Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Men Styling das Metrosexuelle Forum für Männer Metrosexualität Fashion. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

25

14.02.2011, 22:33

ich steh total auf basketball!
und letztens war ich mal squash spielen, das is ja total anstrengend ey, aber nen super sport, müsst ihr mal ausprobieren, gibt schöne arschmuskeln :D :D
squash ist top. wut rauslassen, ist harte arbeit, allerdings ist das spiel an sich ein bisschen dämlich wenn man darüber nachdenkt was man da eigentlich macht. XD
aber im park joggen gehen reicht mir persönlich. im winter gammel ich nur rum und das sieht man auch irgendwann. :thumbdown:


26

15.02.2011, 12:00

Ich bin mitten im Triathlon Training und gehe dazu noch 3 mal die Woche zum Fitness. Ich komm da so insgesamt auf ca 15std Sport pro Woche . Ist zwar schon ein ziemlich heftiges Programm aber man fühlt sich auch einfach gut wenn man ausgelastet ist. Ich habe davor 15 Jahre Leistungssport gemacht und musste dann Berufsbedingt 1 Jahr lang aussetzen und habe nichts gemacht. Irgendwann konnte ich aber nicht mehr , habe den Job geschmissen bin wieder nach Hamburg. Jetzt habe ich einen besser bezahlten Job und auch noch Zeit für genug Sport.

@Styla: Ich habe eine Zeit lang Sport studiert und habe früher im Fitness Studio gejobbt, und das was ich auf Seite 1 von dir gelesen habe halte ich spontan mal für 80% Quatsch. Ich hoffe du hast in den letzten 3 Jahren deine Meinung geändert. ;)

27

16.02.2011, 19:36

Ich weiß nicht ob man das wirklich zu Sport zählen kann, aber ich betreibe primär Krafttraining. Ich hab mir zu Hause ein kleines Studio aufgebaut wo ich alles hab, was ich brauche. Laufband, Hantelbank, viele Hanteln + Gewichte.
Ein Workout dauert bei mir ca 2 Stunden. Davon ist eine Stunde Cardiotraining und eine Stunde reines Krafttraining. Cardio mach ich täglich. Krafttraining 3-5 Mal pro Woche, je nachdem wie viel ich um die Ohren hab.

Ich war früher stark übergewichtig. Bei einer Körpergröße von 1,96 hatte ich zu meiner schlechtesten Zeit 125 Kilo. Aktuell bin ich genau auf 90. Dazu muss ich aber sagen, dass ich von Natur aus ein ziemlich breit gebauter und muskulöser Typ bin. Ich baue auch sehr schnell Muskeln auf. Ich bin überzeugt davon, dass man mit der Kombination von Kraft und Cardiotraining am schnellsten abnehmen kann. Für 35 Kilo brauchte ich exakt 7 Monate. Das ist nicht gerade langsam. Dies wird einem in erster Linie bewusst, wenn man 35 Kilo in den Händen hält.

Abgesehen davon spiele ich aufgrund meiner Körpergröße sehr gerne Basketball, Handball und vor allem Tennis.


beatled

unregistriert

28

17.02.2011, 20:15

35 Kilo in einem guten halben Jahr abnehmen ist enorm. Besonders wenn man bedenkt, dass du dazu Krafttraining betreibst. Zusätzliche Muskeln sind bekanntlich nicht gewichtlos. Hoffen wir mal, dass du dein Wunschgewicht über längere Zeit halten kannst.

Genügend, alltägliche Bewegung (mal zwei Tramstationen weit zu Fuss gehen, statt in das Tram zu steigen, das gerade vorfährt), möglichst viel an der frischen Luft verbringen und vernünftige Ernährung (keine besondere Diät, das hält man auf die Dauer eh nicht durch), sind das Fundament dazu.

Ich selber liebe Ausdauersportarten. Joggen ist hier in der Innenstadt nicht so mein Ding. Alles gepflastert oder geteert, stinkende Autos, viele Fussgänger und Velos. Da ist schwimmen attraktiver für mich. Da kann man seine Lungen mal richtig gebrauchen und das Herz etwas belasten. Zudem schonend für die Gelenke. Ich mache das nicht für Muskeln, die sind mir eigentlich egal. Ebenso wenig für das Körpergewicht, mit dem ich nie Probleme hatte. Sondern für das generelle körperliche und seelische Wohlbefinden.

Dabei fängt es damit an, dass ich die zwanzig Minuten bis zum Hallenbad und nochmals gleich lang zurück zu Fuss zurücklege, obwohl eine Buslinie direkt vor meiner Haustür dorthin fahren würde und ich natürlich ein Jahres-Abo für den ÖV hätte.

Wenn man auf sein Gewicht achten möchte, wären solche Kleinigkeiten wichtig. Übertriebenes Training und Diäten hält man einige Zeit durch. Entscheidend ist jedoch, wie man sich langzeitlich einrichtet. Und das muss ein Verhalten sein, das zu einem passt und nicht künstlich aufgepfropft ist, bloss weil man zB dünner sein will.

