Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

15.11.2011, 23:45

fettige, unreine Haut

Hallo zusammen erstmal, bin jetzt ganz neu hier im Forum und wollte mich zuerst mal vorstellen. Heiße Nailik bin 19 Jahre alt, komme aus Deutschland und habe auch schon eine Frage an euch :P.

Seit neuestem habe ich eine sehr fettige und unreine Haut. Erst hatte ich nur eine unreine Haut (Pickel auf der Stirn und ab und zu auch mal im Rest vom Gesicht), nachdem ich jetzt mehrere Pflegeprodukte und eine neue Gesichtscreme benutze wird meine Haut noch extrem fettig dazu. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Normalerweise bin ich extrem hygenisch, fasse mir nicht mit dreckigen Händen ins Gesicht, Ernähre mich gesund und treibe Sport. Doch trotzdem habe ich sehr unreine Haut, was mich extrem stört.

Ich denke, dass es vielleicht an einigen Pflegeprodukten liegt, oder ich mich teilweise zu oft wasche. Ich schreibe euch mal auf, wie ich mich so Pflege.

Morgens:
- Rasieren (Elektrorasierer)
- Duschen (Shampoo: Syoss Men, Duschgel: Alverde Men, Gesichtswaschcreme: Balea Men Sensitive)
- Nach dem Duschen Garnier Hautklar Aktiv Tiefen-Rein Bürste)
- Gesicht eincremen (Nivea Q10)

Abends:
- Gesicht waschen mit Garnier Hautklar Aktiv Tiefen-Rein Bürste
- 2-3 mal in der Woche Balea Med Fresh Peeling Gel

Ich dusche jeden morgen, zusätzlich noch 3 mal Abends nach dem Sport. Meint ihr mein Lipidschutzmantel vom Gesicht ist eventuell durch zu viel waschen beschädigt, oder was denkt ihr könnte die Ursache sein.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank!


Dan81

Styling Anfänger

  • »Dan81« ist männlich

Beiträge: 33

Wohnort: München

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

16.11.2011, 06:34

Guten Morgen Nailik,

erstmal herzlich willkommem im Forum.



Hast du dich auch mal mit einem Nassrasierer rasiert ?



Vor einigen Jahren habe ich auch einen Elektrorasierer benutzt und hatte da viel mit unreiner Haut zu kämpfen. Dann bin ich mal umgestiegen auf die Nassrasur. Seitdem treten kaum mehr Hautunreinheiten auf.



War jetzt gerade ein Gedanke von mir :whistling:

3

16.11.2011, 17:30

Habe mich fast 2 Jahre Nassrasiert und bin wegen meiner empfindlichen Haut auf einen Elektrorasierer umgestiegen..

Das Problem liegt auch eher im Bereich wo ich mich nicht rasiere - als ab der Nase ungefähr, der Rasierte Bereich ist zwar auch fettig aber dort habe ich kaum Pickel.


4

24.01.2017, 17:13

Benutzt ihr denn danach Pflege?
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”

5

23.09.2017, 13:03

Unreine Haut loswerden

Hallo :smalleyes:

