Sie sind nicht angemeldet.

Superskinny

Styling Anfänger

  • »Superskinny« ist männlich
  • »Superskinny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Pta

  • Nachricht senden

25

12.02.2019, 17:54

Danke fürs Kompliment. ..lieb von dir...😊


26

28.02.2019, 23:41

Abwarten

Guten morgen ruiz...kannst du mir einen onlineshop emphelen wo ich skinny-klamotten krieg die nicht ganz alltäglich sind?
Damit würd ich noch warten. Immerhin willst du Muskelaufbau machen.
Damit musst da dann in 1 bis 2 Monaten noch einmal neu Klamotten einkaufen gehen.

Superskinny

Styling Anfänger

  • »Superskinny« ist männlich
  • »Superskinny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Pta

  • Nachricht senden

27

07.07.2019, 18:06

Wer mag extrem dünne männer und warum?


28

10.07.2019, 08:49

Hi Superskinny,


schlank sein... Für mich ist/war schlank sein immer keinen Bauch mehr zu haben (Hintern etc. war mir immer ziemlich wurscht denn ein Hintern gehört dazu). Nachdem ich nun einige Tanten, Großeltern , Cousinen etc. beobachtet habe kann ich sagen auch mit Größe 36 haben wir immer noch einen Bauch (doch geniale Beine).


Ich dachte mir immer wenn man sooo schlank ist das der Bauch weg ist dann ist das Leben sicherlich einfacher da man alles tragen kann, keiner eine blöde Bemerkung macht, und man sexy ist... hat mit Ausstrahlung zu tun nicht mit dem Körper.


Daher kommt derzeit ein Umdenken. Ich fühle mich nicht mehr dick seit dem ich vor dem Spiegel stehen kann, mich anschauen und anstatt in Tränen auszubrechen ich ein lächeln habe, seit dem ich nicht mehr XXX Hosen anprobieren muss um eine zu haben die mir passt UND gut aussieht, seit dem ich meinen Kindern nachrennen kann ohne außer Puste zu sein, seit dem ich Kleider anziehe die mehr zeigen als sie verdecken, seit dem ich mich fast darauf freue Kleidereinkaufen zu gehen (Einkaufsmuffel bleibe ich aber).


Wirklich wirklich schlank so mit "negativ" Bauch etc. war ich nie, doch unzufrieden mit meinem Körper auch erst als ich die 75kg überschritten hatte. Vorher war ich OK. Hätte weniger sein können doch ich war nicht unglücklich. Doch seit dem ich unter 70kg bin geht es mir wirklich gut.
Somit ist es hauptsächlich eine Kopfsache, denn den Herrn der Schöpfung habe ich auch vorher gut gefallen, mir selbst aber eher jetzt wo ich die T-Shirts auch in den Hosen trage/ tragen kann.


Ich will meine 65 kg.. obwohl die letzten 3 Kg schwerer fallen als die ersten 15kg einfach nur weil ich mich nicht mehr erinnern kann 65kg gewogen zu haben und es einfach eine schöne Zahl ist. Zudem wird es dann auch eine gute Kleidergröße 38 sein die nicht zwickt.
Ob ich mit 65kg schlank fühlen werde oder wie jetzt nicht mehr dick.. das verrate ich dir in 3kg!


lg marty

Superskinny

Styling Anfänger

  • »Superskinny« ist männlich
  • »Superskinny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Pta

  • Nachricht senden

29

10.07.2019, 19:26

Hi marty
Vielen dank das du dir gedanken gemacht hast.
Ich glaub du wirst dich sehr gut fuehlen wenn du dein ziel erreicht hast.
Bei mir war es eher von einem extrem in's andere.
Ich war immer regelrecht dick und jetzt bin ich schon eher dünn. Das ist für mich ein fantastisches Gefühl.
Das leben ist in jeder hinsicht leichter.
Früher fand ich keine jeans weil ich dick war und jetzt sind alle zu weit...lass sie mir aus den staaten schicken da gibt es für maenner 22"30...nur ein Beispiel. ..
Was ich sagen will...ein schlankes leben ist für mich viel schöner und ich glaub für jeden anderen auch...
Lg...