Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

13

13.12.2015, 18:30

Hallo Shen,

stimme mit dir überein: mehr Männer mit Röcken in der Öffentlichkeit. Habe seit dem Sommer einer Leder-Kilt [ETSY - VintageHouseUk] und finde den mega-cool. Habe ihn aber erst zweimal öffentlich getragen (der Mut, der Mut).

Schöne Grüße aus Hohenlohe.


14

13.12.2015, 18:54

Hallo

ja tragt mehr Röcke in der Öffentlichkeit. Ich werde es machen.

lg

15

13.12.2015, 18:59

Hi,

wo bist du denn so unterwegs?

hohenlohe


Shen

Styling Profi

  • »Shen« ist männlich
  • »Shen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum Hannover

Beruf: wegen Arbeitsunfähigkeit verrentet

  • Nachricht senden

16

15.12.2015, 17:43

Schön, hier sind ja noch ein paar mehr. ^^

Ich habe mir gestern und heute was Neues genäht und zwar einen Hakama.
Wenn ihr gucken wollt, dann hier entlang: Hakama
Etwas runter scrollen, dann findet ihr die kurz dokumentierte Entstehung meines Hakama.
Der wurde eben per Dampfpressen gebügelt und muss nun noch hängend komplett trocknen.

17

04.03.2016, 10:37

Finde seine selbstgeschneiderten Röcke echt cool. Ziehe hin und wieder auch mal einen an, aber die sind nicht so chic. Und selbst gemacht ist doch immer schöner als gekauft finde ich.


18

05.08.2017, 16:56

Ich bin erst vor ein paar Tagen auf dieses Forum gestoßen. Deshalb greife ich mal einen alten Beitrag auf.

Ich selbst trage seit ein paar Jahren in der Freizeit nur noch Röcke. In meinem Kleiderschrank liegen ca. 30. Ich bin ein ganz normaler Mann, der sich allein gefragt hat, welche Kleidung denn am bequemsten zu tragen ist. Was mich immer wieder wundert: wenn ich auf Hose umsteigen muss (beruflich bedingt), dann finde ich diese Dinger jedesmal ziemlich unbequem und muss mich erstmal wieder dran gewöhnen.

19

29.08.2017, 13:42

Ich finde so was überhaupt nicht gut, für mich persönlich aber wenn es Männer gibt die es mögen ,warum nicht
Darf ich euch mal fragen wie die anderen Menschen drauf reagieren einen Mann im Rock zu sehen ?


20

29.08.2017, 18:21

Ich finde so was überhaupt nicht gut, für mich persönlich aber wenn es Männer gibt die es mögen ,warum nicht
Darf ich euch mal fragen wie die anderen Menschen drauf reagieren einen Mann im Rock zu sehen ?
Klar darfst du fragen. Ich würde mal so schätzen: 80 Prozent interessiert es nicht, 1 Prozent zeigt weit aufgerissene Augen und einen offenen Mund und der Rest sind Leute wie du, die das nicht gut finden, aber das weder in Mimik noch in Gestik zum Ausdruck bringen.

Was findest du denn nicht gut daran?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matthias55« (30.08.2017, 19:53)


21

30.08.2017, 16:41

Also ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte das nie ausprobiert. Allerdings war das ein Schotten-Turnier, wo alle im Kilt auftauchen mussten. Habe danach auch noch mal einen getragen, finde das persönlich aber eher unbequem. Mir ist recht egal, was andere Männer anziehen - von mir auch aus Röcke, wenn das für dich bequemer ist - aber ich bin 100% Hostentyp.


22

31.08.2017, 09:58

Ich finde es nicht Männlich aber ich verurteile auch keine die es tragen, es ist und bleibt Geschmackssache.

23

31.08.2017, 18:30

Ich finde es nicht Männlich aber ich verurteile auch keine die es tragen, es ist und bleibt Geschmackssache.
Ich finde nicht, dass ich meine "Männlichkeit" dadurch verliere. Aber es ist halt, wie man "Männlichkeit" für sich definiert? Bist du Fussball-Fan, trinkst Bier bis zum Umfallen und fährst einen schwarzen BMW? Oder wie definierst du für dich "Männlichkeit"?


24

03.09.2017, 18:14

Ich finde es nicht Männlich aber ich verurteile auch keine die es tragen, es ist und bleibt Geschmackssache.
Irgendwie dachte ich DIE Diskussion wäre schon seit den 80ern (Middlesex, anyone?!) vorbei. Müssen wir jetzt echt noch darüber diskutieren, ob kochende Männer okay sind, putzende aber nicht oder so? Männlich, weiblich - das sind doch alles nur Labels. Vor 200 Jahren war es total männlich Jungen rosa Kleider anzuziehen (ist kein Scherz!). Männlich ist, was du draus machst und überhaupt, warum muss man allem solche Schubladen aufsetzen?!

Für mich ist das einfach nur ne Geschmacksfrage an der Stelle: Entweder man mag es, findet es bequem oder stylish oder sonstwas oder eben nicht. Darum sollte es hier ja eigentlich auch eher gehen, und nicht um "Männlichkeit" ... was immer das auch sein mag.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Rock Mann