gewählten Creme am eigenen Hautbild beobachten. Oftmals bringt es bei Problemem schon viel, einfach weniger Creme zu verwenden. Meiner Erfahrung nach gilt das besonders für die Stirnpartie die bei mir auf zuviel Creme etwas mimosenhaft reagiert.

Eine vermutlich eher schlechte Idee ist es, sich einfach bei der Creme von Freundin/Frau zu bedienen. Da muß man dann schon viel Glück haben wenn diese Creme dann zufällig auch für einen selbst funktioniert.

Ich selbst habe gute Erfahrungen mit der "Aok Pur Balance Porenverfeinernde Tagescreme" gemacht.


4

17.01.2014, 13:18

Ich mache viel Sport. Turnschuhe=Hornhaut. Deswegen nehme ich diese Creme gegen Hornhaut der Sovita Pflegeserie von ascopharm . Meine Freundin benutzt die auch regelmäßig. :D

beatled

unregistriert

5

18.01.2014, 19:18

Grundsätzlich finde ich kein überzeugendes Argument, dass man zwischen Frauen- und Männerkosmetik unterscheiden soll. Frau und Mann wollen dasselbe mit diesen Produkten erreichen.
Jedoch ist es sicherlich so, dass viele Männer zu fettigerer Haut als Frauen neigen. Die wichtigsten Faktoren sind: Alter und Ernährung.
Junge oder noch pubertierende Männer tendieren von Natur aus zu eher fettiger Haut. Dass sich diese Menschengruppe häufig unvernünftig (sprich: schlecht) ernährt, vergrössert ihr Problem.
Meine persönliche Erfahrung zeigt, dass spezifisch für Männer deklarierte Kosmetikprodukte bei mir schlechter wirken als andere.


6

06.02.2014, 19:34

Finde auch, dass es kein Problem ist, sich auch mal eine gute Frauencreme zu gönnen.
Allerdings ist der Hormonhaushalt schon jeweils unterschiedlich und dass kann die Wirksamkeit beeinflussen.
Aber Im Prinzip ist Haut gleich Haut ;)

7

11.03.2014, 12:46

Männer haben von Natur aus ein besseres Bindegewebe meist eine straffere Haut. Die Cremes für Frauen sind einfach aus dem Grund nicht geeignet.
Wer auch immer du bist. Ich mag dich, nehme dich an.


8

26.07.2016, 19:48

Man kann es schon mal verwenden, wenn das eigene leer ist. In der Regel sollte "Mann" sich aber seine eigenen Produkte kaufen da Männerhaut andere Ansprüche stellt als die einer Frau. aber wenn freunde kommen versteck deine duschsachen, sonst hast du ein problem! ;)
Ich weiß dass weil mein Mann vor 3 Monate eine Faltenbehandlung hatte (bei http://s-thetic.de/de/ohne-op/laserthera…altenbehandlung) und seine Kollegen erlauben sich einige peinliche Scherzen mit ihm.
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dina« (28.07.2016, 14:53)


fertigo

unregistriert

9

10.08.2016, 11:48

Danke dir @dina

Diese Behandlung kannte ich bisher nicht, sehr interessant! Und was kostet das?