Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatled

unregistriert

13

05.03.2011, 15:19

Dritter und letzer Teil meiner Februar Hypes aus Lookbook (schaut euch ebenfalls die zwei Posts davor an):















14

05.03.2011, 17:16

@beatled:

1. Verglichen mit deinen ersten Fotos, waren diesmal schon einige dabei, die mir echt gut gefielen.
2. War ich ziemlich verwundert, dass dieses Mal sogar ein Anzug dabei war. Dachte dass dir Anzüge überhaupt nicht gefallen?

Prinzipiell waren die jetztigen Fotos deutlich weniger androgyn als die letzten. Warscheinlich ist das der Hauptgrund, dass sie mir besser gefielen.

Hab mir heute mal wieder Zeit genommen, um ein bisschen einkaufen zu gehen. Bei uns in Wien sieht das Bild der Jugendlichen im Ungefähren so aus: 70% der Jugendlichen tragen diese Slim-Jogginghosen. Am Oberbein geschnitten wie eine normale, am Unterbein jedoch hauteng. Dazu wird meist eine Bomberjacke getragen. Ich persönlich weiß nicht, wie jemand so etwas schön finden kann. Dass es wie gesagt so viele Menschen tragen, verstärkt diesen Eindruck noch. In meinen Augen ist das nichts Anderes als ein Prozess der Anpassung. Anders kann ich mir dieses Phänomen nicht erklären. Wie sieht bei euch das Bild der jungen Menschen aus? Gibt es da auch ziemlich festgelegte Styles oder sind die Menschen bei euch noch einigermaßen self-confident was Kleidung angeht?

Ps: hab mir heute eine schöne Jeans gefunden. Marke: Nudie. Preis: 120€
»SebVax« hat folgendes Bild angehängt:
  • image4xxl.jpg

15

05.03.2011, 17:42

Hallo beatled,

mir persönlich gefallen diese Looks auch recht gut, v.a. da ich das Spiel mit dem Androgynen durchaus mag.
Was ich nur schade finde ist, dass es "nur" die Bilder sind und ich so erst suchen muss, um die Looks bei LB zu finden. Ich würde gerne manche von denen selbst noch hypen bzw. einen Kommentar hinterlassen.

@SebVax:

Bei mir (Unterfranken) ist das ziemlich ähnlich mit der Anpassung: irgendwie laufen die meisten glaich rum, wobei der Trend mit den Jogginghosen hier noch nicht durchgedrungen ist. Das kommt wie immer dann verzögert.


beatled

unregistriert

16

05.03.2011, 21:27

@SebVax: Das mit der Bildauswahl ist wirklich Tageslaune. Ich schaue mir die neuen Pics (auf NEW und nicht TOP oder so) fast täglich durch und gebe spontan meine Hypes ab. Da kann es natürlich Schwankungen geben. Und ich verändere nichts in meinen Posts hier. Ich poste dies, wofür ich mal einen Hype abgegeben habe.

Hast du mit androgynen Typen ein Problem? Ich bin es selber. Was ist dabei negativ? Natürlich müssen einem diese Styles nicht gefallen. Aber androgyn bedeutet mehr als Kleidung, Schmuck und Schminke. Man ist es eben. Man kann das nicht so einfach ändern oder wegwischen. Man schwankt da zwischen Mann und Frau. Dazu bin ich 100 pro schwul. Macht das Ganze nicht einfacher.

Ich kann zu meiner Art stehen. Und meine Umgebung akzeptiert mich.

Zum Thema Anzug: Ich finde Männer in Anzügen sehr sexy. Ich habe bloss ausgesagt, dass ich mich selber in einem Anzug wahrscheinlich kaum wohl fühlen würde. Das ist ein kleiner Unterschied. Irgendwie wäre ein Anzug ein Widerspruch zu meiner Art. An anderen Männern können sie mir durchaus gefallen.

Was du mit den Slim-Jogginghosen meinst, verstehe ich wie Swedish nicht. Ist das eine Modewelle, die aus dem Osten auf uns zu kommen soll? Hier sind die Temperaturen noch unter zehn Grad. Auf morgen gar nur fünf Grad angesagt: Bise und dadurch Hochnebel. Ganzer Tag grau. An Jogginghosen denkt hier wohl niemand.

