Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunny_Olli

Styling Meister

  • »Sunny_Olli« ist männlich

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25

16.06.2008, 21:52

hab ich mir auch schon so gedacht. die nägel sind viel zu kurz. wenn geht nur von oben ^^


26

17.06.2008, 20:12

obwohl, ich werds mal heute abend mal testen :D

27

18.06.2008, 01:30

Nagelweiss Stift und Klarlack

Das mit unten lackieren hat nicht so geklappt!

Dafür habe ich eine Hammergeile Idee:

Mit Nagelweiß Stift sich alle Nägel unten weiß machen und dann klarlack dran. Am besten wär weißer Lack denk ich, habe zurzeit keinen.. naja dann könnt ihr eure Hände waschen solang ihr wollt es bleibt wirklich viel dran.. bin gespannt wie lange und das sieht so krass weiß aus :D

Habe bis jetzt nur ein Nagel gemacht zur Probe

Übrigens habe ich noch was tolles gefunden..

http://cgi.ebay.de/French-Liner-Nagellac…1QQcmdZViewItem

könnte man mal ausprobieren


Sunny_Olli

Styling Meister

  • »Sunny_Olli« ist männlich

Beiträge: 793

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

18.06.2008, 08:42

Super Tipp. Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren

29

18.06.2008, 09:38

Nagelpflege

Ich habe meine Fingernägel mit künstlichen Nägeln arg strapaziert. Seit längerem möchte ich meine eigenen Fingernägel aufbauen. Dazu habe ich verschiedenes versucht; Nagelhärter, Alessandro Express Nail Repair pen, lange ohne grossen Erfolg, immer wieder sind die Nägel eingerissen oder abgebrochen. Seit ca. 1 Monat habe ich meine Nägel immer mit "TRIND Nail Repair matt" lackiert und das bringt bei mir Erfolg. Die Nägel sind viel stärker und widerstandsfähiger geworden. Übrigens ist TRIND Nail Repair matt überhaupt nicht zu erkennen. Die Nägel sehen ganz natürlich aus.

Ob es bei anderen Personen auch hilft, weiss ich nicht.

P.S. Leider hat das Anhängen des Bildes nicht geklappt, ich habe es in meine Galerie gestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pendolina« (18.06.2008, 10:39)



30

18.06.2008, 11:42

Sehen sehr natürlich aus, muss ich mir mal besorgen :thumbup:

Tomoayaké

Styling Experte

  • »Tomoayaké« ist männlich

Beiträge: 339

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

18.06.2008, 23:17

Joa also ich merke keinen Unterschied. Sieht also wirklich echt aus!^^ Wenn es so natürlich aussieht und dabei die Nägel so toll pflegt, dann ist das ja ein Spitzen-Tipp. Danke dafür!^^


32

20.06.2008, 02:46

Michele... Haare wachsen nicht schneller weil man sie schneidet!
Das ist ein altes Märchen ebenso die Geschichte mit dem dicker Nachwachsen ;-)
Ebenso verhält es sich mit der Nagelhaut.

Professionell bearbeitet ist die Nagelhaut nach, wie Du sagst ein paar Wochen, kein Feind mehr.

Ich persönlich gehe jede Woche einmal mal zur Maniküre. Das macht ein Kerl und richtig gut!!!
Er benutzt auch so Polierfeilen, was jeden Lack überflüssig macht.
Zudem schneidet er auch die Nägel nicht, sondern feilt sie runter, wie er immer sagt...
hört sich zwar an wie Hufe raspeln aber ist wohl besser für den Nagel.

Dazu benutze ich die Handcreme von Biotherm, die fettet nicht und pflegt auch die Nägel.

SummaSumarum kann ich jedem empfehlen:

1 mal die Woche zur Maniküre für zw. 5-20€ und Eure Hände sind bald Modelreif! :thumbsup:
_________________________________________________________________
»Zwischen den Menschen besteht für gewöhnlich so wenig Unterschied,
dass kaum Grund zur Eitelkeit vorliegt.«
Charles de Secondat

Tomoayaké

Styling Experte

  • »Tomoayaké« ist männlich

Beiträge: 339

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

33

20.06.2008, 10:45

Naja das mit dem schneller nachwachsen ist so eine Sache sicher wachsen die nicht schneller, die wachsen ja immer gleich schnell, aber Haare werden beim wegrasieren definitiv dicker und oft auch dichter. Meistens wird ja immer gesagt, dass es nicht so sei, aber ich kann es doch selbst sehen. Haare die seit dem ersten wachsen nicht rasiert wurden sind fein und dünn, nachdem man sie rasiert oder auch zupft, sind sie auf jeden Fall dicker und dunkler. Habe ich an mir selbst schon festgestellt, es stimmt vielleicht höchstens, dass sie an einigen Stellen nicht dicker werden z. B. an den Augenbrauen, auf dem Kopf usw. Beim Bart ist es auf jeden Fall so!