Sports-Man

Styling Profi

  • »Sports-Man« ist männlich

Beiträge: 126

Wohnort: Fulda

Beruf: Rezeptionist

  • Nachricht senden

29

18.02.2011, 19:45

versuche auch soviel wie möglich mich zu bewegen.
cardio und krafttraining, sehr gerne auch beachvolleyball
basketball und squash seit neustem(ist wo gut für den hüftspeck).

mache das natürlich um mir im spiegel selber zu gefallen
und am strand oder sonst wo ne gute figur abzugeben.

habe nur das problem das ich schwer zu nehme da ich ein hardgainer bin.
das heisst ich verheize viele kalorien auch im nix-tun.
das wiederrum heisst das ich essen muss wie nen scheunendrescher um nicht an muskelmasse
zu verlieren. war früher sehr schmal, halbe portion.
da hatte ich keinen bock mehr drauf. also her mit den kohlenhydraten.

bin zur zeit bei 70kg +- 1. mein ziel wäre die 75kg. ist aber schwer da ich
garnicht soviel hunger habe. aber ich gebe mein bestes.
muss also alle 2 bis 3 stunden was essen damit mein körper was zu holen hat.

ganz schön teuer :(


30

18.02.2011, 23:40

Ich mache 4-5 mal pro Woche Sport wenn ich genügend Zeit hab. Jetzt hab ich leider etwas weniger davon deshalb nur 3 mal die Woche :thumbdown:

Ich versuche mich viel in der frischen Luft aufzuhalten aber primär mach ich Krafttraining im Fitnessstudio.

Wie auch Sports-man habe ich das Luxusproblem schwer zuzunehmen. Ich versuche auch alle 2 - 3 Stunden zu essen sonst hat das ganze keinen Sinn. Da ich zurzeit sehr im Stress bin hau ich mir 2-3 mal täglich einen Shake rein. Auf Supplemente und Anabolika verzichte ich dabei total. Eine Zeit lang habe ich Proteinshakes getrunken aber finde ich unnötig da ich mir das eiweiss aus der Nahrung holen kann. Ich habe mit 68 Kg zu trainieren begonnen und wiege jetzt 75 kg. Mein heuriges Ziel ist 78-80kg. Eines finde ich ziemlich Klasse. Wenn ich Muskeln zulege sehen die sehr definiert aus da ich so schwer fett anlege. Da mir so ein extrem bulliger Körper sowieso nicht gefällt bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Stoffwechsel. Mir ist wichtig das mein Körper athletisch dennoch stylisch rüberkommt. Also nicht daherlaufen wie ein Bär der ausschaut als wär er nicht in der Lage 10m zu Laufen *gg*

31

08.03.2011, 17:22

Ich gehöre auch zu denen, die schwer zunehmen. Und ich muss gestehen, ich habe es zwischenzeitlich aufgegeben, es gezielt ändern zu wollen, da ich mich mit meienm Gewicht wohl fühle (ist mir wichtiger).

Sport fängt bei mir mit so kleinigkeiten an wie jeden Morgen diee Treppen ins Büro zu nehmen (ist im vierten Stock), geht über etwa 4 mal die Woche 30 min. joggen / Rad fahren / schwimmen (je nach Wetter und Laune) und endet bald wieder im Brennholz spalten und hacken (so ca. 12 m³). Dazu kommt noch, v.a. wenns stressig zu geht, gelegentliches Yoga.


32

11.03.2011, 15:14

Swedish, schau dir doch mal meinen Sportleitfaden an, vielleicht findest du dort die Lösung zum Zunehmen. Du kannst mir auch gerne eine Nachricht schreiben. :)
Vorab kann ich dir allerdings sagen, dass joggen fürs zunehmen eher kontraproduktiv ist.

33

30.03.2011, 23:51

-

Hey,

Ich bin auch ein kleiner Sportfreak und versuche immer gerne neue Dinge.
Suche mir auch immer wieder Dinge aus dem Internet zusammen und mache mir dann meistens für jedes
Monat einen Wochenplan für mein Training.
In lezter Zeit finde ich zB immer wieder gute Artikel auf http://www.wellnessium.de. Bin auch in diversen anderen Sportforen angemeldet, wo man auch immer wieder neue Dinge entdecken kann.
Ich hoffe ich konnte dir helfen

Lg Wastl


metroboatic

unregistriert

34

29.04.2011, 22:27

Moin,

klar ist Sport gesund , macht sexy und mit einem durchtrainierten Body klappts auch besser bei den Frauen :)Ich persönlich gehe 4mal die Woche schwimmen (jeweils 2000 Meter), danach Sauna und 200 Situps. Zwischendrin noch walken und paar Liegestützen

Euer Alessandro
:) sehe ich auch so

35

16.08.2011, 16:36

Ich bin dank meines Swimming Pools ein begeisterter Schwimmer :D Pro Woche 3-4x 45min.

Ich überlege mir im Moment ob ich Kickbox-Stunden nehmen soll... mal schauen wie ich mich entscheide.


PinkFight

unregistriert

36

09.09.2011, 16:02

Ich spiele American Football ^^

3mal die Woche ca 2-3std Training und ich liebe diesen Sport einfach <3