Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

1

11.11.2009, 14:57

Frisur für 2010

Habt Ihr Euch schon Gedanken gemacht, mit welcher Frisur Ihr im nächsten Frühjahr / Sommer auftreten möchtet? Wie Ihr wisst, wächst das Kopfhaar im Monat nur ca. einen Zentimeter (individuelle Abweichungen ausgenommen). Deshalb ist rechtzeitiges Planen angesagt. Man muss sich bei der Frisur klare Ziele setzen, ansonsten ist es Zufall, wie man rumläuft und was man mit den Haaren anfangen kann. Zudem ist die Frisur beim Auftritt prägender als etwa die Kleidung. Da ist also besondere Sorgfalt gefragt.

Die Modenschauen für den Frühling / Sommer 2010 haben mich etwas irritiert. Aus meiner Sicht ist kein klarer Trend erkennbar. Nach wie vor sind ganz kurze Seiten- und Nackenpartien häufig. Das Deckhaar nach wie vor lang, aber nicht mehr betont ins Gesicht frisiert. Im Allgemeinen recht brav. Man sah aber auch häufig schulterlanges Haar, lange Locken etc.

Lest dazu:
http://www.hji.co.uk/blogs/main/2009/10/…-springsum.html

Zur Zeit sieht es bei mir in etwa so aus:



Kurze Seiten- und Nackenpartie, dazu langes nach vorne ins Gesicht frisiertes Deckhaar. Das Deckhaar fällt bei mir voluminöser aus als auf dem Pic oben und deckt meist beide Augen vollständig ab. Zudem trage ich unter dem Haar eine Brille (Sehkorrektur). So opulent, wie auf dem folgenden Pic, ist mein Haar im Gesicht nicht ganz, geht aber in die Richtung:



Beachtet: Dies sind Pics von Models, die keine Ähnlichkeit mit mir haben. Es geht jetzt nur um die Frisur! Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz dieses Forums zu sein, dass keine persönlichen Bilder eingestellt werden. Vielleicht macht dies das Forum spannender. Sobald man ein konkretes Bild einer Person hätte, würde möglicherweise alles darauf reduziert, egal was geschrieben wird.

Bis vor gut zwei Monaten war mein Deckhaar deutlich länger und reichte bis auf das Kinn hinunter. Da war also mehr oder weniger mein ganzes Gesicht nur Haar. Kann sein, dass ich es nächstes Jahr nochmals reduziere. Beobachte die Szene scharf.

Was habt Ihr für nächste Saison geplant? Welche Frisuren tragt Ihr? Vielleicht könnt Ihr mir etwas Input geben, wohin die Trends zeigen? Die Trends mögen in Deutschland anders sein als hier in der Schweiz, wo man modemässig hauptsächlich nach Paris/Frankreich und Mailand/Italien guckt. Dies sind die beiden Modemetropolen, die geografisch am nächsten liegen und auch einfach mit Zug oder Auto zu erreichen sind. Zudem ähnliche Mentalität der Leute. Die Schweiz selber hat diesbezüglich wenig Eigenes zu bieten. Hier wird bloss kopiert.




personalhero

Styling Anfänger

  • »personalhero« ist männlich

Beiträge: 27

Wohnort: Moers

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

11.11.2009, 18:10

also ich habe durch mode auch nur wischwasch gehört...man kann alles machen...individualismus auf dem vormarsch...
naja an deiner stelle würde ich ja etwas kürzer machen als das nicht viel kürzer.---ich selbst will mir ja so ne ähnliche frisur machen...

personalhero

Styling Anfänger

  • »personalhero« ist männlich

Beiträge: 27

Wohnort: Moers

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

11.11.2009, 18:11

http://imstars.aufeminin.com/stars/fan/m…0913-311592.jpg
so in der art will ich die haben...nur das meine haare vom ton her wie das erste modelfoto hier sind nur etwas von ton schmutziger ...naja denke im winter kann man mit der mütze locker wachsen lassen^^


beatled

unregistriert

4

11.11.2009, 20:24

Personalhero: Die vorgeschlagene Frisur gefällt mir wirklich und vielleicht passt sie auch zu Dir. Aber bei mir muss es schon etwas aufregender sein. Ich bin einfach der Typ, der auffallen muss. Vielleicht verstehst Du mich. Weiss nicht, woher das kommt. Wenn ich durch die Stadt gehe und die Leute glotzen mich nicht an, dann bin ich tot unglücklich. Zum Glück kann ich das mit meiner Arbeit als Software-Entwickler verbinden. Dort kann ich auftreten wie ich will. Die Firmenleitung und die Mitarbeiter sind äusserst tolerant. Ich bin dort nicht der einzige Exot.