@Swedish: Ich habe die Pics bloss in meiner iPhoto-Mediathek. Die direkten Links dazu habe ich nicht. Sie stammen jedoch alle aus dem Februar.

17

05.03.2011, 21:51

Um eines klarzustellen: ich bin ein sehr toleranter Mensch. Ich würde einen Menschen niemals ausgrenzen, weil er homosexuell ist und seine Sexualität offen auslebt. Somit habe ich auch mit androgynen Typen kein Problem. Allerdings würde ich mich nie so anziehen. Es würde nicht zu mir passen. Aber auch das kann ich für mich persönlich nicht verallgemeinern, schließlich waren diesmal ja Outfits dabei, die mich angesprochen haben.

Also nochmal zusammenfassend: ich finde Androgynität interessant, was aber nicht heißt, dass es etwas für mich wäre. Meine Akzeptanz und auch Respekt dafür, dass sie damit offen umgehen, haben jene androgyne Menschen definitv. Und ich weiß, dass du es ebenfalls bist und ich mag dich.

Nun zur Anzugssache: ich glaube, ich habe dich da etwas falsch interpretiert bei deinen älteren Beiträgen. Besonders im Thread "Bussines Look". Im Prinzip gibt es da Parallelen zwischen uns beiden. Deine Einstellung zu Anzügen ist ähnlich meiner Einstellung zur Androgynität. Es ist nichts für uns persönlich - was nicht heißt, dass wir es schlecht an anderen Menschen finden.

Dass die Ära dieser Trainingshosen bei euch noch keinen Einzug gehalten hat, ist definitiv kein Nachteil für euch. Ich sags einfach wie es ist: in Wien leben sehr viele junge Türken. Diese Volksgruppe hat diesen "Stil" quasi salonfähig gemacht.
Es stört mich einfach, dass wirklich fast jeder so herumläuft. Klar, wie viele tausende Menschen tragen Jeans. Aber eine Jeans ist ein ganz anderes Kleidungsstück, viel vielseitiger und geschmackvoller in meinen Augen. Trainingshosen mit engen Beinen können da nicht mithalten. Was guten Geschmack angeht, ist die österreichische Jugend eher schwach unterwegs. Meist sehr "proletenhaft" und billig.


beatled

unregistriert

18

06.03.2011, 20:25

@SebVax: Mit EUR 120 für eine Jeans warst du recht verschwenderisch. Ich denke jedoch, eine Nudie ist dies wert. Zudem sieht sie auf dem Pic Klasse aus. Steht sie dir?
Die Verarbeitung von Nudie Jeans ist im allgemeinen recht gut. In Europa (meist Italien) genäht. Der Baumwollstoff nach Ökostandards veredelt.

Ich selber möchte nicht mehr so dunkel in den Frühling eintreten, wie ich den Winter bestritt. Auf asos.com sah ich diese Nudies:






Und diese Diesel:





Farblich bevorzugte ich für den Frühling die Diesel.

beatled

unregistriert

19

06.03.2011, 21:00

Habe mich auf asos.com noch ein bisschen umgesehen und soeben diese Diesel (Tepphar 8NA Slim Jeans) bestellt:





20

06.03.2011, 21:56

Deine Jeans von Diesel gefallen mir farblich sehr gut. Auch den Schnitt finde ich okay, für meinen Geschmack könnten sie am Po ruhig etwas knackiger sitzen. War sicherlich kein billiger Spaß.

Wie ich oben geschrieben habe, dass ich mir eine schöne Jeans gefunden habe, war das nicht auf das Einkaufen bezogen. Ich hab sie im Internet bestellt. Wie du, bei Asos.

Die Jeans ist leider ein Auslaufmodell. Nur mehr in wenigen Größen erhältlich und das Sortiment wird nicht mehr aufgestockt. Was mir bei der Jeans etwas Kopfschmerzen bereitete, ist die Bundweite. Habe sie in W36/L34 bestellt. (Bund:91cm/Länge:86cm) Normalerweise hätte ich zu W38 gegriffen aber wie gesagt, ist es ein Auslaufmodell. Mein eigener Bundumfang liegt fast 10cm über dem Bund der Jeans. Wie gut sie sich dehnt, wird sich noch zeigen.
Sie ist aus 100% Baumwolle aus einem Material namens "Power Stretch". Der Name des Materials lässt auf eine gute Dehnbarkeit hoffen. Womöglich werde ich den Bund nass einsprühen und dehnen, sollte sie wirklich zu eng sein. Die Jeans ist es mir wert, dass ich Aufwand betreibe, sie passend zu machen. Farbe und Schnitt finde ich top. Den Preis dafür zahle ich gerne. Dass Nudie sehr sorgfältig verarbeitet weiß ich. Es ist meine teuerste Jeans seit langem. Was Jeans angeht, hatte ich meistens das Glück, Modelle mit perfektem Preis-Leistungs Verhältnis zu erwischen.

