Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunny_Olli

Styling Meister

  • »Sunny_Olli« ist männlich
  • »Sunny_Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

30.05.2008, 07:05

Frisur

Wie tragt ihr euer Frisur? Eher klassisch kurz oder eher länger. Ich habe im Moment kurze Haare aber wollte sie auf jeden Fall mal länger wachsen lassen. Hab gelesen das kuze Haare wohl nicht mehr so "in" sind und die meisten Designer ihre Models auch nur noch mit längeren Haaren auf den Laufsteg lassen. Was haltet ihr von längeren Haaren? Also ich meine nicht das die so lang sein müssen das sie über die Schulter ragen^^ das sieht meiner Meinung nach dann schon eher ungepflegt aus.


2

30.05.2008, 13:27

Servus,

ohje das Frisur Thema, ich glaub ich hab schon alles getestet von Kurz bis Mittelang von klassisch bis zum destroy look, Igel etc.. und zurzeit bin ich wieder bei Mittelang, ist so ein crash look. Eigentlich mag ich es etwas kürzer aber das steht mir nicht so :wacko: .

Also so lange wäre für mich no go, ist aber von typ zu typ verschieden, manch einen passt es wirklich ganz gut, aber so mittelang ist denk ich optimal.. ich finde auch das man bei mittelangen Haaren mehr Möglichkeit hat sie zu stylen.

Sunny_Olli

Styling Meister

  • »Sunny_Olli« ist männlich
  • »Sunny_Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

30.05.2008, 13:32

Ja stimmt bei mittellangen Haaren kann man noch so einiges machen. Ich finde das auch ganz cool wenn die Haare bis über die Augen reichen. Ich werd meine jetzt erstmal wachsen lassen. Wenn man die immer nur kurz nhatte ich das auch irgendwie langweilig auf Dauer. Vor allem kann man bei längeren Haaren die gottverdammten Geheimratsecken besser verstecken :D


4

30.05.2008, 18:57

Wenn man sich verändert ist es immer interessant, oft hör ich dann wahhh wie sieht das den nun aus, aber an neue Sachen gewöhnen sich die Leute schnell :thumbsup: .. was mich wundert das immer die wahhh Aussagen von Leuten kommen die Ihr Lebenslang nur eine Frisur haben und nie was dran verändert naja Langweiler eben :D :D :D

Sunny_Olli

Styling Meister

  • »Sunny_Olli« ist männlich
  • »Sunny_Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

30.05.2008, 22:36

Also ich finde auch es gibt nichts schlimmeres als Leute die immer den gleichen Stil haben und überhaupt nichts aus sich machen. Solche Leute haben oft auch wenig Ausstrahlung und gehen in der Masse unter. Es ist doch echt nicht schwer mal ne andere Frisur zu tragen oder sich neue interessanterer Kalmotten zuzulegen. Das fällt mir auch oft bei Studienkollegen auf. Voll schlimm da erkennste auch sofort, dass das Studenten sind :P


beatled

unregistriert

6

19.08.2008, 17:55

Heute Nachmittag beim Coiffeur. War im Salon an der rue Rambuteau, weiss den Namen nicht mehr; so ein englischer Fantasienamen und mit enorm lauter Musik. Er liegt zwischen der rue des Archives und rue du Temple auf der Nordseite der rue Rambuteau (also bereits 3. Arrondissement); gibt auf diesem kurzen Stück Strasse nur einen Coiffeur.
Ging ohne Makeup (wegen der Chemie / Haarwäsche), aber die Fingernägel immer noch schwarz; in der Zwischenzeit dank Klarlack glänzend.

Ergebnis:
Immer noch schwarz, neu aber mit schillerndem Grün drin.
Deutlich kürzerer Schnitt. Deckhaar etwas länger belassen, Schläfen, um die Ohren und hinten sehr kurz. Mag klare Linien und erstklassige Schnitte, zumindest an mir.