Oha Modelreife Hände, na das hört sich ja mal klasse an!^^


34

20.06.2008, 13:48

Was ich mich Frage, wenn die Haare tatsächlich immer gleich schnell wachsen, gibt es da auch einen STOP? Ich stell mir das so vor also jemand der 30 Jahre nie was rasiert hat und guten Haarwuchs hat das er dann schon 1m lange haare am Körper erreichen könnte?

Tomoayaké

Styling Experte

  • »Tomoayaké« ist männlich

Beiträge: 339

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

20.06.2008, 13:55

Hehe lol nein, die Haare wachsen nicht unaufhörlich lange. Irgendwann ist mit dem Wachstum Schluss, das ist so irgendwie in den Genen verankert. Die Haare an Brust, Beine usw. können niemals ewig lang werden, ich denke mir das ist auch auf dem Kopf so, da können sie vielleicht sehr viel länger werden, aber ich denke auch nicht unendlich lang. Wenn ein Mensch sich sein leben lang niemals die Haare schneiden würde, würde er sicher nicht über eine bestimmte länger hinausgehen können. Ein Mensch mit 5 Meter langen Haaren!^^ Sowas wird's nie geben. Vielleicht höchstens etwas über 2 Meter?? Denke ich!


36

21.06.2008, 03:47

Also, um dem Haarthema mal ein Ende zu bereiten und zu den Nägeln zurückzukehren:

Man unterscheidet zwischen 3 Haartypen am Menschen: Deck-Haupthaar // Schamhaar // Borsten-Gesichtsbehaarung.

1) Es ist genetisch festgelegt, wie schnell, wie lange und wie lang das Harr wächst!
2) Das Haar erreicht eine Maximallänge die zu Alter hin abnimmt (genetisch bestimmt!).
3) Männlicher Kopfbewuchs nimmt ab (meistens) und das Borstenhaar nimmt zu - im Alter- dazu gehöhrt auch das Haar im Ohr und in der Nase.
4) Haarfarbe, Form und Stärke verändert sich im Laufe des Lebens - jedoch immer in längeren Zyklen. Nie über Nacht!!!
5) Nach dem Schnitt scheinbar stärkeres Haar (egal welches) ist darauf zurückzuführen, daß das Ende (frisch geschnitten/rasiert) scheinbar stärker ist als das etwas betagtere, abgenutzte und weich auslaufende alte Haarende.
6) Die Form des Haares entsteht durch die Lage der Haarwurzel in der Kopfhaut (gerade oder gebogen ... ergo glatt/lockig).
7) Die Farbe ist eine Mischung aus dunklen (schwarz/braunen) und hellen (rot/gelben) Pigmenten, wobei die Mischung bestimmt, welche Farbe.
8) Genetisch bedingt sterben die farbproduzierenden Zellen in der Haarwurzel irgendwann ab - ergo ... grauer werdendes Haar).
9) Das Haar wird in einem längeren Prozess grau (farblos), nie über nacht!

und zum Schluss:

10) Haare und Fingernägel bestehen aus dem gleichen Stoff: Horn!

Leider halten sich so Märchen recht lange, auch wenn es oft an sich selbst den Anschein nach stimmt... sind es Trugschlüsse!!!

"Die Haare sind der Spiegel der Seele"... stimmt nicht ganz... doch sind sie - genau wie die Fingernägel - ein Anzeiger für Krankheiten, Stoffwechselstörungen und Einflüsse durch Chemikalien/Flüssigkeiten, Hormone, UV-Licht, Alter, Drogen- und Tablettenkonsum.

:D
_________________________________________________________________
»Zwischen den Menschen besteht für gewöhnlich so wenig Unterschied,
dass kaum Grund zur Eitelkeit vorliegt.«
Charles de Secondat