Und wenn sie letztendlich wirklich nicht passt, kann ich sie ja immer noch zurückschicken.

Ps: neben der Nudie habe ich noch ein Skinny von der Asos-Hausmarke bestellt. Mit 39 Euro deutlich günstiger als die Nudie. Trotzdem ein wunderbares Modell.
»SebVax« hat folgendes Bild angehängt:
  • image1xl.jpg

beatled

unregistriert

21

07.03.2011, 20:14

Ich wählte mit der Diesel bewusst eine locker sitzende Jeans. Skinnies habe ich von der Wintersaison her noch genügend. Mit dem Saisonwechsel möchte ich mich auch optisch etwas verändern. Und da steht noch viel vor mir. Ganz eng anliegende, hauchdünne, transparente Hemden habe ich beim Schneider bereits in Auftrag gegeben (er braucht jeweils so vier bis sechs Wochen, bis sie fertig sind). Nur mal drei Stück zum Testen.

Bei Skinny-Jeans wählt man mit Vorteil eine eher knappe Grösse. Sie sollen ja skinny sein und mit dem Tragen und Waschen werden sie nur weiter. Meine Skinnies kann ich übrigens nur bei max. 30 Grad waschen. Grösse 36 ist ja enorm; da wirst du sicherlich reinpassen.
Mehr bedenken hätte ich mit der Länge 34. Hast du nicht mal geschrieben, dass du über zwei Meter gross bist? Ich bin 176 cm und Länge 32 ist gerade knapp okay. Ich habe aber auch Jeans mit Länge 34; die sind dann schon lang für mich aber nicht absurd lang.

Auf alle Fälle berichte darüber, wie es um die Bundweite bei Nudies steht. Eher europäisch gemessen (präzise) oder amerikanisch (zwei Inches zu gross). Ich habe (noch) keine Nudie. Das Image der Firma gefällt mir jedoch. Wäre nicht abgeneigt, so ein Teil zu kaufen. Obwohl Nudie ein europäischer Hersteller ist, heisst es noch lange nicht, dass er nach diesen Normen misst. Die Briten tun es auch nicht. Cheap Monday, um einen anderen skandinavischen Hersteller zu erwähnen, ebenfalls nicht.

Die Diesel war meine erste Bestellung auf asos.com. Und du hast mich mit anderen Beiträgen auf die Adresse gebracht. Auf alle Fälle scheinen sie sehr umtriebig zu sein. Gestern Abend bestellt und bereits heute Morgen das Mail, dass die Lieferung unterwegs sei. Das Paket muss natürlich hier in der Schweiz noch durch die Zollschleuse (weniger wegen eines möglichen Zolls sondern wegen der Umsatzsteuer). Und die Jeans übersteigt den Freibetrag eindeutig. Hoffentlich deklariert asos.com den Wert ihrer Sendungen bei Lieferungen ausserhalb der EU klar auf der Aussenseite ihrer Pakete. Ich nehme dies an, nachdem sie weltweit liefern. Andererseits hat asos.com die britische Mehrwertsteuer, die ich eigentlich nicht bezahlen müsste, am Rechnungsbetrag nicht abgezogen. Und die werden sie dem britischen Staat wohl nicht freiwillig abliefern. Insofern doch nicht ganz korrekt.

Die Auswahl auf asos.com ist beeindruckend. Wie so etwas funktioniert? An Lager können sie das Zeug ja nicht haben. Gute Vernetzung mit Unterlieferanten?


22

07.03.2011, 20:35

Ich war bei meiner jetztigen Bestellung auch etwas am überlegen, ob ich wieder mal von den extrem engen Jeans weggehe und mich wieder etwas bei lockereren Jeans umsehe. Also ich meine damit jetzt kein Baggys, aber halt nicht Skinny. Slim aber auch nicht übertrieben.