Unreine Haut ist immer was schlechtes. Ich kenne daher das Gefühl , das du hast. Aber mach dir keine Sorgen. In deinem Alter ist sowas normal. Der Grund ist das hormonelle Wirrwarr . Am häufigsten bildet sich die Akne (so nennt sich die Verbindliche Krankheit bei ganz schlimmer unreiner Haut) zwischen dem 15. und 18. Lebensjahr. Bei einem Großteil verschwindet unreine Haut nach dem 20 Lebensjahr. Das häufigste was entsteht sind Mitesser und Pickel. Ein Mitesser entsteht, wenn übermäßig viel Talg produziert wird. Der Talg kann nicht durch den Kanal des Talgdrüsenfollikels austreten, weil die Oberhaut stark verhornt ist. Es bildet sich ein Pfropfen, der den Ausgang des Follikelkanals verschließt. Deswegen muss man diesem Umstand entgegenwirken! Am besten ist es, wenn du die vorhandenen Stellen intensiv und gründlich reinigst. Ich selber hatte, wie bereits erwähnt, ein ähnliches Problem. Mir hat der Konjac Schwamm sehr geholfen! Durch regelmäßige Anwendung des Schwammes befreit dieser die Haut von Giftstoffen und lässt schließlich deine gehassten Pickel und Mitesser verschwinden. Des Weiteren führt dieser bei regelmäßiger Anwendung zu einer besseren Durchblutung und einem feineren Hautbild. Die darin enthaltenen Mikroperlen öffnen die Poren und entfernen überschüssiges Fett, Unreinheiten und sonstigen lästigen Schmutz. Ich selber schwöre auf diesen Schwamm! Schon nach den ersten Wochen konnte ich eine Besserung feststellen und dann habe auch ich mich besser gefühlt! ïWas auch gut ist: Naturkosmetik. Achte bei deinen Cremes darauf, dass diese zu 100% aus Bio sind. Vermeide jegliche Chemie. Der natürliche Weg ist nach meinen Erfahrungen deutlich effektiver!
Hier noch ein Tipp von mir: Benutze bloß kein heißes Wasser bei der Reinigung. Das regt die Fettproduktion der Talgdrüsen an! Am besten ist es, wenn du ein Handtuch benutzt, das nur für dein Gesicht gebraucht wird, und tupf deine Haut ab und reib nicht. Noch besser: Benutz Küchentücher oder Klopapier zum Abtrocknen und tupf das Wasser ab.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
:sekt:


6

24.09.2017, 14:37

Du benutzt ziemlich viele Produkte (relativ gesehen) und gemischt, soweit ich das sehen kann alle aus der Drogerie. Dazu mal ein Überblick - ist natürlich nur meine persönliche Meinung - jede Haut reagiert auch ganz anders.

1. Lieber weniger Produkte, aber hohe Qualität.
Heißt: Viel aus der Drogerie hat zwar gute Inhaltsstoffe, aber nicht besonders konzentriert. Das heißt, dass der Effekt nicht besonders intensiv ist. Wenn du keine Problemhaut hast, absolut okay, bei Akne nicht so ideal.

Deshalb: Erstmal beim Hautarzt oder Kosmetiker herausfinden, was für Produkte generell gut für deine Haut sind, bzw. was dein Hauttyp ist. Pflege aus der Apotheke ist IMHO für Akne besser geeignet. Finde da z.B. die Seba Med Reihe sehr gut (ich glaube, die gibt es auch in der Drogerie).

Dann gibt es auch Naturprodukte, die du mal ausprobieren könntest: Ich mache 1 Mal die Woche oder so eine Gesichtsmakse mit Mineralerde von margilé. Trocknet die Pickel aus, aber nicht die Haut, finde ich ganz gut. Die Pickel sind zumindest weniger geworden.

Wie gesagt: Bevor du wild probierst, erstmal ne Beratung.

2. Die Q10 von Nivea
Die hat bei mir extrem gefettet. Ich würde dir da eher die Biotherme Homme Feuchtigkeitscreme (gibt´s im Parfümladen oder auch bei Karstadt etc.) empfehlen. Die fettet nicht, macht aber schöne Haut, gerade wenn du trocken rasierst.

Was Ernährung und Reinigung angeht scheinst du da echt top aufgestellt zu sein. Benutze immer ein frisches Handtuch für das Gesicht, viel Wasser trinken ist auch immer gut. Und ansonsten, wenn es halt Pubertätspickel sind kannst du gar nicht sooo viel mehr tun. Ausreinigen beim Kosmetiker (ca. 4-6 Wochen) wäre da noch ein Tipp.

7

24.10.2017, 07:00

Ich denke auch dass sowas ganz normal in deinem Alter ist, allerdings ist es auch möglich dass es an den Pflegeprodukten liegt. Viele dieser Produkte sind komplett wirkungslos und bei manchen gibt es sogar unangenehme Nebenwirkungen. Für die Hände und Füße kann ich die Männerpflegeprodukte von Gents Care empfehlen ( http://gents-garage.de/hand-fuss/ )

Ich war um ehrlich zu sein noch nie so von einer Cream überzeugt
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”

Ähnliche Themen