5

13.11.2009, 19:44

Personalhero: Die vorgeschlagene Frisur gefällt mir wirklich und vielleicht passt sie auch zu Dir. Aber bei mir muss es schon etwas aufregender sein. Ich bin einfach der Typ, der auffallen muss. Vielleicht verstehst Du mich. Weiss nicht, woher das kommt. Wenn ich durch die Stadt gehe und die Leute glotzen mich nicht an, dann bin ich tot unglücklich.
Aber man muss doch nicht zwingend durch die Frisur auffallen... da gibts doch auch vom Styling her genügend Möglichkeiten...


beatled

unregistriert

6

13.11.2009, 21:53

Da hast Du schon recht, JohnDoe. Natürlich muss es nicht zwingend die Frisur sein. Aber die Frisur prägt die Persönlichkeit besonders. So empfinde ich es. Was schaut man an einem Menschen zuerst an? Etwa die Hose oder die Jacke? Nein, das Gesicht und damit die Frisur. Und wenn die entsprechend ist, schaut man den Rest schon gar nicht mehr an.

7

13.11.2009, 22:22

Was schaut man an einem Menschen zuerst an? Etwa die Hose oder die Jacke? Nein, das Gesicht und damit die Frisur. Und wenn die entsprechend ist, schaut man den Rest schon gar nicht mehr an.


nicht??? Wenn ich jetzt an Robie Williams und paar andere denken.. die haben auch nur normale Frisuren und sind so begehrt.. kann ja nicht nur an ihrer Musik liegen.. den so toll ist sie auch mal wieder nicht.. schließlich werden die noch zu den heißesten male´s gevotet.. ein Skandal

Ich sage mal so.. ich habe z.B. bei einer Frau nicht die Priorität, wie ihre Friseur ist da spielen viele andere faktoren das entscheidene :)

neee, mal im Ernst ich verstehe dich.. du bist gern verspielt und da muss natürlich eine verspielte Friseur her :-) gibt ja auch genügend die sagen.. eine verspielte Friseur? nöööö ich bin an anderen Stellen verspielt genug das reicht


beatled

unregistriert

8

14.11.2009, 20:58

Styla: In einen Frisör habe ich mich noch nie verliebt, aber was noch nicht passiert ist, kann sich schnell ändern. Auf alle Fälle lasse ich nur Personen des männlichen Geschlechts an mein Haar. Und zurzeit bin ich frei und offen für neue Abenteuer. Die Chancen bestehen also.



Jetzt aber im ernst Jungs: Wie sieht die Traumfrisur für nächste Saison aus? Nimmt mich wirklich wunder. Selber bin ich verunsichert und da das Haar sehr langsam wächst, kann man innerhalb eines Monats keine Wunder vollbringen. Wohin führt der Trend? Was gefällt Euch?

9

15.11.2009, 16:31

Keine Ahnung, da kann ich nix beitragen. Kann mich ohnehin nicht überwinden meinen Zopf abzuschneiden, insofern hab ich aufgehört drüber zu grübeln. :-)


beatled

unregistriert

10

13.03.2010, 11:19

Mache mir Sorgen über meine Frisur für den nächsten Sommer. Irgendwie läuft schon jeder zweite Typ, der etwas gestylt ist, mit ins Gesicht und über die Augen frisierten Haaren rum. Selten sind sie so lang wie meine, die, geglättet und nach vorne gebürstet, bis über den Mund reichen. Die langen Ponys scheinen im Moment der Renner zu sein. Aber was danach? Ich schwimme nicht gerne im Mainstream. Viel länger kann ich sie nicht wachsen lassen, dann würden alltägliche Dinge wie Essen,Trinken und Rauchen zu einem Problem. Und bis in ein paar Monaten haben mich viele Typen in Bezug auf die Ponylänge eingeholt.
Habe mir schon überlegt, die Seitenpartien bis über die Ohren und am Hinterkopf weit hinauf ganz kurz schneiden (quasi rasieren) zu lassen und das Deckhaar zu belassen.
Von der Modeindustrie habe ich noch kein Signal vernommen, wie es mit den Frisuren weitergehen soll. Irgendwie gibt es keine wirkliche Alternative zu diesen Ponys. Oder ich übersähe es.
Seid ihr besser informiert, was demnächst Trend wird? Wie sieht deine Traumfrisur für den kommenden Sommer aus? Mir kommt es auf den Schnitt und die Haarlänge an und nicht auf die Farbe oder das Finish (Wachs, Gel etc.). Mit der Farbe oder dem Finish kann man eh spielen wie man will.