Über zwei Metern bin ich Gott sei dank nicht. Ansonsten hätte ich wirklich Probleme, Jeans zu finden die mir passen. Bin 1,96m. Was die Länge angeht, bereitet mir Größe 34 keine Kopfschmerzen. Die Länge passt mir perfekt. Ich trage meine Jeans eher tief, so dass der oberste Teil der Jeans gerade noch über den Po geht. (Obwohl das nicht bei allen meiner Jeans zutrifft. Bei der LEvis 510 wäre das zB nicht möglich, da diese am Po relativ hoch geschnitten ist.)
Natürlich hängt auch das vom Schnitt ab. Ich trage eher Jeans mit tiefem Bund. Da die Länge am Innenbein gemessen wird, können sich bei Jeans mit tief sitzendem Bund eher kleine Zahlen ergeben - Obwohl die Jean ganz und gar nicht zu kurz ist.

Ich werde hier auf jeden Fall noch reinschreiben, wenn meine Nudie da ist. Die Bilder versprechen ja viel. Ob sie passt ist eben die Frage. Ihre Bundweite ist 91cm. Meine Hüfte hat einen Umfang von 104cm. Das mag jetzt enorm klingen, allerdings habe ich in Relation zu meinem Körper eine extrem schmale Hüfte. Es liegt halt auch hier an meiner Körpergröße, dass dieser Wert ziemlich groß ausfällt. Noch dazu ist mein Po nicht flach, sondern ganz gut durchtrainiert, was sich natürlich noch zusätzlich zur Bundweite addiert.

Asos hat ein extrem großes Sortiment. Wurde in den letzten Monaten zu meiner Lieblingsseite für Online Shopping. Preise und Auswahl sind top. Kundenservice okay.

23

08.03.2011, 19:43


... war meine erste Bestellung auf asos.com. Und du hast mich mit anderen Beiträgen auf die Adresse gebracht. Auf alle Fälle scheinen sie sehr umtriebig zu sein. Gestern Abend bestellt und bereits heute Morgen das Mail, dass die Lieferung unterwegs sei.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der erste geannte Liefertermin (meistens 6 Tage) stimmt, obwohl schon einen Tag später die Meldung kommt "Lieferung unterwegs"- das haut nicht hin, kommt aber erst nach der Bestellung, wenn der korrekte Leifertermin genannt wurde.

Ich finde den Laden sehr gut...die Qualität des Asos-Labels ist zwar sehr einfach, aber das spielt bei bekannten Markenlabels keine Rolle. Ich mag den Laden.


beatled

unregistriert

24

12.03.2011, 14:13

@SebVax: Hast du deine Nudie und Asos Jeans erhalten? Meine Diesel hatte der Paketpöstler gestern Morgen vorgewiesen; ich war natürlich nicht zu Hause. An der Arbeit. Habe mir das Päckchen heute Morgen auf der Post abgeholt. Zum Glück hat die Post auch am Samstag offen.

Die Diesel gefallen mir sehr gut. Summer style. Dünner Stoff, an der Hüfte recht stretchig. Bund Normalhöhe. Für mich persönlich hoch. Die Beine eng anliegend. Eigentlich wie bei einer Skinny. Der Wash recht lebendig und viele helle Stellen. Ansonsten kräftiges, nicht zu dunkles Blau. Richtung königsblau.

Meine Grössenangaben: 176/65 entspricht bei einer Diesel 30W/32L. Muss dazu sagen, dass ich relativ breite Schultern habe und an der Hüfte eher schmal bin. Die breiten Schultern kommen nicht von sportlichem Training. Ist mein Knochenbau. Muskeln habe ich eher weniger. Schwimmen ist mein einziger Sport. Von Krafttraining halte ich weniger. Wegen dieser körperlichen Disposition habe ich Schwierigkeiten, gut sitzende Oberteile zu finden. U.a. ein Grund für mich, die Hemden nach Mass schneidern zu lassen.

Berichte bitte, wie die Bundweite bei der Nudie ausgefallen ist. Das Label interessiert mich. Ich wüsste keinen Laden in Basel, der Nudie führt und ich sie anprobieren könnte. Die Läden wird es möglicherweise schon geben, aber ich kenne sie nicht. In Paris ist mir Nudie auch noch nie aufgefallen. Ausser an Leuten, die sie trugen. Und sie sehen gut aus. Das Image der Firma gefällt mir.