Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

diedär

Styling Anfänger

  • »diedär« ist männlich

Beiträge: 48

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

02.03.2015, 15:09

Jein! Diese ganzen Mode-Tattoos finde ich lahm. Das war damals das Arschgeweih. Heute sind das die Ich-Hab-Jetzt-Auch-Eins-Tattoos auf dem Arm oder whatever. Oder Sterne...:O Wo eine wirkliche Geschichte und nicht nur so ein Mode-Ding dahinter steckt, finde ich es cool. Aber das müssen dann nicht die Namen der Kinder irgendwo sein.


Shen

Styling Profi

  • »Shen« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum Hannover

Beruf: wegen Arbeitsunfähigkeit verrentet

  • Nachricht senden

14

31.08.2015, 06:22

Ich mag Tattoos und Piercings sehr und habe selber von beiden Sorten einige (8 Tattoos und 5 Piercings).
Von meinen Tattoos ist nur eines im Alltag sichtbar (ein Enso auf dem rechten Unterarm).
Meine Piercings sind alle im Bereich des Gesichts (2 Lobes, 1 Helix, 1 Tragus und ein linkes unteres Labret), wobei ich seit Samstag dabei bin, meine Lobes (Ohrlöcher) beidseitig zu dehnen, mein Ziel sind 6mm, die dann mit schlichten schwarzen Tunnels versehen werden sollen.
Allerdings finde ich, dass es halt auch sehr gut zu mir passt, da ich vom Stil her in die Ecke Visual Kei / Gothic-Mischung gehöre, einen Schnurrbart samt Ziegenbart habe und als "Frisur" eine Glatze trage.

15

31.08.2015, 10:28

Ich mag Tattoos, es sollten nur nicht zu viele werden. Das sieht am Ende dann nicht mehr so schön aus.


16

07.09.2015, 18:36

Oh, ich würde da auch eher vorsichtig sein! Ich hatte mal einen Tragus, aber der ist nie richtig verheilt, daher nach einem Jahr Kampf wieder draußen :S
Tattoos würde ich mich persönlich nicht trauen, Gott weiß ob mir das noch in ein paar Jahren gefällt :?:
Aber ganz ehrlich: wenn es dir gefällt und du deine liebst, wieso nicht?! Jedem das seine, hauptsache du fühlst dich wohl, *?%&§ auf die anderen ;) :tee:

17

01.05.2016, 08:29

Finde ich gut
Besonders wenn sie passend und du gemacht sind

Schrecklich anzusehender Pfusch, vernarbt und hässlich sollte besser im Verborgenen bleiben,
Aber leider sehe ich das immer mehr und das auch noch an Jugendlichen die sich einfach schnell und billig was machen lassen


18

01.05.2016, 14:22

Schrecklich anzusehender Pfusch, vernarbt und hässlich sollte besser im Verborgenen bleiben,
Aber leider sehe ich das immer mehr und das auch noch an Jugendlichen die sich einfach schnell und billig was machen lassen
Oder welche die sich selbst eins stechen, davon gibt es auch einige :D

wkr

Styling Anfänger

  • »wkr« ist männlich

Beiträge: 9

Wohnort: Berlin

Beruf: Agenturfritze

  • Nachricht senden

19

31.05.2016, 13:36

Schrecklich anzusehender Pfusch, vernarbt und hässlich sollte besser im Verborgenen bleiben,
Aber leider sehe ich das immer mehr und das auch noch an Jugendlichen die sich einfach schnell und billig was machen lassen
Oder welche die sich selbst eins stechen, davon gibt es auch einige :D

zum glück! so ist trash tv auch in zukunft garantiert!


20

23.08.2016, 15:31

Trash TV ist das beste um am Wochenende den Kopf frei zu kriegen:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adi91« (29.08.2016, 10:24)


21

31.08.2016, 17:44

Wäre auch mal was :)
“No matter who you are, no matter what you did, no matter where you've come from, you can always change, become a better version of yourself.”


22

13.10.2016, 11:46

ich finde tatoos cool.
bisher habe ich mich aber nicht getraut.
ein edelstahlarmband oder eine halskette kann ich ablegen, ein tatoo bleibt für immer und geht nicht mit der mode.

23

20.10.2016, 18:47

Ich bin nicht einverstanden. Ich finde, dass man Tattoos nicht als Schmuck betrachten kann. Mit Schmuck kann man verschiedene Stile kreieren. Gerade das gef'llt mir. Ich mag Schmucksachen und habe eine tolle männliche Kollektion bei http://bigsun.eu/DE/ entdeckt.


24

27.10.2016, 10:09

Schmuck bleibt Schmuck und Tatoo bleibt Tatoo