Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.04.2015, 03:43

Dünnes, schweres, widerspenstiges Haar: Schaum? Wax? Haarspray?

Hallo Community :)



Ich hätte gerne mal ein paar Tipps bezüglich Stylingprodukten.

Bedauerlicherweise habe ich ziemlich dünnes, laut Friseur aber doch recht schweres Haar. Zudem lockt es sich leicht, wenn es länger ist.
Lasse ich es normal trocknen, liegt es selbst bei 10cm Länge einfach platt, quasi wie ein Helm, auf dem Kopf :/

Das Resultat ist, dass sämtliche "low" oder "medium hold" Gels quasi sofort versagen. Selbst die meisten Waxprodukte bringen keine Besserung.

Im Prinzip muss ich, um zumindest ein wenig Volumen zu haben, mit Saltspray föhnen und dann stark haltendes Wax verwenden.
Aktuell benutze ich da z.B. Fiber, von American Crew oder Matte Separation Wax von Tigi.

Aktuell habe ich knapp 10cm oben, die Seiten relativ kurz mit leichtem Übergang.
Ich style die Haare gerne relativ "messy",
z.B. so:
http://www.menshairstyles.net/d/122580-2…+short+hair.PNG

oder auch mal etwas geordneter, z.B. so in der Richtung:
http://sweethairstyle.info/wp-content/up…ashion-2013.jpg

Da ist allerdings meine Problematik, dass das Styling tatsächlich nur wenige Stunden, bei starker Sonne oder Wind meist sogar nur 1-2 Stunden, hält.
Danach fällt es quasi langsam aber sicher in sich zusammen.

Ich habe z.B. versucht mit Haarspray den Look noch zu festigen, das funktioniert aber auch nur, wenn ich recht viel nehme, was vielleicht auf Dauer nicht so gut für Haare & Kopfhaut ist?


Ich muss dazu leider auch sagen, dass ich nur relativ wenig Ahnung von wirklich guten Stylingprodukten habe.

Welches Stylingprogramm würde sich denn bei mir eignen?

Wie bekomme ich mehr Volumen und längeren Halt hin?

Könnt ihr stark haltendes (am liebsten mattes) Wax empfehlen?

Ich hatte noch nie einen Schaumfestiger, wodrauf muss man da achten? Könntet ihr hier vielleicht auch etwas empfehlen?

Wie sieht es mit Haarspray aus? Ja/Nein? Wenn ja, welches & warum?




Vielen Dank für jedes Feedback / jede Antwort :)


PS: Bitte keine "frag deinen Friseur"-Antworten...ich weiß nicht, ob ich einfach Pech habe, aber bis jetzt ging es denen gefühlt einfach immer nur darum, ihre Stylingprodukte zu promoten und zu verkaufen :/


2

10.04.2015, 21:21

Die Damen haben manchmal das gleiche Problem. Da gibts unter dem Suchbegriff "dickes Haar" einiges über Google. Dabei hab ich als erstes etwas von "Dax Wax" gelesen, gibts wohl in div. Stärken.

TobiXX

Styling Profi

  • »TobiXX« ist männlich

Beiträge: 112

Wohnort: Tübingen

Beruf: Stylingberater

  • Nachricht senden

3

13.04.2015, 11:55

Auch ich habe recht dünnes Haar (mittelblond). Seit ich einen Undercut trage, lasse ich das Haar nach Waschen einfach trocknen (manchmal föne ich auch, wenns schnell gehen soll).
Anschließend arbeite ich in 30 Sekunden ein Styling-Powder ein (weißes Pulver). Dabei stellen sich die Haare richtig kräftig auf und bekommen Volumen. Danach ein bisschen Styling-Creme (weiß) in den Händen verteilen und in die Haare einarbeiten (mit den Fingern nach hinten oder zur Seite streichen). Damit ergibt sich genau der richtige Look: Weder zu flach noch zu hoch. Haarspray drüber, um alles zu fixieren. Das Hält einen ganzen Tag lang - selbst bei kräftigem Wind.
Probiers mal.